Menu

Entdecken Sie neue Perspektiven

Die Weichen für einen beruflichen Neuanfang oder den nächsten Karriereschritt standen in den letzten Jahrzehnten nie besser. Henrike Feltges verrät, wie Sie jetzt Ihre Karriere selbst in die Hand nehmen.

In Zeiten, in denen es für Firmen nicht mehr ganz so leicht ist, die richtigen Fachkräfte auf dem Markt zu finden, werden sie offener und vorsichtiger, was den Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angeht. Dass gut qualifizierte und hoch motivierte Beschäftigte wertvolles Kapital der Firma sind, dringt langsam aber sicher ins Bewusstsein vieler Personaler und Geschäftsinhaber durch.


Um auf dieses Firmenbewusstsein zielorientiert reagieren zu können, ist es sinnvoll, sich bereits bei Zeiten einen Plan für die eigene berufliche Entwicklung zu machen. Nur so können Sie in Personalgesprächen die Weichen für sich so stellen, dass Ihr Ziel auch erreichbar wird. Also nicht abwarten, welche Tür sich öffnen könnte, sondern selbst die Initiative ergreifen.


Öffnen Sie sich Türen

Ein Beispiel: Sie arbeiten seit einigen Jahren in der Entwicklungsabteilung Ihrer Firma. Auch zum Servicecenter und dem After Sales Bereich haben Sie sehr gute Kontakte und erhalten wertvolle Informationen über gemeinsame Besprechungen. Nun haben Sie erfahren, dass der Leiter der Einkaufsabteilung auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber ist.


Würde es sich da nicht anbieten, mit ihm einmal ein vertrauensvolles 4-Augen-Gespräch zu führen? Gerne auch außerhalb der Arbeitszeit. So könnten Sie direkt aus erster Hand erfahren, auf welche Qualifikationen es in seinem Aufgabenbereich noch ankommt. Über Produktwissen verfügen Sie schon, ebenso über Verkaufszahlen und  Reklamationen.  Vielleicht fehlt Ihnen noch die ein oder andere Fortbildung, um die Aufgabe des Einkaufsleiters erfolgreich übernehmen zu können. Machen Sie sich schlau, was der Markt anbietet. Und dann suchen Sie das Gespräch mit Ihrer Personalabteilung.


Machen Sie Ihr Interesse deutlich

Ja, Sie brauchen Mut für dieses Gespräch. Aber was kann Ihnen im schlimmsten Fall passieren? Schlimmstenfalls erhalten Sie eine klare Absage. Vielleicht, weil man schon eine andere Person im Auge hat. Das muss aber nicht heißen, dass genau diese Wunschkandidatin/dieser Wunschkandidat diesen Job auch haben will. Bleiben Sie verhandlungsbereit. Bringen Sie zum Ausdruck, wie sehr Sie sich schon mit der Thematik auseinander gesetzt haben, dass Sie wissen, welche Wissenslücke Sie noch schließen sollten und dass Sie bereits entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten eruiert haben.


Zumindest zeigen Sie dadurch Ihr Engagement und, dass Sie durchaus bereit sind, mehr Verantwortung zu übernehmen und sich eine neue Aufgabe auch wirklich zutrauen. Und wenn sich überhaupt nichts bei Ihrem Arbeitgeber bewegen lässt, dann haben Sie nichts verloren. Und sofern Sie nicht schon im Vorfeld mit anderen Kolleginnen und Kollegen über Ihren Plan gesprochen haben, bleiben Ihnen Rückfragen und dumme Bemerkungen erspart. Deshalb – Diskretion im eigenen Interesse.


Arbeiten Sie an Ihrer Karriere

Vergeblich war Ihre Arbeit auf keinen Fall. Wie der Zufall es will, fällt Ihnen vielleicht in ein paar Monaten eine Stellenausschreibung ins Auge, die Sie anspricht. Dann wäre es doch durchaus denkbar, dass Sie sich da ins Bewerbungskarussell einschalten würden.


Wagen Sie es doch einfach mal, testen Sie Ihren Marktwert. Schauen Sie, was Sie anderen Unternehmen wert sind, welche Chancen Ihnen offen stehen. Und bitte nicht das Argument "ich hab ja eine ganz lange Kündigungszeit". Schon mal was von Auflösungsverträgen gehört? Wenn Sie die Möglichkeit haben, in einem anderen Unternehmen eine Position zu übernehmen, die der derzeitige Arbeitgeber Ihnen auch zukünftig nicht sicher anbieten kann, dann darf er Sie nicht daran hindern, das Unternehmen zu verlassen. Verhandeln heißt auch hier das Zauberwort.


Henrike Feltges arbeitet als Karrierecoach – weitere Informationen unter ##link0##.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de