Menu

Als der Joghurt laufen lernte

Schmutziges Geschirr in der Spüle, intensive Gerüche in der Luft und verdorbene Lebensmittel im Kühlschrank - kommt Ihnen das bekannt vor? In der Büroküche kann so einiges zu Konflikten führen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen und Ihren Kollegen, die gute Stimmung in der Büroküche zu erhalten.

Als der Joghurt laufen lernte

Schmutziges Geschirr in der Spüle, intensive Gerüche in der Luft und verdorbene Lebensmittel im Kühlschrank – kommt Ihnen das bekannt vor? In der Büroküche kann so einiges zu Konflikten führen. Der häufigste Streitpunkt ist die von anderen hinterlassene Unordnung. Die folgenden Tipps helfen Ihnen und Ihren Kollegen, die gute Stimmung in der Büroküche zu erhalten.


1.) Zum Schwamm greifen: Beim Essen werden zwangsläufig Spuren hinterlassen, doch es sollte selbstverständlich sein, seine Krümel zu beseitigen und die Kaffeeküche aufgeräumt zu hinterlassen.


2.) Aufmerksam sein: Wer gemeinsam genutzte Produkte aufbraucht, sollte sie gleich nachfüllen. Immer den letzten Rest Kaffee trinken, ohne einen frischen aufzusetzen oder die Zuckerdose leeren, ohne sie nachzufüllen ist weder besonders kollegial, noch sorgt es für gute Stimmung im Team. Ein Handgriff mehr ist nicht zu viel verlangt.


3.) Hände weg vom fremden Eigentum: Manch ein Kollege bekommt lange Finger, wenn er vor dem Bürokühlschrank steht und ihn der Joghurt anlacht. Stopp! Es ist nicht nur ärgerlich, sondern ein No Go, die Lebensmittel der Kollegen ungefragt zu verspeisen. Eine abschreckende Wirkung haben mit dem Namen beschriftete Lebensmittel. Denn gekennzeichnete Produkte verschwinden nicht so schnell, wie etwas, das „niemandem“ gehört.


4.) Lüften ist angesagt: Kollegen sollten möglichst mit stark riechendem Essen verschont werden. Denn andere empfinden den Geruch von Fisch oder Knoblauch vielleicht als störend. Aber auch bei weniger geruchsintensiven Gerichten sollte nach dem Essen gut gelüftet werden.


5.) Gut verpacken: Lebensmittel mit intensivem Geruch sollten für den Kühlschrank möglichst luftdicht verpackt werden. Sonst schlägt jedem beim Öffnen der Kühlschranktür eine unangenehme Duftmischung entgegen – und andere Lebensmittel im Kühlschrank leiden darunter.


6.) Timing ist alles: Das Datum auf der Beschriftung zeigt, wann das Essen in den Mülleimer umziehen kann. Ein Becher Frischkäse, der seit Wochen geöffnet im Kühlschrank steht, wird ganz sicher nicht mehr verzehrt werden.  

Weitere Artikel aus der Kategorie "Karriere"

career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen

 

 

Ihre career@office 2019

07.05.2019: Frankfurt, Kap Europa

05.09.2019: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de