Menu

Eine Weltenbummlerin mit Ehrgeiz

Wie wird das Leben zu einem Abenteuer? Einfach dem Fernweh nachgeben, könnte Tina Wagner antworten, so jedenfalls kam sie zu einer internationalen Karriere. Schließlich landete die 32-Jährige bei der Deutschen Flugsicherung, wo das Unterwegssein zum beruflichen Umfeld gehört. Mit Bildergalerie.

Wie wird das Leben zu einem Abenteuer? Einfach dem Fernweh nachgeben, könnte Tina Wagner antworten, so jedenfalls kam sie zu einer internationalen Karriere. Schließlich landete die 32-Jährige bei der Deutschen Flugsicherung, wo das Unterwegssein zum beruflichen Umfeld gehört – und sie einen interessanten Job gefunden hat. Mit Bildergalerie.

 

Das Bürogebäude mit seiner nüchternen Glasfassade wirkt ganz und gar unspektakulär, nichts ist zu spüren vom Duft der großen weiten Welt.

 

Der Duft der großen weiten Welt

Keine Landebahnen, kein Airport-Feeling, und doch geht es hier 24 Stunden lang nur um Start und Landung. Bei der deutschen Flugsicherung in Rintheim bei Karlsruhe werden im Jahresdurchschnitt mehr als 3.500 Flüge pro Tag bearbeitet. Längst nicht alle Fluglotsen sitzen in einem Flughafen-Tower und lenken von dort den Flugverkehr.

 

Sicherheit von Millionen Fluggästen

Neben 16 Flughafen-Standorten gibt es weitere fünf Kontrollzentralen der Deutschen Flugsicherung in Bremen, Maastricht, Langen, München und eben Karlsruhe. So können die Fluglotsen flächendeckend über die Sicherheit von Millionen Fluggästen wachen. Ihre Arbeit verlangt eine enorme Konzentration, "denn hier hat jeder Einzelne unglaublich viel Verantwortung", erklärt Tina Wagner. Was die Fluglotsen auf ihren Bildschirmen lediglich als kleinen leuchtenden Punkt wahrnehmen, ist tatsächlich ein Jumbojet mit 440 Passagieren, den es sicher zu lenken gilt.

 

Wie in einer großem Familie

Der Zusammenhalt im Team ist groß. "Viele Mitarbeiter, die heute administrativ arbeiten, waren früher selbst als Fluglotsen tätig. Manche sind noch stundenweise im Kontrollraum beschäftigt. Jeder weiß, wie wichtig und anstrengend die Arbeit ist", erklärt die Management-Assistentin. "Bei der Flugsicherung ist es wie in einer großen Familie. Wer einmal dazugehört, bleibt dabei." Die 32-Jährige arbeitet für den Manager "Operatives Büro". Ihr Büro liegt direkt neben dem Kontrollraum. Ein wesentlicher Bestandteil ihrer Arbeit ist das Übersetzen von Betriebsanordnungen für die Fluglotsen.

 

Weiter lesen

Dass die Assistentin es beruflich einmal mit der Fliegerei zu tun haben würde, daran ist ihr Vater maßgeblich beteiligt. Und vielleicht hat der Big Apple die damals 19-Jährige mit dem Weltenbummler-Virus infiziert. Wie die internationale Karriere von Tina Wagner danach verlief, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von working@office.

 

    Dieser Auszug hat Ihnen gefallen? Den ungekürzten Artikel finden Sie in der April-Ausgabe (working@office Heft 4/2010).
    Sie sind schon Abonnent? Dann können Sie den vollständigen Artikel (und alle anderen Heft-Beiträge) kostenlos im Premium-Bereich downloaden und nachlesen.

     

     

    Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"


    career@office

    Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

    Ihre career@office 2018

    04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

    18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

    21.06.2018: München, MTC

    10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

    Weiterbildung

    Seminare für Office-Professionals

    Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

    OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de