Menu

Digitales Gedächtnis

Ein Protokoll anhand der eigenen Mitschriften und des Gedächtnisses zu verfassen, kann ernüchternd sein: Schon am nächsten Tag sind die eigenen Mitschriften nicht mehr lesbar und die Erinnerung an das Gesagte schwindet schnell. Diktiergeräten hingegen entgeht kein Wort. Das DS-2300 von Olympus durften fünf working@office-Leserinnen vier Wochen lang testen.

Alle Lesertest-Teilnehmerinnen hatten bereits Erfahrungen mit Diktiersystemen. Dementsprechend konkrete Vorstellungen und Erwartungen hatten sie vom Diktiergerät DS-2300: Die Sekretärinnen und Assistentinnen forderten eine einfache Handhabung und hohe Qualität bei der Sprachwiedergabe. Große Datenmengen sollten ohne Probleme zu speichern und elektronisch zu verarbeiten sein. Da das Gerät ein ständiger Begleiter ist, sollte das Gerät leicht und transportabel sein. Die Vorstellungen unserer Testerinnen wurden nicht nur voll und ganz erfüllt, das Gerät "hat die Erwartungen sogar übertroffen" - berichtete uns eine unserer Leserinnen.

 

Ein zweites Gedächtnis in der Tasche

Vier Wochen war das Diktiergerät DS-2300 bei jedem Meeting unserer Testerinnen dabei. Es nahm Diktate von Vorgesetzten entgegen, zeichnete Vorträge und Buchbesprechungen auf. Da das "Diktiergerät leicht ist und gut in die Tasche gesteckt werden kann", fiel der neue Helfer positiv auf. Durch den logischen Aufbau der Tastatur gab es keine lange Eingewöhnungsphase, "das Gerät liegt sehr gut in der Hand". Das umfangreiche Handbuch und die selbsterklärende Software halfen den Office-Damen, schnell in die Arbeit einzusteigen. Weiterer Vorteil: "Das große Display ist auch für Leute mit leichter Sehschwäche sehr gut zu lesen."

 

Meeting-Dauerlauf? Kein Problem

Die aufgezeichneten Sprachdateien konnten von den Assistentinnen reibungslos weiterverarbeitet werden. Auf dem Gerät lassen sich bis zu 199 verschiedene Aufnahmen in fünf verschiedenen Ordnern speichern und verwalten. Ein Tag mit aufeinanderfolgenden Besprechungen kann mit dem DS-2300 also gut gemanagt werden. Am Schreibtisch übertragen und speichern Sie die Dateien auf den PC - die gute Qualität der Aufnahmen fiel unseren Testerinnen ebenfalls positiv auf. Pluspunkte verteilten die Sekretärinnen den verschiedenen Suchfunktionen. Einzelne Gesprächsabschnitte können mit dem Olympus-Gerät gekennzeichnet und schnell wieder gefunden werden. Eine Testerin wies besonders auf eine andere Funktion hin: "Das Wiederfinden von Aussagen durch langsames digitales Rückwärtslaufen inklusive der Vorwärtsmithörfunktion ist absolut super."

 

Der Tenor unser working@office-Leserinnen am Ende der Testphase fiel eindeutig positiv aus - alle würden das Gerät weiterempfehlen: "Es könnte eine Alternative zu unserer bisherigen Technik sein und über kurz oder lang können wir uns eine Anschaffung vorstellen", hieß es in einem Testbericht.

 

Weitere Informationen zu dem Diktiergerät unter

##link0##

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de