Menu

Änderungen im AGG

Das Antidiskriminierungsgesetz ist erst seit knapp drei Monaten in Kraft, und schon sollen wieder Teile gestrichen und geändert werden.

Das sogenannte Antidiskriminierungsgesetz (kurz AGG) ist am 14.08.06 in Kraft getreten und soll bereits wieder geändert werden. Die Änderungen betreffen die [/textnormal]unterschiedliche Behandlung wegen des Alters. In Paragraph[/textnormal][/textnormal] 10 AGG, nach dem unter bestimmten Voraussetzungen eine unterschiedliche Behandlung wegen des Alters gerechtfertigt ist, sollen Teile ersatzlos gestrichen werden. Auch Paragraph 11 Abs.1 S.6 ArbGG soll gestrichen werden.  


Antidiskriminierungsverbände sind bislang zur Prozessvertretung des im Sinn von Paragraph 7 Abs.1 AGG benachteiligten Arbeitnehmers berechtigt. Zukünftig sollen sie aber nur als Beistände vor Gericht auftreten können.  


Wie sich diese Änderungen auf den Office-Alltag auswirken, lesen Sie in der Januarausgabe von working@office.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Office"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de