Menu

Ranking der weltweit attraktivsten Arbeitgeber 2015

Für Studierende in den zwölf größten Volkwirtschaften der Welt ist Google der attraktivste Arbeitgeber. Bereits im siebten Jahr in Folge konnte sich Google im weltweiten Universum-Ranking an die Spitze setzen. Die Mehrheit der attraktivsten Unternehmen der Welt kommt aus den USA, aber deutsche Unternehmen bilden die zweitstärkste Gruppe in den Top 50, so das Ergebnis des Arbeitgeber-Rankings von Universum, für das weltweit mehr als 240 000 Studierende wirtschaftsnaher Fachbereiche in 12 Ländern befragt wurden.

Im Universum-Ranking, das für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und der Ingenieurwissenschaften/Informatik jeweils separat erstellt wird, konnten sich bei den angehenden Ingenieuren und IT-Experten acht Unternehmen aus Deutschland unter den 50 attraktivsten Unternehmen weltweit platzieren:

Neben BMW auf dem vierten Platz und Siemens auf Platz neun konnten sich Volkswagen (13), Daimler/Mercedes-Benz (19), Bosch (32), BASF (34), Bayer (43) und adidas (45) in die Top 50 einreihen. Für die Studierenden der Wirtschaftswissenschaften zählen sechs Unternehmen aus Deutschland zu den 50 beliebtesten Unternehmen weltweit: BMW (Platz 15), Deutsche Bank (23), adidas (24), Daimler/Mercedes-Benz (32), Volkswagen (36) und Siemens (49).

Was einen Arbeitgeber für Studierende attraktiv macht
Weltweit finden Studierende der Wirtschaftswissenschaften Unternehmen attraktiv, die ihnen ein hohes Einkommen in der Zukunft, professionelles Training und Weiterentwicklung sowie ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld bieten. Auch für die Studierenden der Ingenieurwissenschaften und der Informatik ist ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld einer der entscheidenden Faktoren bei der Beurteilung eines Arbeitgebers, noch wichtiger ist jedoch, ob das Unternehmen für Innovation steht. Das drittwichtigste Kriterium ist aus Sicht der Nachwuchsingenieure und Informatiker, ob das Unternehmen eine sichere Anstellung bietet.


Millennials

Stefan Lake, Country Manager Germany bei Universum: "Die Millennials wollen verstehen, welche Ziele ihre Arbeitgeber verfolgen und für welche Werte sie stehen. Authentische Einblicke in die Unternehmenskultur sind ihnen wichtiger als hehre Botschaften in Hochglanzbroschüren. Die größte Angst der jungen Talente ist es, dass sie bei einem Arbeitgeber landen, der ihnen keinen Freiraum für berufliche und persönliche Weiterentwicklung bietet. Sie suchen Arbeitgeber, die ihnen erlauben, ihr Leistungspotenzial auszuschöpfen."


Über das World’s Most Attractive Employers-Ranking 2015 von Universum

Das World's Most Attractive Employers-Ranking (WMAE) fasst die nationalen Umfragen zusammen, die von Universum in den zwölf größten Volkswirtschaften der Welt unter Studierenden wirtschaftsnaher Studiengänge durchgeführt wurden: Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Indien, Italien, Japan, Russland, USA. Insgesamt wurden für das Ranking 242 061 Studierende, darunter 121 100 aus den Wirtschaftswissenschaften und 120 961 aus den Ingenieur- bzw. IT-Wissenschaften zu ihrer Einschätzung von Unternehmen als Arbeitgeber, ihren Karrierezielen und zu weiteren Themen rund um Beruf und Karriere befragt.


Ergebnisse

Die Ergebnisse der nationalen Umfragen wurden entsprechend der wirtschaftlichen Stärke ihrer Volkswirtschaften - gemessen am Bruttosozialprodukt - gewichtet. Außerdem mussten die Unternehmen, die ins Ranking aufgenommen wurden, in den nationalen Rankings von mindestens sechs der zwölf Länder zu den besten 90 Prozent zählen. Hier finden Sie weitere Informationen.


Universum

Das internationale Forschungs- und Beratungsunternehmen Universum unterstützt Unternehmen beim Aufbau ihrer Arbeitgebermarke. Von der Forschung über die strategische Beratung bis hin zu Kommunikationslösungen bietet Universum ein breites Spektrum an Dienstleistungen, die Arbeitgebern helfen, aktuelle und künftige Mitarbeiter zu verstehen, für sich zu gewinnen und an sich zu binden. Jährlich werden von Universum etwa eine Million Studierende und Berufstätige befragt.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de