Menu

Datenklau per USB und iPod

Mobile Datenspeicher können für Unternehmen gefährlicher sein als Virenangriffe aus dem Internet.

USB-Sticks sind mittlerweile unersetzbar - klein und handlich mit einem riesigen Speichervolumen findet dort selbst die umfangreichste Präsentation ihren Platz. Die Fachzeitschrift "mIT Sicherheit" weist nun auf Sicherheitslücken für Unternehmen hin.


Nach internationalen Umfragen und Studien sehen nur zehn Prozent der Sicherheitsexperten in Hackern das größte Risiko. Gut ein Drittel geht davon aus, dass Mitarbeiter für den Verlust von Firmen-Know-how und vertraulichen Daten verantwortlich sind. Denn die Hälfte der IT-Verantwortlichen hat keine Kontrolle über den Datenverkehr von und zu externen Speichermedien.


Jedes Gerät und jede Schnittstelle, das den einfachen Datenaustausch mit dem PC ermöglicht, ist eine potenzielle Bedrohung für ein Unternehmen. Verschärft wird das ganze durch den neuesten VirenTrend: USB-Würmer, wie beispielsweise der Wurm W32/SillyFDC-AA. Einmal von einem verseuchten PC auf den USB-Stück gelangt, infiziert der Virus selbständig andere PCs und dort angeschlossene Wechselmedien. Angreifer nutzen die Autorun-Funktion von USB-Sticks, um beim Öffnen des Laufwerks heimlich Kommandos auszuführen.


"mIT Sicherheit" empfiehlt deshalb als erste Abwehrmaßnahme, die Autorun-Funktion vollständig zu sperren. Unter Windows XP erledige dies zum Beispiel das kostenlose Tool "Autorun Settings". Außerdem sollte jedes Wechsellaufwerk in den obligatorischen Virenscanner mit eingebunden werden.


Weitere Informationen unter ##link0##.  

Weitere Artikel aus der Kategorie "Multimedia"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de