Menu

Berlinerin ist Deutschlands beste Sekretärin 2009

Die 29-jährige Bereichsleitersekretärin Doreen Grötchen konnte es kaum glauben, als sie auf das Siegertreppchen des Wettbewerbs "Leitz sucht Deutschlands beste Sekretärin 2009" stieg. Im Finale setzte sich die Assistentin gegen ihre neun Konkurrentinnen durch. Mit Bildergalerie.

Berlinerin ist Deutschlands beste Sekretärin 2009

Die 29-jährige Bereichsleitersekretärin Doreen Grötchen konnte es kaum glauben, als sie gestern auf den Kölner Rheinterrassen auf das Siegertreppchen des Wettbewerbs "Leitz sucht Deutschlands beste Sekretärin 2009" stieg. Im Finale setzte sich die Assistentin gegen ihre neun Konkurrentinnen in fünf Disziplinen durch. Mit Bildergalerie.


Zunächst galt es, in einem Wissenstest die siebenköpfige Jury vom eigenen Fach- und Allgemeinwissen zu überzeugen.




Unter Zeitdruck

Organisation und Schnelligkeit waren in der zweiten Runde gefragt. Ungeordnete Dokumente und wichtige Unterlagen sollten innerhalb von zwei Minuten und 30 Sekunden in Ordnern und CombiFiles für den Chef so geordnet werden, dass er sie mit auf Geschäftsreise nehmen kann. Es folgten ein Korrespondenz- und Gedächtnistest.


Assistentinnen im Rampenlicht

"Dass es so schwierig ist, hätte ich nicht vermutet", sagt Verena Schlüter, eine der Kandidatinnen nach den ersten beiden Runden. Kein Wunder: Immerhin müssen die Assistentinnen Ihre Professionalität beim Wettbewerb unter besonders schwierigen Voraussetzungen meistern: Nicht nur die knappe Zeit, in der die einzelnen Aufgaben zu erfüllen sind, setzt die Assistentinnen unter Druck, die Nervosität steigt zusätzlich angesichts vieler Reporter und Fernsehteams, die beim Wettbewerb live dabei sind.


Business-Talk with Mr. Brown

Vor allem die letzte Aufgabe, ein Rollenspiel, bei dem die Assistentinnen in englischer Sprache einen ungehaltenen Geschäftspartner beruhigen müssen, bedeutet für viele eine Kanditatinnen eine Überwindung. Doreen Grötchen, Mutter eines dreijährigen Sohns, überzeugt auch bei dieser Aufgabe mit Charme und Professionalität.


Multitalente im Büro

"Doreen Grötchen hat die Jury in allen fünf Disziplinen überzeugt und damit bewiesen, dass es wahre Multitalente im Büro wirklich gibt", sagte Jens Kappelt von Leitz und Jury-Vorsitzender. Das findet auch die Gewinnerin, die sich nach der Preisverleihung bei Ihren Mitstreiterinnen ausdrücklich bedankt: "Alle waren ganz hervorragend und haben sich gegenseitig unterstützt – ein Konkurrenzdenken gab es überhaupt nicht."


Preisgeld und kostenloses Office-Wissen für die Siegerinnen

Den zweiten Platz verlieh die Jury, in der auch die Zeitschrift working@office vertreten war, an Andrea Eisentraut aus Hamburg. Dritte wurde Anna Sayler aus Mainz. Neben einem Preisgeld von 5.000 Euro dürfen sich die drei Siegerinnen je über ein kostenloses Jahresabonnement von working@office freuen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de