Menu

Optimale Sicherheit auch beim Cloud-Backup

Sicherheit effizient erhöhen: Mit der Synchronisations-Software GoodSync lassen sich jetzt auch Dateinamen verschlüsseln.

Optimale Sicherheit auch beim Cloud-Backup

Beim Backup mit Cloud-Services wie DropBox oder GoogleDrive sollten die Daten nur verschlüsselt abgelegt werden. Bei fast allen Systemen bleiben aber die Dateinamen lesbar. Schon dadurch können Angreifer wichtige Rückschlüsse auf den Inhalt und damit die Gewohnheiten des Nutzers ziehen. Das macht GoodSync jetzt unmöglich.

 

 

 

Kompatibilität und Verfügbarkeit

Die Funktion ist derzeit noch als Beta-Version in den aktuellen Versionen der Software enthalten. Ab GoodSync 10 für Windows und GoodSync 5 für Mac, die in Kürze erscheinen werden, gehört sie dann zur Standardausstattung. Das Programm arbeitet problemlos mit allen gängigen Cloud-Services von Amazon über Google bis Strato zusammen.

 

Die kostenfreie Basisversion von GoodSync kann hier heruntergeladen werden. GoodSync Pro gibt es in verschiedenen Versionen ab 24,95 Euro für den Einsatz im Privatbereich und im Unternehmen.

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.goodsync.com

 

 

 

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de