Menu

Wie man sich Freunde schafft

Ein Freund, ein guter Freund ... das ist das Beste, was es gibt auf der Welt. Wer summt hier nicht gleich die Melodie im Kopf mit? Ob das vertraute Gespräch oder die Erinnerung an die starke Verbundenheit in Jugendtagen - Freundschaften geben sehr viel, wollen aber auch gepflegt werden.

Wie man sich Freunde schafft

Ein Freund, ein guter Freund ... das ist das Beste, was es gibt auf der Welt. Wer summt hier nicht gleich die Melodie im Kopf mit und erinnert sich an eigene Glücksgefühle im Zusammenhang mit unseren Freunden. Ob das erst kürzlich erlebte vertraute Gespräch oder die Erinnerung an die starke Verbundenheit in Jugendtagen - Freundschaften geben sehr viel.


Vertrauen, Verlässlichkeit und gemeinsame Erinnerungen: Diese Tipps zeigen, wie souveräne Beziehungen gelingen.


Seien Sie keine Sozialstation!

Kennen Sie auch Menschen, die für alle immer da sind, wenn man sie braucht? Natürlich ist es gut, in schwierigen Situationen jemanden zu kennen, zu dem man gehen kann. Allerdings beruht eine Freundschaft immer auf Gegenseitigkeit. Wer souverän ist, findet hier das richtige Mittelmaß: Sie helfen gerne, zeigen aber auch Grenzen auf und liefern damit ein klar kommuniziertes und starkes Gerüst für eine stabile Freundschaft.


Pflegen Sie Ihre K.o.s!

Kennen Sie Ihre K.o.s? Nein, damit sind nicht Konkurrenten gemeint oder gar die Komplizen. K.o.s sind beim Ausbau Ihrer Souveränität die drei entscheidenden Schritte, um erst einmal Freunde zu finden (Kooperation), diese aber auch zu pflegen durch eine entsprechende Koordination sowie Kommunikation.


  • Kooperationen finden heißt in Kontakt treten, Freundschaften aufbauen, Beziehungen pflegen. Der Umgang mit anderen Menschen ist heute wichtiger denn je und oft entscheiden sogar persönliche Kontakte über Erfolg oder Misserfolg. 

  • Koordinieren heißt Menschen kennen lernen und Verbindungen schaffen. Da ist eine Freundin aus dem Sportverein, die Indien genauso spannend findet wie eine Arbeitskollegin. Souveräne Menschen halten immer die Augen offen, stellen eine Beziehung zwischen zwei anderen Menschen her und profitieren im ersten Schritt einmal nur durch die positive Stimmung, die dadurch erzeugt wird. 

  • Kommunikation bleibt nicht aus, wenn Menschen zusammenkommen und Freunde werden. Eine wertvolle Kommunikation setzt natürlich Ehrlichkeit voraus. Souveräne Menschen kommunizieren ohne Druck und Zwang. Sie kommunizieren offen und mit Begeisterung.

Eine starke Verpflichtung

Ob es darum geht, jemandem etwas Schönes zu erzählen oder eine Krise gemeinsam zu meistern: Freunde zu haben, ist Ehre und Verpflichtung zugleich. Leben wir Freundschaften, ist es manchmal nicht einfach, die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz zu finden. Manchmal glauben wir, nicht genug Zeit zu haben. Doch wenn der Wert Freundschaft für uns wichtig, uns ein Freund wirklich wertvoll ist, werden wir uns auch Zeit dafür nehmen.


Souveräner werden

Wer an den genannten Punkten arbeitet, wird souveräner, also sein eigener bester Freund. Und mit sich selbst im Reinen zu sein, ist die beste Voraussetzung, um wertvolle Freundschaften aufbauen und festigen zu können.


Über den Autoren

Theo Bergauer arbeitet als Souveränitäts-Experte und ist seit 20 Jahren als Trainer und Coach für persönliche Entwicklung und unternehmerische Prozesse aktiv. im Oktober 2009 ist sein Buch "Karrierefaktor Souveränität - WertVoll entscheiden in Beruf und Alltag" erschienen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Life"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de