Menu

Zwischen Plüsch und harten Zahlen

Wer den Namen "Steiff" hört, denk automatisch an Teddybär mit Knopf im Ohr. Doch zum Produktportfolio der Steiff Beteiligungsgesellschaft gehören beispielsweise auch Ventile für Auto- und Fahrradreifen. Ein spannendes Spektrum, das uns Assistentin Simone Damböck-Eggel vorgestellt hat.

Grün schimmernde Eisen-Glas-Konstruktionen in Skelettbauweise, Industriecharme des beginnenden 20. Jahrhunderts. Hier also hat Teddy vermutlich seine ersten Schritte gemacht.

 

 

 

 

Kindheitserinnerungen mit Teddy

Der Plüschbär mit dem Knopf im Ohr, der mich durch meine Kindheit begleitet hat, mit in den Urlaub gefahren ist, an der Grenze nach England beinahe nicht durchgelassen wurde, weil er keinen Pass hatte (oder der Grenzbeamte ihn am liebsten selbst behalten wollte?) und dann doch noch ins Vereinigte Königreich einreisen durfte. Kindheitserinnerungen werden wach beim Besuch von Steiff.

 

Breites Spektrum

Dabei besuchen wir gar nicht die Margarete Steiff GmbH, die die Kuscheltiere produziert. Heute sind wir Gäste der Steiff Beteiligungsgesellschaft mbH, zu der neben der Margarete Steiff GmbH außerdem noch die Alligator Ventilfabrik GmbH, ein weltweit führender Spezialist für Luftventile, gehört und seit Kurzem die Steiff Schulte Webmanufaktur GmbH. Simone Damböck-Eggel lächelt, als sie uns erzählt, dass sie nicht direkt etwas mit den Teddybären zu tun hat. "Aber wenn die Leute Steiff hören, denken sie eben sofort an die Stofftiere", erklärt die Assistentin.

 

Am liebsten in ein Familienunternehmen

"Mir ist es genauso gegangen, als ich mich auf die Stellenanzeige beworben habe." Ausschlaggebend für ihre Bewerbung war die Stelle an sich, entscheidend war aber auch, dass die Steiff Beteiligungsgesellschaft ein familieneigenes Unternehmen ist. Simone Damböck-Eggel ist es wichtig, für ein Familienunternehmen zu arbeiten. "Wenn die Familie hinter dem Unternehmen steht, werden Entscheidungen zum Wohle der Firma getroffen", begründet sie ihre Einstellung. "Hier im Unternehmen ist Tradition sehr wichtig. Entscheidungen mit strategischem Charakter werden langfristig getroffen."

 

Berühmte Schupfnudeln

Als Kind möchte sie werden, was der Traumberuf vieler kleiner Mädchen ist: Stewardess oder Tierärztin. "Ich war immer sehr tierlieb, meine Eltern haben mir dann die Augen geöffnet und mich auf den Boden der Realität geholt: Sie klärten mich darüber auf, wie es hinter den Kulissen meiner damaligen Traumberufe aussieht." Die Eltern führten damals ein Restaurant mit typisch schwäbischer Küche. Die hausgemachten Schupfnudeln waren so berühmt, dass die Gäste die Kartoffelspeise mit nach Hause nehmen wollten. Die Idee, eine "Schupfnudelfabrik" aufzubauen, war geboren. Die EDU Schupfnudel GmbH in Beimerstetten wurde gegründet. Auf die Schupfnudeln folgen weitere schwäbische Spezialitäten.

 

Weiter lesen

Ein Schicksalsschlag stellt die junge Industriekauffrau vor eine schwere Entscheidung: Soll sie als Berufseinsteigerin den Familienbetrieb übernehmen? Wie es mit der Karriere von Simone Damböck-Eggel weiterging und welchen Rat sie Kolleginnen mit auf den Weg gibt, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von working@office. 

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de