So geht smartes Büromanagement
© Deutsche Lichtmiete / iStock

So geht smartes Büromanagement

Das Office der Zukunft wird ein anderes sein, als das, das wir aus der Zeit vor Corona kennen. Doch wie ein produktives Arbeitsumfeld schaffen, das sowohl unternehmerischen als auch individuellen Ansprüchen gerecht wird?

Übergroße Röhrenmonitore, verstaubte Aktenschränke, laute Drucker und alte Teeküchen – was noch vor einigen Jahren als das „typische Büro” bezeichnet wurde, gehört heute glücklicherweise längst der Vergangenheit an. Und seitdem Covid-19 das vorherrschende Thema unserer Gesellschaft ist und durch die Pandemie alle Lebensbereiche auf die Probe gestellt wurden – privat wie beruflich – steigen auch die Ansprüche an ein zeitgemäßes Office.

Kommunikation und Wohlbefinden im Fokus

Die Anforderungen an Büroflächen heutzutage spiegeln den Zeitgeist wider: Individualität und Flexibilität stehen im Fokus. Ideen und Begriffe, die in diesem Zusammenhang immer wieder aufkommen, sind beispielsweise agile Arbeitskonzepte wie Desksharing, aber auch grundlegende Voraussetzungen wie das effektive Vorantreiben der Digitalisierung im Unternehmen. So werden verstärkt Stimmen laut, die gänzlich neue Denkansätze und radikale Veränderungen des Nach-Corona-Offices fordern und so Bürobetreiber aller Branchen vor Herausforderungen stellen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das höchste Gut eines jeden Unternehmens, besonders im Bürosektor. Dabei wird das Büro immer mehr zum Ort der Zusammenarbeit und Kommunikation. Dementsprechend ist es unabdingbar, das Wohlbefinden der gesamten Belegschaft zu erhalten und zu fördern, um den unternehmerischen und wirtschaftlichen Erfolg dauerhaft zu sichern.

Schließlich ist das Office von morgen ist nicht mehr nur ein Arbeitsplatz: Es dient gleichzeitig als belebter Gemeinschaftsraum und als ruhiger Rückzugsort. So fördert es Konzentration, Produktivität und Austausch gleichermaßen. Nur wie lassen sich räumliche, personelle und finanzielle Ressourcen sinnvoll und nachhaltig planen und einsetzen?

Intelligente Büroplanung auf dem Vormarsch

Nach der reinen Kalkulation und Planung des Bedarfs an Büroflächen und Arbeitsplätzen ist die Ausgestaltung und Ausstattung der Räumlichkeiten der nächste Schritt zum smarten Office. Dazu gehören sowohl die optische Gestaltung als auch das technische Equipment.

Oft als ganz selbstverständlich angesehen wird die Bürobeleuchtung – dabei ist die Bedeutung dieser in modernen Büros nicht zu unterschätzen. Um beste Arbeitsergebnisse zu erzielen, sollten schließlich alle Bedingungen im Büro optimal sein. Und der essenzielle Bereich der Beleuchtung bietet dabei in vielen Fällen Potenzial – sowohl zur Optimierung der Effizienz als auch des Wohlbefindens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im kostenlosen Whitepaper „Smartes Büromanagement“ stellt die Deutsche Lichtmiete® Ihnen die fünf wichtigsten Faktoren für ein intelligentes Büromanagement vor. Außerdem wird anhand einer ausgewählten Case Study verdeutlicht, wie sich Design und Funktionalität in einem modernen Büro gewinnbringend kombinieren lassen.

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Eventmanagement Tipps, Beispiele, FAQ Eventmanagement, Event planen, Event organisieren, so planen Sie ein erfolgreiches Event
Eventmanagement: Mit diesen 15 Punkten gelingt Ihnen die Planung einer Veranstaltung

Ob Meeting, Kongress, Vertriebstagung, Messeauftritt oder Weihnachtsfeier: Wenn Sie für die Organisation und Durchführung einer Veranstaltung verantwortlich sind,…

Zeitmanagement im Sekretariat
Zeitmanagement: Was beinhaltet eine moderne Zeitplanung im Sekretariat?

Der digitale Wandel verlangt von jedem Mitarbeiter in einem Unternehmen vieles ab. Voraus das Sekretariat, indem alle Schnüre zusammenlaufen. Für alle…

Travelmanagement und Reisemanagement
Travelmanagement: Diese Schritte sollte jeder Office Manager befolgen

Wenn eine Geschäftsreise ansteht, erledigt die Planung und Organisation in der Regel die Bürofachkraft oder ein externer Travel Manager. Dabei gilt es, viele Dinge…

Postbote liefert Paket bei Frau ab, ein Paket wird ins Unternehmen geliefert, Sekretärin nimmt Eingangspost an
Postbearbeitung im Büro: Aufgaben und Arbeitsschritte für die Eingangspost

Unter Eingangspost ist nicht weniger zu verstehen als die Post, die in einem Unternehmen eintrifft. Aber nicht nur Briefe gehören zur Eingangspost.

Digitalisierung
Digitalisierung im Büro – Wege zu mehr Effizienz und einem papierlosen Unternehmen

Die Digitalisierung verändert das Leben der Menschen unaufhaltsam. Während es früher mit hohen Kosten verbunden war, Ferngespräche länderübergreifend zu führen,…

Typische Fettnäpfchen im Büroalltag
Typische Fettnäpfchen im Büroalltag

Fettnäpfchen lauern überall im Arbeitsalltag, das reicht von der Bewerbung bis hin zum letzten Arbeitstag. Bei 40 oder mehr Stunden pro Woche, die viele Menschen im…

Flexibel und effektiv: Tipps für farbenfrohe Struktur im Alltag
Flexibel und effektiv: Tipps für farbenfrohe Struktur im Alltag

Der Lockdown hält an. Und damit für Millionen von Menschen auch die täglichen Herausforderungen: Homeoffice, Lernen zu Hause, Familienalltag, wechselnde Teams im…

Alltagsprobleme im Büro, Lärm, Großraumbüro, Probleme Meetings, Durchsetzen um Büro Probleme
Alltagsprobleme im Büro: Mit Erfolg Konflikte vermeiden

Im Büroalltag geht es nicht immer konfliktfrei zu. Besonders in großen Unternehmen, in denen viele Menschen beschäftigt sind, können verschiedene Persönlichkeiten…

Fremdsprachen
Fremdsprachen

In jeder Ausgabe von working@office finden Sie einen Text, der von unseren Muttersprachlern bzw. Diplomübersetzern in vier Fremdsprachen übersetzt wurde. So können…

Struktur, Ordnung, Effektiv Arbeiten
Rationelles Arbeiten: So optimieren Sie Arbeitsabläufe effektiv

Es gehört zu den Anforderungen einer Sekretärin, die unterschiedlichsten Tätigkeitsbereiche fachgerecht abzudecken. Neben der allgemeinen Bürokommunikation fällt…

Loading...