Menu

Kennen Sie den Ausrichtungstabstopp?

Ist Ihnen dieser Befehl in Word schon aufgefallen: Ausrichtungstabstopp einfügen? Es gibt ihn ab Word 2007 und er steht nur dann zur Verfügung, wenn Sie sich in einer geöffneten Kopf- oder Fußzeile befinden: ...

Kennen Sie den Ausrichtungstabstopp?

Einfügen, Kopf- und Fußzeile, Kopfzeile, Kopfzeile bearbeiten - oder - viel schneller: ein Doppelklick im oberen Bereich Ihres Dokuments. Im Kontextregister Kopf- und Fußzeilentools, Position finden Sie den Eintrag.

 

 

 

Wozu braucht man jetzt diesen speziellen Tabstopp? Angenommen, Sie möchten in Ihren Dokumenten eine Seitenzahl zentriert in der Kopf- und Fußzeile ausrichten. Erledigen Sie das mit "normalen" Tabstopps und ändern nachher die Seitenränder, verschiebt sich die Seitenzahl nicht mit und sitzt deshalb nicht mehr zentriert. Anders, wenn Sie den Ausrichtungstabstopp verwenden. Wurde hier Zentriert und als Ausrichtung relativ zu Seitenrand gewählt, passt sich die Position der Seitenzahl an, falls die Seitenränder geändert werden. Die Seitenzahl sitzt immer korrekt mittig.

 

Alternativ kann der Tabstopp auch an einem Absatz ausgerichtet werden. Wählen Sie in diesem Fall statt relativ zu Seitenrand den Eintrag relativ zu Einzug.

 

Mehr PC-Tipps unter www.von-wilmsdorff.com

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de