Menu

Sprechende Namen statt kryptische Zellbezüge

Besonders in umfangreichen Exceltabellen lässt sich mit Hilfe von Namen die Arbeit deutlich erleichtern: Springen Sie gezielt an bestimmte Stellen und machen Sie Ihre Formeln übersichtlich bzw. besser verständlich indem Sie anstelle eines Zellbezugs einen Namen verwenden.

Sprechende Namen statt kryptische Zellbezüge

Der vordefinierte Name dient als Ersatz für den Zellbezug. Statt =Summe(C2:C25) lautet die Formel beispielsweise =Summe(Einnahmen).


Üblicherweise werden Namen über den Dialog eingefügt, der via Formeln, Definierte Namen, Namensmanager oder per Tastenkürzel STRG+F3 erscheint.


Es gibt aber eine viel bequemere Methode: Markieren Sie die Zelle bzw. den Bereich, dem Sie einen Namen zuweisen wollen, etwa die Spalte mit den Einnahmen. Klicken Sie dann ins Namensfeld links vor der Bearbeitungszeile. Hier steht der Zellbezug. Doch sobald Sie ins Feld klicken, können Sie einen Begriff eintragen, der als Name funktioniert, im Beispiel also Einnahmen. Jetzt noch mit Return bestätigen - fertig ist die Namensdefinition.


Mehr PC-Tipps unter www.von-wilmsdorff.com

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de