Menu

Modulare Weiterbildung im Gesundheitswesen

Die Einführung eines Risikomanagement- und Fehlermeldesystems soll zur Erhöhung der Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern beitragen und vermeidbare Fehler und Komplikationen verhindern. In vertragsärztlichen und vertragszahnärztlichen Praxen sowie in Krankenhäusern gelten neue Vorgaben zum Aufbau von Risikomanagement- und Fehlermeldesystemen. Deshalb bietet die TÜV SÜD Akademie ab September 2015 die Weiterbildung zum Risikomanager im Gesundheitswesen - TÜV an.

Modulare Weiterbildung im Gesundheitswesen

Gemäß dem im Februar 2013 in Kraft getretenen Patientenrechtegesetz hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in Berlin Mindeststandards für Risikomanagement- und Fehlermeldesysteme in der medizinischen Versorgung GKV-Versicherter festgelegt. Weitere Vorgaben werden durch die Qualitätsmanagement-Normen ISO 9001:2015 und DIN EN 15224 definiert. Die Neuerungen thematisiert die Weiterbildung der TÜV SÜD Akademie zum Risikomanager im Gesundheitswesen.

Die Weiterbildung besteht aus zwei Modulen. Der erste Teil ist das dreitägige Seminar "Grundlagen und Organisation", das von 14. bis 16. September in München stattfindet. Darauf aufbauend gibt es das zweitätige Seminar „Gefahrenanalyse und Implementierung“ am 06. und 07. Oktober in München. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Führungskräfte als auch an Mitarbeiter, die für Qualitäts- und Risikomanagement in Einrichtungen im Gesundheitswesen zuständig sind.

Inhalte

Erfahrene TÜV SÜD-Experten geben einen Überblick über die Grundlagen und gesetzlichen Anforderungen sowie über die Implementierung und die Instrumente des Risikomanagements in Gesundheitseinrichtungen. Zudem erläutern sie anhand von Praxisbeispielen, welche Strukturen und Prozesse einzuführen bzw. anzupassen sind. Die Teilnehmer werden so in kurzer Zeit mit den Methoden des Risikomanagements vertraut gemacht und wissen, wie ein Risikomanagementsystem umgesetzt und in ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem integriert werden kann. Nach erfolgreichem Abschluss der beiden Module erhalten sie das Zertifikat Risikomanager im Gesundheitswesen – TÜV.


Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung zur Weiterbildung.


TÜV SÜD

Als einer der führenden Dienstleister in den Bereichen Prüfung, Begutachtung, Auditierung, Zertifizierung, Schulung und Knowledge Services sorgt TÜV SÜD für Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Seit 1866 schützt der technische Dienstleister gemäß seinem Gründungsauftrag Menschen, Umwelt und Sachgüter vor den nachteiligen Auswirkungen der Technik. Das Unternehmen mit Sitz in München ist inzwischen an über 800 Standorten weltweit vertreten.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Life"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de