Menu

Networking an der Isar

Sei es ein guter Hoteltipp für die nächste Geschäftsreise oder eine unbekannte PC-Funktion: Oft liefern Kolleginnen den entscheidenden Hinweis. Nur ein Vorteil, den der regelmäßige Austausch in einem organisierten Assistentinnen-Netzwerk mit sich bringt. Die Mitglieder des Netzwerkes A.I.M. Süd e.V. profitieren obendrein von regelmäßigen berufsbildenden Seminaren

Networking an der Isar

Sei es ein guter Hoteltipp für die nächste Geschäftsreise oder eine unbekannte Funktion in Word: Oft liefern Kolleginnen den entscheidenden Hinweis. Nur ein Vorteil, den der regelmäßige Austausch in einem organisierten Assistentinnen-Netzwerk mit sich bringt. Die Mitglieder des Netzwerkes A.I.M. – Assistenz im Management - Süd e.V. profitieren obendrein von regelmäßigen berufsbildenden Seminaren … 


Sechs ganztägige Weiterbildungsveranstaltungen organisiert der Verein A.I.M. Süd e.V. (Assistenz im Management) für seine Mitglieder. „Die Themen sind ganz unterschiedlich“, erklärt Daniela Pohlmann, die Vorsitzende des Vereins. Von Rhetorik über Auftreten bis hin zu betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen oder einer Auffrischung in diversen IT-Programmen. „Es sind aber auch informelle Themen mit dabei“, sagt die Vorsitzende. Beim nächsten Treffen beispielsweise hat das Netzwerk eine Stylistin und Fotografin zu Gast, die professionelle Fotos von den Teilnehmerinnen macht – zu den Veranstaltungen sind auch Gäste herzlich willkommen, die den Verein zunächst kennen lernen möchten. 


Erfahrungen austauschen auf Netzwerk-Abenden

„Bei den Weiterbildungsveranstaltungen mit hochqualifizierten Referenten kommt das Netzwerken häufig zu kurz“, erklärt die Vorsitzende. Deshalb steht der Austausch bei den alle zwei Monate stattfindenden Netzwerk-Abenden in informellem und geselligem Rahmen im Vordergrund, die von den derzeit 40 Mitgliedern und zahlreichen Gästen gerne besucht werden: „Da wir ein relativ kleines Netzwerk sind, herrscht bei uns eine offene und kommunikative Atmosphäre“, erklärt Daniela Pohlmann. Es sei alles andere als anonym, schließlich kenne man jede einzelne Vereinskollegin persönlich. 


Sich stark machen für das Berufsbild

Ziel des Vereines ist es, durch die Weiterbildungsangebote und die Netzwerkaktivitäten die Qualifikation und das Ansehen von Assistenzberufen in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung zu fördern. Das hatte sich einst A.I.M. – Assistenz im Management e. V., 1992 in Köln gegründet, auf die Fahnen geschrieben. Die regionale Schwester A.I.M. Süd e. V. existiert seit 2004.


Auch wenn viele Mitglieder der Süd-Dependance aus dem Großraum München kommen – die Mitgliedschaft lohnt sich durchaus für Assistentinnen außerhalb der bayerischen Landeshauptstadt: Die sechs verschiedenen Weiterbildungsveranstaltungen in oder im Raum München, deren Kosten der Jahresbeitrag von 120 Euro mit abdeckt, finden immer an einem Samstag statt. Und selbst Daniela Pohlmann, die Vorsitzende von A.I.M. Süd, lebt und arbeitet mittlerweile in Leipzig und ist häufig allein für die Netzwerk-Aktivitäten in München. Wie Sie das schafft? „So schwierig ist es nicht“, sagt die Assistentin. „Schließlich macht es auch unheimlich viel Spaß!“ 


Weitere Informationen und Kontakt unter ##link0## oder unter daniela@pohlmanns-home.de


Bild: Ein berufsbildendes Seminar des A.I.M. Süd e.V. fand in Garmisch-Partenkirchen statt - den darauffolgenden Sonntag nutzten die Teilnehmerinnen für eine gemeinsame Wanderung.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de