Menu

Als Minijobber abgesichert

Die Kranken- und Pflegeversicherungsfreiheit für geringfügig Beschäftigte hat sich mit der im April in Kraft getretenen Gesundheitsreform geändert.

Durch die Gesundheitsreform, die im April in Kraft getreten ist, kommen auf die Versicherten, Patienten, Ärzte, Kliniken und Krankenkassen zahlreiche Änderungen zu. Auch das Beschäftigungsverhältnis von Minijobs ist betroffen. Denn zukünftig sind Personen, die keinen anderweitigen Anspruch auf Absicherung im Krankheitsfall haben, kranken- und versicherungspflichtig. Voraussetzung: Diejenigen dürfen nicht hauptberuflich selbständig erwerbstätig sein oder krankenversicherungsfrei oder bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit im Inland versicherungsfrei. Jeder Arbeitgeber sollte seine Minijobber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen.


Nähere Informationen dazu erteilt die Minijobzentrale, bei der geringfügig Beschäftigte gemeldet werden müssen.    

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de