Tagen Sie fürstlich in märchenhaften Destinationen
Das Schlosshotel Kronberg verbindet modernen Fünf-Sterne-Superior-Komfort mit dem besonderen Ambiente der Kaiserzeit © Schlosshotel Kronberg Raman Photos

Tagen Sie fürstlich in märchenhaften Destinationen

Märchenhafte Destinationen in Deutschland: Historische Räume und luxuriöses Ambiente in Schlössern und Burgen inspirieren zu kreativen Höchstleistungen und neuen Denkweisen.

FRANKEN

Trutzig sitzt Burg Rabenstein auf ihrem Felsen im Herzen der Fränkischen Schweiz, zwischen Bamberg, Nürnberg und Bayreuth. Ihr mittelalterliches Flair ist bei Gästen aus dem Ausland ebenso gefragt wie bei Business-Klientel, zum Beispiel für Klausurtagungen. Besonders geschätzt wird hier die Abgeschiedenheit in der Natur und die fast britische Club-Atmosphäre, etwa bei Gesprächen am flackernden Kaminfeuer. Team-Buildings lassen sich bei einem Ritter-Mahl, mit Fackelwanderungen zur Sophienhöhle, Bogenschießen oder Falkenflug-Show gestalten.

Zehn Tagungsräume bieten viel Platz für Abstand, gute Lüftungsmöglichkeiten und moderne Tagungstechnik, darunter die Drachenstube für derzeit bis ca. acht Personen, der Waffensaal mit großem Tisch für bis zu zehn Personen. Noch größere Events finden im Renaissancesaal mit beidseitigem Ausblick ins Tal statt (derzeit bis zu 50 statt sonst 199 Personen). Das Burgrestaurant kredenzt Ritteressen mit mittelalterlichen Gaukeleien oder Wildschweinbuffets.

Für Übernachtungen stehen 22 Zimmer und Suiten zur Verfügung. Bei der Unterbringung weiterer Gäste und Transfers von Bahnhof bzw. Flughafen ist man gerne behilflich.

Kontakt:

Burg Rabenstein Event GmbH
Rabenstein 33
95491 Ahorntal.

Anja Mager
anja.mager@burg-rabenstein.de oder info@burg-rabenstein.de
Tel. 09202/9700440

Ü/F im Einzelzimmer ab 117 Euro.
Tagungspauschale 59 bzw. 99 Euro (je nach Raum).


HESSEN

Nur 15 Autominuten von Frankfurt entfernt finden Tagungsgäste diesen luxuriösen Rückzugsort: Das Schlosshotel Kronberg verbindet modernen Fünf-Sterne-Superior-Komfort mit dem besonderen Ambiente der Kaiserzeit. Königin Victoria von Preußen ließ Schloss Friedrichshof Ende des 19. Jahrhunderts nach dem Tode ihres Mannes Kaiser Friedrich III als Sommerresidenz erbauen. Viele illustre Besucher genossen schon damals modernen Komfort wie Zentralheizung und elektrisches Licht. Das Anwesen liegt in einem Park mit Golfplatz und ist mit kostbaren Antiquitäten und Kunstgegenständen ausgestattet.

Für Tagungen mit 10 bis 50 Personen empfehlen sich bei Einhaltung der Corona-Abstandsregeln das Atelier der Kaiserin, die Bibliothek, der Rote Salon A und der Grüne Salon B. Er ist mit seinen hohen Decken, schönen Gemälden und direktem Terrassenzugang ein besonderes Prunkstück. Ein Chauffeur-Service mit Porsche sorgt für eine angenehme Anreise. Kostenfreies Highspeed-Internet, Klimaanlage, Luftreinigungsgeräte und Tageslicht in allen Räumen garantieren störungsfreies Arbeiten. Die 61 Hotelzimmer und Suiten sind individuell eingerichtet, die Superior-Zimmer verfügen über große Schreibtische.

Kontakt:

Schlosshotel Kronberg
Hainstraße 25
61476 Kronberg

Katrin Keller, Director of Convention Sales Unternehmensgruppe Prinz von Hessen
katrin.keller@pvh.de
Tel. 06173/3270 955

Ü/F ab 195 Euro
Tagungspauschale Classic (95 Euro).


Den vollständigen Artikel lesen Sie in working@office. Bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeabo.