Menu

Warum erhalte ich keine Autoausfüllen-Vorschläge?

Sie arbeiten oft mit Autotexten? Dann wissen Sie zu schätzen, dass Word nach Eingabe weniger Zeichen direkt im Dokument in Frage kommende Autotexte vorschlägt. Doch was, wenn die Vorschlagsfunktion nicht anspringen will?

Warum erhalte ich keine Autoausfüllen-Vorschläge?

Ein Druck auf die Eingabetaste (Enter) und der Text sitzt im Dokument. Manchmal muss die Eingabe etwas umfangreicher ausfallen bis Word den Baustein von einem ähnlichen unterscheiden kann. Schade: In Word 2007 gibt es keine solche Vorschlagsfunktion. Hier schreiben Sie den Autotextnamen vollständig ins Dokument und drücken dann zum Einfügen F3. Anders ist das in Word 2010/2013. Doch was, wenn auch hier die praktische Vorschlagsfunktion partout nicht anspringen will?

 

Überprüfen Sie zuerst die Einstellungen unter Datei, Optionen, Erweitert. Rechts unter Bearbeitungsoptionen ist das Kontrollkästchen Autoausfüllen-Vorschläge anzeigen aktiviert.

 

Ebenfalls wichtig: Der Bausteinname muss wenigstens vier Zeichen umfassen und der Text in der Datei Normal.dotm gespeichert sein. Standardmäßig ist das der Fall, wenn Sie Ihre Einträge als Autotext ablegen. Speichern Sie dagegen als Schnellbaustein nutzt Word die Datei Building Blocks.dotx. Die Autoausfüllen-Vorschläge funktionieren nicht; Namenseingabe und F3 klappt dagegen.

 

Alternative: Ändern Sie bereits beim Anlegen als Schnellbaustein den Speicherort. Legen Sie den Baustein in die Normal.dotm ab oder verwenden Sie eine eigene, individuelle Dokumentvorlage.

 

Mehr PC-Tipps unter www.von-wilmsdorff.com

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de