Menu

Deutschlands beste Sekretärin ist ein Mann!

Ob Allgemeinwissen, diplomatisches Geschick oder Organisationstalent - zum dritten Mal rief Leitz zum Wettbewerb "Deutschlands beste/r Sekretär/in" auf und würdigte damit einen häufig unterschätzten Berufsstand.

Deutschlands beste Sekretärin ist ein Mann!

Der 32-jährige Hamburger Marc-Oliver Schlichtmann hat dabei unter zehn Finalisten im Leitz-Wettbewerb als einziger männlicher Teilnehmer am besten abgeschnitten.

 

Der einzige männliche Teilnehmer gewinnt

Marc-Oliver Schlichtmann überzeugte auf ganzer Linie und setzte sich gegen seine starke weibliche Konkurrenz durch. Unter den Augen einer fachkundigen Jury überzeugte er besonders mit seinem Allgemeinwissen und in der Kategorie "Übersetzung".

 

 

 

Über den Titelgewinn freut sich der Hamburger sehr: "Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet, hier ausgerechnet als einziger männlicher Teilnehmer zu gewinnen, schließlich war die Konkurrenz sehr stark."

 

Assistent des Senior-Partners

Der frischgebackene Sekretär des Jahres 2008, der sich außerdem über 2.500 Euro Preisgeld freuen kann, arbeitet bei Allen & Overy LLP in Hamburg als Assistent des Senior-Partners. Organisieren, Termine planen oder Reisen buchen gehören zum Alltagsgeschäft. "Marc-Oliver Schlichtmann hat sich den ersten Platz wirklich verdient. Im Wettbewerb hat er eindrucksvoll bewiesen, wie vielfältig die Aufgaben einer Sekretärin bzw. eines Sekretärs heutzutage sind", lobt Ard-Jen Spijkervet, Marketing Director Central Europe bei Esselte Leitz den Erstplatzierten. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Tina Luckas aus Ockenheim und Brigitte Krawinkel aus Paderborn. 

  

Büroartikelhersteller Leitz vergibt die Auszeichnung bereits im dritten Jahr und gibt den Multitalenten aus den Büros die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Über 500 Sekretärinnen und Office Manager haben sich in diesem Jahr beworben. Weitere Informationen unter www.leitz.de.

 

Nur ein Rollenklischee?

Nur zwei Prozent der Office-Fachkräfte in Deutschland sind nach Leitz-Angaben männlich. Auch Marc-Oliver Schlichtmann fühlt sich als Exot: Oft bekomme er Briefe, die an "Frau Schlichtmann" adressiert seien. Und "manche Anrufer geraten beim Telefonieren ins Stocken." Viele Menschen könnten offenbar immer noch nicht akzeptieren, "dass ein Mann diesen Beruf genauso gut wie eine Frau meistern kann".

 

Die beste Sekretärin ein Mann? Und warum arbeiten nicht mehr Männer in diesem Beruf? Weil er typisch weiblich ist? Diskutieren Sie im working@office-Forum.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Karriere-Messe für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Save the date: Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de