Menu

Qualifizierung: Wie Assistentinnen die Kurzarbeit nutzen

Hier berichten zwei Assistentinnen, wie sie die Kurzarbeit ihres Unternehmens für Qualifizierungsmaßnahmen nutzen.

Qualifizierung: Wie Assistentinnen die Kurzarbeit nutzen

  

 

Seit Jahresbeginn sind 2,7 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit. Kurz arbeiten und die Karriere ankurbeln - lesen Sie hier, wie zwei Assistentinnen das Beste aus der Situation machen.

 

 

 

Nicole Paar, Teamassistentin und Sekretärin für den Bereich Projekte & Prozessoptimierung bei der Daimler AG in Stuttgart: 

 

"Ich habe während der Kurzarbeit bisher an drei Modulen einer Lean Management-Schulung teilgenommen. Dort haben wir das Handwerkszeug erlernt, um Prozesse und Abläufe schlanker und transparenter zu gestalten. Dafür haben wir Prozesse aus unserem Geschäftsalltag analysiert und Lösungsstrategien erarbeitet. Die neuen Prozesse setzen wir gemeinsam mit den Kollegen um. So hilft die Qualifizierung in der Kurzarbeit dem Unternehmen und den Mitarbeitern. Abgesehen davon hat es viel Spaß gemacht, die Perspektive zu wechseln und neue Lösungsmethoden kennenzulernen."

 

 

 

 

Kerstin Brednich, Assistentin in der Abteilung Corporate Public Relations bei der Schott AG in Mainz, hat eine halbe Stelle und arbeitet 20 Stunden pro Woche.

 

"Als ich die Qualifizierungsangebote während Kurzarbeit im Intranet entdeckt habe, habe ich sofort das Programm studiert und mich entschieden: Ich möchte mich näher mit dem Programm SAP auseinandersetzen. Ich bin in unserer Abteilung zuständig für die Budgetpflege und -kontrolle und arbeite täglich mit SAP. Auch wenn ich mich schon recht gut auskenne, gibt es immer mal wieder Anwendungsaspekte, die ich noch nicht bedient habe. Je besser man ein Programm beherrscht und je weniger man bei anderen Kollegen nachfragen muss, desto selbständiger und unabhängiger ist man in seiner Arbeit. Dass ich an einem Kurzarbeitstag bei der Fortbildung bin, ist sehr angenehm. Jetzt muss das Tagesgeschäft am Tag des Kurses nicht ruhen, ich wäre ja sowieso im Büro nicht anwesend. Bei Vollauslastung könnte es schon einmal passieren, dass man eine Fortbildung nicht macht, um am besagten Tag in der Abteilung nicht zu fehlen." 

 

Weiter lesen

Den ausführlichen Artikel über Kurzarbeit: Qualifizieren statt kündigen lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von working@office.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de