Menu

Kennen Sie das Kassierinnen-DU?

"Wolfgang, bitte kommen Sie mal!" - Wie wirkt eine solche Anrede auf Sie? Geschwollen? Altmodisch? Und was halten Sie von "Du, Frau Maier, was kosten die Bohnen?" Kommunikationstrainerin Eva Ruppert über das Siezen und Duzen: Teil 3.

Kennen Sie das Kassierinnen-DU?

Abgesehen vom DU und SIE im Geschäftsleben oder bei gesellschaftlichen Anlässen haben sich einige Mischformen entwickelt, die je nach Situation etwas kurios klingen.


Stilblüten beim SIE und DU

Das sogenannte "Hamburger Sie" ist eine Form der Anrede, bei der man jemanden beim Vornamen nennt und dazu siezt: "Wolfgang, kommen Sie bitte mal?" Es wird im Alltag verwendet, wenn eine Person vertraut und sympathisch ist, man aber kein privates Verhältnis zu ihr hat. Auch traditionell amerikanische Firmen mit Sitz in Deutschland sprechen ihre deutschen Mitarbeiter gerne in dieser Mischform an.


Das Gegenstück des "Hamburger Sie" ist das "Berliner Du" bei dem im Alltag geduzt und mit dem Nachnamen angesprochen wird, z. B. "Herr Neumann, kommst Du bitte mal?" 


Außerhalb dieser regionalen hanseatischen oder berlinischen Tradition wirken diese Anredeformen oft befremdlich. Überregional durchgesetzt hat sich auch das "Kassierinnen-DU": "Frau Mayer, kannst Du mal wechseln?"


Mehr zum Thema Umgangsformen und Selbstpräsentation finden Sie in "Presenting Yourself – Der souveräne Auftritt" von Eva Ruppert. Weitere Informationen unter www.solventurecom.com.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de