Menu

Chef, so bitte nicht mit mir!

"Meine Herren", der Deutschlandchef sprach plötzlich deutlich lauter und seine Stimme schnarrte dabei ein klein wenig, "ich habe Sie schon einmal ermahnt!" Pause. "Ihre Planerfüllung ist nicht akzeptabel. Im Vergleich mit den anderen Regionen liegen Sie an letzter Stelle." - Eine Leseprobe.

Chef, so bitte nicht mit mir!

"Meine Herren", der Deutschlandchef sprach plötzlich deutlich lauter und seine Stimme schnarrte dabei ein klein wenig, "ich habe Sie schon einmal ermahnt!" Pause. "Ihre Planerfüllung ist nicht akzeptabel. Im Vergleich mit den anderen Regionen liegen Sie an letzter Stelle." - Eine Leseprobe.


Er machte eine längere Pause, streckte das Kreuz durch, um seine Größe, ein Meter neunundfünfzig,

voll zur Geltung zu bringen, und fixierte angriffslustig einzelne Teilnehmer: "Ich ermahne Sie erneut!"


Business-Safari in Hamburg – ein Meeting Ende April

Pause. "Ändern Sie das, bevor es zu spät ist!" Tiefes Schweigen im Saal. Es war jedes Mal spannend, wie unterschiedlich sie auf derartige Ansprachen reagierten. Einige duckten erschreckt weg. Das konnte man doch so nicht sagen. War man nicht engagiert bei der Sache und auch immer sehr bemüht? Mit großen Augen schauten sie auf den bedrohlich "aufgepumpten" Ankläger. F nannte sie die Kaninchenfraktion.


Andere nickten bestätigend leicht mit ihren Köpfen. Wie verwerflich von den miesen Kollegen. Wie konnte man den Chef nur derart verärgern? Empörend, diese Schlamperei. Er hatte vollkommen recht. Höchste Zeit, hier und heute mit klaren Worten aufzuräumen. Das war das gerade in unsicheren Zeiten beängstigend schnell wachsende Lager der Mitläufer und Hofschranzen.


Countdown zur Verantwortung

Und bei einigen wenigen regte sich, zumindest ganz zart, so etwas wie Widerstand. Fast unmerklich hochgezogene Augenbrauen, verstohlene Blicke zu vermeintlichen Gesinnungsgenossen. Zu mehr reichte es aber dann doch nicht. Bei ihnen, den Pausenrevoluzzern, den verbalen Stuhlbeinsägern, würde sich der geballte Widerstand gleich bei Kaffee, Gebäck und hinter sichernd vorgehaltener Hand in Höchstform entladen. Im Innersten waren aber auch sie immer stromlinienförmig unterwegs, so viel stand fest.

 

F hatte schon viele Managementmeetings erlebt und wusste, worauf es ankam. Nach der lockeren, sehr herzlichen Begrüßung am Vorabend, mit gemeinsamem Essen und kollegialem Alkoholgenuss in einer anscheinend sehr bekannten historischen Mühle, sollte man am nächsten Tag besser wieder hellwach und topfit sein. Dazu gehörte, dass man sich nicht ganz an das persönliche Limit herantrank, deutlich vor den allerletzten Tresenhockern zu Bett ging und am nächsten Morgen vor dem Frühstück möglichst bereits eine Runde joggte oder sonstwie den Kopf klar bekam. Dann galt es, rechtzeitig vor dem Beginn des Meetings einen strategisch günstigen Platz zu sichern und, für ihn besonders wichtig, in kompletter Arbeitskleidung

anzutreten: Anzug, Hemd, Krawatte, geputzte Schuhe ohne abgelatschte Absätze – das war sein Business-

Panzer. Der bestmögliche Schutz gegen Ermahnungen oder noch schärfere Anklagen.


Über den Autor

Andreas Friedrich war viele Jahre in verantwortlicher Position im Vertrieb eines großen Konzerns tätig. Sein Buch Chef, so bitte nicht mit mir! ist gerade im Gabler-Verlag erschienen. Hier beschreibt der Autor zwei Monate im Leben von Manager F und gibt konkrete Vorschläge für ein besseres Miteinander im Unternehmen. Sie können fünf Exemplare gewinnen. Schicken Sie dazu einfach bis zum 17. Mai 2010 eine E-Mail an  workingoffice@gabler.de. Viel Glück! 



 

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de