Menu

Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Wer an Sonn- und Feiertagen arbeitet, hat keinen gesetzlichen Anspruch mehr auf einen Zuschlag zur Arbeitsvergütung.

Für Sonn- und Feiertagsarbeit haben Arbeitnehmer nach einer neuen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichtes - anders als für Nachtarbeit - keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Zuschlag zur Arbeitsvergütung.


Ein solcher Anspruch ergibt sich gerade nicht aus § 11 II ArbZG oder aus § 6 V ArbZG. Ein Arbeitnehmer kann nur dann einen Zuschlag verlangen, wenn er an Sonn- oder Feiertagen Nachtarbeit leistet. Für die an Sonn- oder Feiertagen geleistete Arbeit hat er gem. § 11 III ArbZG Anspruch auf einen Ersatzruhetag.


Bundesarbeitsgericht, Urt. v. 11.01.06 - 5 AZR 97/05

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de