Menu

Tabellen verknüpfen mit der Funktion "Indirekt"

Oft wird in einer großen Mappe ein Tabellenblatt als Übersicht angefügt. Wie Sie die Übersicht schnell erzeugen, erklärt Claudia von Wilmsdorff.

Tabellen verknüpfen mit der Funktion "Indirekt"

Nehmen wir an, Sie besitzen eine Mappe mit jeweils einem Monatsblatt, auf dem Sie täglich Ihre aufgewendeten Arbeitsstunden für ein bestimmtes Projekt eintragen. Diese werden auf jedem Blatt in der Zelle B32 summiert. 


Jedes Quartal oder Halbjahr wollen Sie eine Übersicht der monatlich geleisteten Stunden erzeugen. Die Formel soll einfach zu modifizieren und zudem an alle erforderlichen Stellen zu kopieren sein. Dies gelingt sehr einfach mit der Funktion Indirekt() und zwar so:


Erzeugen Sie ein neues Arbeitsblatt "Übersicht" und tragen Sie ab Zelle A2 die Monatsnamen ein. Setzen Sie den Cursor in Zelle B2 und geben Sie diese Formel ein:

=INDIREKT("'"&A2&"'!B32")


Bei A2 handelt es sich um den variablen Anteil der Formel, der auf den Monatsnamen verweist, das & (Ampersand) verkettet die einzelnen Elemente miteinander.


Wichtig: Zwischen den doppelten Anführungszeichen vorne und vorm Ausrufezeichen müssen Sie einfache Anführungszeichen eintragen, damit der Verweis zum anderen Arbeitsblatt gelingt.


Weitere PC-Tipps finden Sie unter www.von-wilmsdorff.com.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de