Firmenjubiläum, Mitarbeiterubiläum, Jubilar, Jubilarin
Richtig gratulieren zum Firmenjubiläum inklusive Musterformulierung © Mongkolchon Akesin - Shutterstock

Perfekt gerüstet für das nächste Firmen- oder Mitarbeiterjubiläum

Für Geschäftspartner oder Mitarbeitende, die ihr Firmen- und Arbeitsjubiläum feiern, ist dieser Tag etwas ganz Besonderes. Und wenn Ihre Führungskraft gratulieren möchte, dann sollte ihr Schreiben dem Anlass gerecht werden. Doch eine eindrucksvolle gute Gratulation zu schreiben, ist nicht so einfach. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert. Und geben Ihnen zahlreiche Muster-Vorlagen und Textbausteine an die Hand, damit die Jubilare von Ihrer Gratulation restlos begeistert sind.

Ein Jubiläum ist immer etwas ganz besonderes. Was für den Menschen im privaten Umfeld Geburtstage und Hochzeitstage sind, sind im beruflichen Umfeld die Firmenjubiläen oder das Mitarbeiterjubiläum. Dabei ist es durchaus erstaunlich, wie groß die Identifikation vieler Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen heute erfreulicherweise ist.

Genau das kann allerdings auch eine gewisse Gefahr in sich bergen. Je höher die Identifikation eines Mitarbeiters für seinen Arbeitgeber ist, desto größer sind zum Teil auch die Erwartungen an ein solches Jubiläum. Hat ein hochverdienter Mitarbeiter beispielsweise ein Mitarbeiterjubiläum, erwartet er zu Recht von seinem Vorgesetzten ein paar wohlgesetzte Worte, die Wertschätzung und Dankbarkeit für die geleistete Arbeit ausdrücken.

Hier die richtigen Worte zu treffen ist eine echte Kunst. Eine Kunst, die oftmals gerade von Ihnen besonders gut beherrscht werden muss. Denn nicht selten verlässt Ihr Vorgesetzter sich bei der Formulierung von solchen Ansprachen ganz auf Sie.

Damit Sie für das nächste Jubiläum, egal ob Firmenjubiläum, Mitarbeiterjubiläum, runder Geburtstag oder Hochzeit, bestens gewappnet sind, geben wir Ihnen hier einige wertvolle Tipps zur Gestaltung einer passenden Rede zum Dienstjubiläum an die Hand. Aber zu einem Jubiläum gehört nicht nur eine passende Rede.

Damit ein Jubiläum ein voller Erfolg wird, müssen verschiedene Aufgaben erledigt werden. Viele davon fallen in den meisten Fällen in Ihren Aufgabenbereich. Auch dazu erhalten Sie hier eine ganze Reihe von Tipps, Vorlagen und Empfehlungen.

Diese Arten von Jubiläen werden hier angesprochen

Es gibt vier Arten von Jubiläen, die Ihnen in Ihrem Arbeitsleben im Büro begegnen können.

  • ein rundes Firmenjubiläum Ihres Unternehmens
  • ein Mitarbeiterjubiläum nach 25 oder 50 Jahren Betriebszugehörigkeit
  • das Unternehmen eines wichtigen Geschäftspartners feiert ein Firmenjubiläum
  • ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen hat einen runden Geburtstag

Auch wenn der Geburtstag eines Mitarbeiters in erster Linie natürlich ein privates Jubiläum ist, sollte es eine Frage der Mitarbeiterbindung und der Wertschätzung sein, auch auf ein solches Jubiläum einzugehen. Je nachdem welche Art von Jubiläum ansteht, können unterschiedliche Aufgaben auf Sie zukommen. In der Folge werden wir auf die einzelnen Jubiläen eingehen.

 

Ein rundes Firmenjubiläum Ihres Unternehmens

Ihr Unternehmen ist seit vielen Jahren am Markt und hat sich als starker Partner für andere Unternehmen und für Privatkunden etabliert? Dann kommt unweigerlich früher oder später einmal ein wichtiges Firmenjubiläum. Die genaue Anzahl der Jahre ist dabei natürlich ein Stück weit abhängig von dem Alter des Unternehmens selbst. So wird ein zehn jähriges Firmenjubiläum von der Belegschaft natürlich anders gefeiert, als ein 100 jähriges.

Ein solches Firmenjubiläum ist oftmals Anlass, für ein Fest für die Mitarbeiter und deren Familien. Manchmal kann ein solches Jubiläum in Verbindung mit einem erfolgreichen Geschäftsjahr auch zum Anlass genommen werden, um jedem Mitarbeiter ein besonderes Geschenk zukommen zu lassen. Als Zeichen der Dankbarkeit und der Wertschätzung. Denn eines sollte bei einer solchen Gelegenheit klar sein: Das wichtigste Kapital eines jeden Unternehmens, sind seine Mitarbeiter. Ein Firmenjubiläum ist der perfekte Zeitpunkt, um das herauszustellen.

Die wichtigsten Vorbereitungen für ein Firmenjubiläum

Dabei können die verschiedensten Aufgaben auf Sie warten. So zum Beispiel das Gestalten der Feier selbst. Die Anmietung eines Festsaals oder alternativ die Organisation des Umbaus eines bestehenden Raumes im Firmengebäude ist dabei ebenso wichtig, wie die Auswahl und Instruktion des Caterers beispielsweise. Ihr Vorgesetzter wird sich in vielen Dingen dabei einfach auf Sie verlassen, denn sein Arbeitsalltag geht normal weiter. Sie werden Ihren hingegen für einige Tage etwas umstellen müssen. Denn Tischdekorationen, Blumengestecke, womöglich Dinge wie Tischordnungen oder eben die Auswahl der passenden Speisen und Getränke sind für einen solchen Anlass besonders wichtig.

Wenn die Location gebucht ist, der Raum geschmückt und alles soweit aufgebaut, Caterer und Musik gebucht sind und alles soweit losgehen kann, geht es um die eigentliche Feier. Denn auch hier sind natürlich etliche Dinge vorzubereiten, damit das Firmenjubiläum ein voller Erfolg werden kann. Zu aller erst einmal, müssen die passenden Einladungen erstellt werden. Hier kommt es natürlich zum einen auf das Jubiläum an sich und zum anderen auf Ihr Unternehmen und die herrschende Unternehmenskultur an.

Beispiel an einem 10 jährigem Jubiläum

Sie arbeiten in einem Start Up mit flachen Hierarchien und kurzen Wegen, dass sein zehn jähriges Firmenjubiläum feiert? Dann würde bei dem einen oder anderen Mitarbeiter eine formelle Einladungskarte wahrscheinlich sogar komisch ankommen. Hier kann eine gut formulierte Mail, die alle wichtigen Informationen enthält, ausreichen, um Ihre Belegschaft zusammen mit deren Familien einzuladen. Anders sieht es natürlich in einem Traditionsunternehmen, das sein 50 jähriges oder ein noch längeres Bestehen feiert, aus. Je größer das Unternehmen und je förmlicher die Unternehmenskultur an sich, desto wichtiger ist es auch bei einem so wichtigen Anlass wie einem Firmenjubiläum die Form zu wahren. Hier ist eine edle Einladungskarte mit einigen wohlgesetzten Worten die richtige Wahl. Eine solche Einladung kann beispielsweise so formuliert werden:

„Sehr geehrte Frau … / sehr geehrter Herr …,

auch dank Ihrer langjährigen tatkräftigen Unterstützung und der Arbeit, die Sie tagtäglich in diesem unserem gemeinsamen Unternehmen verrichten, können wir am xx.xx.xxx gemeinsam das xx jährige Bestehen unseres Unternehmens feiern. Dafür bedanke ich mich an dieser Stelle herzlich bei Ihnen für Ihren Einsatz. Sie und Ihre Familie (alternativ: Sie und Ihr Ehepartner) sind herzlich eingeladen, an diesem Abend als Gäste des Hauses an der Feierlichkeit zum xx Firmenjubiläum teilzunehmen. Es erwartet Sie das folgende Programm:

  • 1) …
  • 2) …
  • 3) …

Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Familie an diesem Abend ab xx:xx Uhr im Festsaal (Adresse) begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen“

Sollte für den Abend ein Dresscode vorgesehen sein, muss natürlich auch das bereits in der Einladung erwähnt werden. Das ist besonders wichtig, um Peinlichkeiten am Abend der Feierlichkeiten zu vermeiden.


Die Programmgestaltung

Damit in Ihrer Einladung ein Programm aufgeführt werden kann, müssen Sie dieses erst einmal planen. Hier kommt es natürlich darauf an, wie groß das Unternehmen ist und wie genau die Vorstellung Ihres Vorgesetzten dabei ist. Musik-Acts sind natürlich immer eine interessante Einlage. Je nach Größe des Unternehmens können Sie dafür entweder eine bekannte deutsche Band oder eine bekannte deutsche Musikerin oder einen Musiker, oder eher eine regional tätige Band für den Abend engagieren. Alternativ kann auch ein Orchester, ein regional bekannter Geiger oder Gitarrist oder ein vergleichbarer Act die Stimmung des Rahmenprogramms gut auflockern.

Auch eine Comedy-Einlage kommt bei den Gästen einer Jubiläumsfeier häufig gut an. Es gibt in Ihrer Gegend einen guten Chor oder eine Theatergruppe, die einen Programmpunkt beisteuern können? Eine wunderbare Möglichkeit, den Abend zusätzlich interessant zu gestalten. Darüber hinaus finden Sie deutschlandweit im Internet verschiedene Artisten, Gruppen und ganze Zirkusgruppen, die für eine solche Feier gebucht werden können.

Natürlich darf hier auch ein Grußwort des Inhabers der Firma oder des Vorsitzenden des Vorstands nicht fehlen. Der Betriebsrat ist ebenfalls ein guter Redner auf einer solchen Veranstaltung. Wenn der Betriebsrat hier ein paar Worte zum Besten gibt, ist das einerseits immer ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit zwischen der Unternehmensführung und dem Betriebsrat. Zum Anderen signalisiert es auch an die Kollegen, dass die Arbeit des Betriebsrates im Unternehmen geschätzt wird und nicht als lästige Notwendigkeit abgetan wird.

Ihr Unternehmen ist am Ort einer der größten Arbeitgeber und ist fest mit Stadt und Region verwurzelt? Dann sind der Bürgermeister und der Landrat mit Sicherheit würdige Gäste für eine solche Veranstaltung und natürlich auch gern gesehene Gratulanten. Fragen Sie rechtzeitig im Büro der jeweiligen politischen Vertreter an, wenn Sie sich eine kurze Rede von jemandem aus diesem Umfeld erhoffen, damit der Termin frühzeitig geblockt werden kann.

 

Auch die Öffentlichkeitsarbeit darf nicht zu kurz kommen

Ein Jubiläum ist nicht nur ein Grund zu feiern, sondern auch ein Beweis dafür, dass Ihr Unternehmen in seinem Handlungsfeld erfolgreich unterwegs ist. Nur, wenn zahlreiche Projekte über einen langen Zeitraum hinweg erfolgreich abgeschlossen werden konnten, kann eine Firma so lange am Markt bestehen bleiben, dass sie ein großes Jubiläum feiern kann.

Das ist auf jeden Fall eine Erwähnung wert und sollte in einer Pressemitteilung verewigt werden.

Beispiel einer Pressemitteilung

Eine solche Pressemitteilung kann beispielsweise folgendermaßen lauten:

„Pressemitteilung

Am xx.xx.xxxx feiert die Firma xxx mit ihren Mitarbeitern und zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik ihr xx jähriges Bestehen. Als fester Bestandteil der Arbeits- und Wirtschaftswelt unserer Region hat das Unternehmen xxx in den letzten xx Jahren nicht nur viel für die örtliche Wirtschaft getan, sondern bietet dank sehr gut qualifizierter Mitarbeiter/innen in ihrem Handlungsfeld (hier eine kurze Beschreibung des Handlungsfeldes) ein hohes Maß an Service und hervorragende Leistungen. Dabei ist man im Hause xxx noch lange nicht am Ende der angestrebten Entwicklung. Wie xxx (hier den Namen eines führenden Mitarbeiters einsetzen) erklärte, sind in den nächsten Jahren Projekte in den Bereichen xxx, xxx und xxx geplant. Das Unternehmen dankt seinen langjährigen und treuen Kunden und den engagierten Angestellten, die dieses Unternehmen bis heute zu dem gemacht haben, was es ist.“


Die Rede muss auf jeden Fall sitzen

Es gibt wenige Dinge, die den Mitarbeitern an einem Abend so positiv in Erinnerung bleiben können, wie die Rede ihres Vorgesetzen, Geschäftsführers, Vorsitzenden des Vorstands oder Firmengründers und –inhabers. Wenn es Ihre Aufgabe ist diese Rede zum Dienstjubiläum zu schreiben, tragen Sie eine große Verantwortung. Denn hier kommt es auf einige Dinge an, die Sie unbedingt beachten sollten. Einer der wichtigsten Punkte ist der klare Verzicht auf Floskeln und leere Worthülsen.

„Wir möchten uns recht herzlich bei Ihnen bedanken“, ist eine gern gewählte Redensart. Wer sich etwas tiefergehender mit der Deutschen Sprache beschäftigt, wird allerdings schnell feststellen, dass diese Formulierungen erhebliche Schwächen haben. Wer etwas tun „möchte“, macht es noch lange nicht. Darüber hinaus ist „recht“ herzlich eine Einschränkung des Wortes herzlich. Warum an dieser Stelle nicht klar und offen formulieren.

„Wir danken Ihnen aufs herzlichste für die letzten xx Jahre der Zusammenarbeit und der aufopferungsvollen Tätigkeit in unserem gemeinsamen Unternehmen.“

Eine solche Aussage ist klar, frei von Floskeln und kommt ehrlich gerade aus daher. Wichtig ist dabei auch, dass die Formulierungen nicht zu verschachtelt daherkommen. Formulieren Sie gerade heraus, offen und vor allem, vermeiden Sie Distanz. An diesem Abend steht jeder einzelne Mitarbeiter im Mittelpunkt. Genau das gilt es zu zeigen. Es gibt keine bessere Gelegenheit dafür, als die Rede eines Mitglieds der Unternehmensführung.

Die Nachbereitung

Der Abend ist vorbei, die Feier war ein voller Erfolg und nun gehen die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wieder zum Arbeitsalltag über. Doch Sie sollten noch etwas Zeit auf die Nachbereitung aufwenden. Haben Sie Geschäftsfreunde zu der Feierlichkeit eingeladen? Wenn diese anwesend waren und womöglich Geschenke oder Glückwunschkarten überreicht haben, ist es wichtig, diese mit einer entsprechenden Danksagungskarte zu beantworten.

Auch Vertreter der öffentlichen Hand, die an dem Abend anwesend waren und vielleicht gar als Redner aufgetreten sind, sollten dabei nicht vergessen werden. Auch im Nachgang kann es sich lohnen noch einmal eine Presseerklärung abzugeben. Vor allem, wenn hochrangiger Besuch anwesend war, kann eine erneute Berichterstattung starke Außenwirkung entfalten.

Ein Mitarbeiterjubiläum nach 25 oder 50 jähriger Betriebszugehörigkeit

Wer so viele Jahre ein und denselben Betrieb angehört hat, hat seine Loyalität ausreichend unter Beweis gestellt und mit Sicherheit einen Tag der Aufmerksamkeit verdient. Ein solches Jubiläum im Büro kann für einen Mitarbeiter, der sich stark mit seinem Unternehmen identifiziert, eine große Bedeutung haben.  Auch ein solches Jubilaeum kann man durchaus feiern. Auf jeden Fall sollte der betreffenden Mitarbeiterin oder dem betreffenden Mitarbeiter die Wertschätzung gezeigt werden, die man dieser Person im Unternehmen entgegen bringt.

Eine wunderbare Möglichkeit dafür ist ein Geschenk. Allerdings sollte man sich mit nichtssagenden Präsenten, einfach um ein Geschenk zu machen, zurückhalten. Ein einfacher 0815-Kugelschreiber beispielsweise bringt schnell das Bild auf, dass die Wertschätzung für den Mitarbeiter nicht so groß ist im Unternehmen. Um dem Angestellten ein gutes Gefühl zu vermitteln, sollte ein solches Geschenk schon eine gewisse Wertigkeit besitzen. Ein hochwertiger Kugelschreiber, wie man ihn sich selbst nur selten kaufen würde, kann da schon ein ganz anderes Gefühl der Wertschätzung und damit eine Menge Freude wecken. Zusätzlich sind Glückwünsche zum Firmenjubiläum angebracht.

 

 

Wer Jahrzehnte seines Lebens damit verbracht hat, ein Unternehmen mit aufzubauen oder in einem Unternehmen seine Arbeit zu verrichten, der hat allen Grund zu feiern. Eine Gefahr an dieser Stelle ist immer ein Doppeljubiläum. Unternehmen, die selbst Ausbildung und die Auszubildenden anschließend übernehmen und mit unbefristeten Arbeitsverträgen ausstatten, laufen öfter mal Gefahr, ein Doppeljubiläum zu erleben. An dieser Stelle gilt es darauf aufzupassen, dass das Mitarbeiterjubiläum für jeden der betroffenen Mitarbeiter trotzdem zu einem besonderen Tag wird.

Neben einem Geschenk ist natürlich an einem solchen Tag auch eine persönliche Würdigung besonders wichtig. Wie diese genau aussieht, ist natürlich abhängig von der Größe des Unternehmens und den vorhandenen Strukturen. In einem großen Unternehmen mit mehreren Hundert oder mehr Mitarbeitern, kann natürlich nicht bei jedem Jubiläum ein Mitglied des Vorstands oder der Firmeninhaber persönlich anwesend sein. In diesen Fällen ist es die Aufgabe des direkten Vorgesetzten mit einigen wohlgesetzten Worten, die Wertschätzung und die Dankbarkeit des Unternehmens zum Ausdruck zu bringen.

Ein Zeichen der Wertschätzung ist im Rahmen eines solchen Mitarbeiterjubiläums auch ein schriftlicher Glückwunsch zum Firmenjubiläum aus dem Kreis des Vorstands oder der Geschäftsführung. Hier reicht eine kleine Karte mit einem kurzen Gruß und einem ehrlichen Glückwunsch.

Formulierungshilfen

Wichtig ist auch an dieser Stelle die Formulierung. So sollte auf einer solchen Karte nicht stehen:

„Sehr geehrte Frau … / Sehr geehrter Herr …,

wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für die Jahre der Mitarbeit bedanken und freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Jahre.“

Das ist zwar kurz und scheint auf den ersten Blick vollkommen auszureichen. Allerdings werden die hier gewählten Worte kaum der Würde des Anlasses gWichtig ist auch an dieser Stelle die Formulierung. So sollte auf einer solchen Karte nicht stehen:

erecht. Besser wäre an dieser Stelle:

„Liebe Frau … / Lieber Herr …,

seit xx Jahren sind Sie nun ein wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens. Gern nehme ich das zum Anlass, mich herzlich bei Ihnen für die geleistete Arbeit und Ihren Einsatz zu bedanken. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass wir noch viele gemeinsame Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

Viele Grüße“

„Liebe Frau … / Lieber Herr …,

seit xx Jahren sind Sie nun schon hier in unserem Unternehmen beschäftigt. In dieser Zeit sind Sie nicht nur ein unverzichtbarer und wichtiger Bestandteil unseres Teams geworden. Sie haben auch immer wieder Ihren vollen Einsatz und Ihre Liebe zu Ihrer Arbeit unter Beweis gestellt. Dafür bedanke ich mich und gratuliere Ihnen herzlich zu diesem schönen Jubiläum. Wir sind froh Sie in unserem Unternehmen zu wissen und freuen uns auf noch viele gute gemeinsame Jahre.“

„Liebe Frau … / Lieber Herr …,

xx Jahre in einem Unternehmen zu verbringen, ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Ich weiß nicht, ob Sie sich das am xx.xx.xxxx, Ihrem ersten Arbeitstag hier, so vorstellen konnten. Ich bin auf jeden Fall froh, dass es so gekommen ist und freue mich auf viele weitere Jahre der vertrauensvollen Zusammenarbeit.“

Die Gestaltung einer solchen Karte sollte natürlich dem Rahmen entsprechend sein und eine Würdigung des Angestellten darstellen.


Eine Rede angemessen formulieren

Ihr Vorgesetzter hat die Aufgabe, ein paar Worte zu einem Jubilar zu sagen und hat Sie gebeten, ihm dazu einige Stichpunkte zu machen? Auch das sollte kein Problem sein. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, die Sie in einem solchen Fall im Rahmen des persönlichen Glückwunschs ansprechen können. Gern genommen ist dabei natürlich ein Rückblick auf das, was die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter in den Jahren der Betriebszugehörigkeit erlebt hat. Hat es Fusionen gegeben? Umstrukturierungen? Hat die betreffende Person sich an einer Stelle besonders hervorgetan und besondere Leistungen gezeigt?

Parallel kann man sehr gut auch nach Geschehnissen in der Weltgeschichte Ausschau halten.

„1989 – Die Mauer fällt, Ost und West werden schon bald wieder vereint und Sie haben Ihre Ausbildung beendet“, kann hier zum Beispiel ein netter Einwurf sein. Natürlich bedeutet das bei manchen Jahren, dass Sie ein wenig nachforschen müssen, was es wichtiges in der Welt gegeben hat. Aber der Vorteil einer solchen Rede ist immer der, dass bei der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter direkt das Gefühl entsteht, dass sein Vorgesetzter sich hier wirklich Mühe gegeben hat.

Auch ein Hinweis auf positiv zum Abschluss gebrachte Projekte ist hier immer eine gern gewählte Möglichkeit. Wichtig ist, dass die Art der Formulierungen offen, ohne Verschachtelungen und ohne Floskeln daherkommt. Wichtig ist auch, dass an dieser Stelle auf keinen Fall Witze gemacht werden sollten – schon gar nicht auf Kosten der betreffenden Person. Ein solches Jubiläum ist etwas ganz besonderes und sollte auch so von allen Seiten in Erinnerung behalten werden.

Tabelle Floskeln in Gratulationsschreiben vermeiden 

So nicht

Besser so

Anlässlich Ihres 50. Firmenjubiläums möchten wir Ihnen recht herzlich gratulieren.

Unsere Meinung: „Anlässlich“ ist der Klassiker bei Gratulationen. Ersetzen Sie dieses Wort durch „zu“. Und „möchten“ streichen Sie ersatzlos. „Recht“ wirkt einschränkend.

Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Gerade heraus, ohne Floskeln. Und „sehr“ ist besser formuliert als „recht“.

Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10-jährigen Firmenjubiläum.

Unsere Meinung:  Es gibt kein 10-jähriges Firmenjubiläum. Denn das würde bedeuten, dass das Jubiläum schon 10 Jahre dauert. Denken Sie an ein dreijähriges Kind, das drei Jahre alt ist.

Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Jetzt ist es richtig. Es ist das 10. Firmenjubiläum.

Zu Ihrem 50. Firmenjubiläum übermitteln wir Ihnen unsere herzlichsten Glückwünsche.

Unsere Meinung: „Übermitteln“ klingt nach telegrafischer Übermittlung. Vermutlich eine Formulierung aus einem anderen Jahrtausend, als noch telegrafiert wurde oder berittene Boten Nachrichten überbrachten.

Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich zu diesem besonderen Jubiläum – 50 Jahre Weber GmbH.

Unsere Meinung: Verzichten Sie auf „übermitteln“ oder „übersenden“.

Sie begehen heute Ihr 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Warum „begehen“? Man geht auf einem Teppich. „Begehen“ wirkt altmodisch.

Sie feiern heute Ihr 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: So formulieren Sie einfach und nicht distanziert.  

Ein Geschäftspartner feiert ein Firmenjubiläum

Hier kommt es ein gutes Stück weit darauf an, ob Ihr Vorgesetzter zu der Feier oder den anstehenden Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums eingeladen ist. Wenn das der Fall ist, sollten Sie auf jeden Fall für ein passendes Gastgeschenk und für eine gut formulierte Glückwunschkarte sorgen.

Liegt keine Einladung vor, reicht in den meisten Fällen der Glückwunsch per Karte. Wenn es sich allerdings um einen sehr engen Geschäftspartner handelt, kann ein Freundlichkeitsbesuch auch außerhalb von Veranstaltungen oder Feierlichkeiten zur Übergabe eines kleinen Geschenks passend sein.

Die Botschaft der Glückwünsche sollte natürlich der Punkt sein, dass der jeweilige Geschäftspartner für Ihr Unternehmen von großer Bedeutung ist. Dementsprechend ehrlich sollten die Glückwünsche auch herüber kommen.

Formulierungshilfen

Eine einfache Formulierung kann an der Stelle sein:

„Wir gratulieren Ihnen herzlich zu diesem besonderen Firmenjubiläum – 50 Jahre (Name der Firme), das ist etwas ganz besonderes. Wir freuen uns sehr, dass wir Sie und Ihr Unternehmen auf diesem Weg als Geschäftspartner begleiten dürfen und freuen uns auf viele weitere Jahre der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit.“


Ein Mitarbeiter hat einen runden Geburtstag

Natürlich, der Geburtstag eines Mitarbeiters ist immer erst einmal eine private Angelegenheit. Aber die Arbeit gehört fest zum Leben eines jeden Mitarbeiters. Wer sich verlässliche und engagierte Angestellte wünscht, der sollte auch bereit sein, am Leben seiner Mitarbeiter Anteil zu nehmen. Das bedeutet auch, der betreffenden Person zu einem runden Geburtstag alles Gute zu wünschen.

Eine Geburtstagskarte mit einem kurzen Glückwunsch, vielleicht von den engsten Mitarbeitern der Person unterzeichnet, ist für viele Mitarbeiter schon viel wert. Eine solche Geste ist vielleicht keine Überraschung, sie zeigt aber, dass Ihr Mitarbeiter von Ihnen geschätzt wird. Liebe zur Arbeit, zur eigenen Tätigkeit und zum Unternehmen ist keine Einbahnstraße – genau das muss in der Leitung Ihres Unternehmens verinnerlicht werden und auch so vorgelebt werden.

Die Erfahrungen zeigen, dass es genau diese Dinge sind, die auf Dauer die Mitarbeitermotivation hoch halten und die für Arbeitnehmer oft eine besondere Bedeutung haben. Wichtig ist auch, dass die Gratulation wirklich am Tag des Geburtstags kommt. Sollte die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter an diesem Tag frei haben, geht es natürlich nur am nächsten Tag. Damit sich Ihr Vorgesetzter diese Gelegenheit, das Verhältnis zum Mitarbeiter positiv zu beeinflussen, nicht entgehen lässt, sollten Sie die Geburtstage alle Mitarbeiter der Abteilung im Kalender vermerkt haben.

14 Musterformulierungen für den Einstieg

  1. Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10. Firmenjubiläum.
  2. Ich vermute, Sie haben heute schon gedacht, „wie die Zeit vergeht“ und „es kommt mir vor wie gestern“. Mir selbst kommt es auch vor wie gestern, dass Sie mit Ihrem Unternehmen an den Start gegangen sind. Und jetzt sind Sie schon seit 10 Jahren auf der Überholspur.
  3. 20 Jahre Olsen GmbH, wie liest sich das für Sie? 20 Jahre Olsen GmbH. Ich finde, das liest sich richtig gut. Sie dürfen zu Recht stolz sein, dass Sie dieses Jubiläum feiern können.
  4. Es darf gefeiert werden. Wenn 25 Jahre Zuber GmbH kein Anlass zum Feiern sind, dann weiß ich es nicht. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 25-jährigen Bestehen.
  5. Wenn in Berlin die Korken knallen, dann feiert die Sinus GmbH & Co. KG ihr 25-jähriges Bestehen. Ich sende meine herzlichsten Glückwünsche zu diesem besonderen Firmenjubiläum vom Rhein an die Spree.
  6. Dies ist ein ganz besonderer Tag für Sie – immerhin gibt es Ihr Unternehmen nun schon seit 50 Jahren. Zu diesem Jubiläum gratulieren wir ganz herzlich.
  7. Am 1. Oktober feiern Sie das 25-jährige Bestehen Ihres Unternehmens. Und ich kann leider nicht mit Ihnen feiern, da ich morgens zu einer längeren Geschäftsreise aufbreche. Daher sende ich Ihnen heute schon meine allerherzlichsten Glückwünsche zu diesem besonderen Jubiläum.
  8. Sie wundern sich, denn es steht Ihrer Meinung nach kein Firmenjubiläum an? Nun, ich darf Sie berichtigen: Am 15. Oktober 20.. besteht Ihre Firma seit genau 125 Monaten – dazu meine herzlichsten Glückwünsche!
  9. Vor 100 Jahren startete ein Mann mit einer grandiosen Geschäftsidee und mit viel Risikobereitschaft. Seit 50 Jahren bürgt der Name Ihres Unternehmens für Qualität und Kompetenz.
  10. Das, was Ihr Vater vor 50 Jahren als Einmannbetrieb gegründet hat, haben Sie zu einem der größten Betriebe dieser Art in unserer Region ausgebaut. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Firmenjubiläum!
  11. Sie hatten nicht nur den Mut, ein Unternehmen zu gründen. Sie hatten auch das Können und das Geschick, es nun schon ... Jahre lang erfolgreich zu leiten. Ich gratuliere zu dieser Meisterleistung.
  12. Sie haben Ihr Unternehmen von Anfang an nicht nur gerade mal eben über die Runden gebracht, sondern zielstrebig auf Erfolgskurs gesteuert. Stürmische Zeiten und hohe Wellen haben Sie gemeistert. Dazu gratuliere ich Ihnen!
  13. Als ich Ihrem Vater vor 25 Jahren zum ersten großen Jubiläum seiner Firma gratulieren durfte, hatte das Unternehmen unter seiner Führung bereits eine rasante Erfolgsfahrt hinter sich.
  14. Nach 50 Jahren immer noch auf Erfolgskurs! Wenn ich Ihr Konkurrent wäre, würde ich blass vor Neid, aber als Ihr Geschäftspartner freue ich mit Ihnen und gratuliere ganz herzlich.

15 Musterformulierungen für den Mittelteil

  1. Sie und Ihr Team haben in den letzten Jahren bewiesen, dass Engagement und Kreativität belohnt werden. Meine Gratulation gilt Ihnen auch für das gute Gespür, das Sie bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beweisen, und Ihrem Team für seine Leistung.
  2. Ich bin sehr beeindruckt, wie Sie den Betrieb Ihres Vaters in eine „neue Zeit“ gesteuert und noch erfolgreicher und wettbewerbsfähiger gemacht haben. Mit Sachverstand und Begeisterung führen Sie Ihre Firma. Das spürt man.
  3. Seit 20 Jahren sind Sie einer der größten und wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Die Olsen GmbH gilt als zuverlässiger, beständiger und fairer Arbeitgeber. Das kann wahrhaftig nicht jedes Unternehmen von sich behaupten. Der faire und respektvolle Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sicher auch ein Geheimnis Ihres Erfolgs.
  4. Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Geschäftsführer. Und Sie, sehr geehrter Herr Nagel, führen Ihr Unternehmen mit Herz, Verstand und Umsicht.
  5. Ein Vierteljahrhundert lang ein Unternehmen zu führen ist eine wahrlich meisterhafte Leistung. Ich kenne Sie jetzt seit etwa sechs Jahren und bewundere, mit welchem Mut und Gespür Sie Ihre Firma leiten.
  6. Unternehmer wie Sie sind selten geworden. Sie können zu Recht stolz auf sich und das Erreichte sein.
  7. „Jut jemacht“ würde der Rheinländer sagen. „Jut jemacht“, dass Sie Ihr Unternehmen seit vielen Jahren mit einem so guten Riecher leiten. Gespür, hohe Fachkompetenz und Führungsstärke sind nötig, um ein Unternehmen durch das Auf und Ab des Marktes zu steuern. Sie scheinen alles in einer Person zu vereinen.
  8. Es ist für mich sehr beeindruckend zu sehen, mit wie viel Elan und Innovationsgeist Sie Ihr Unternehmen zu einem internationalen Garanten für Qualität und Zuverlässigkeit geführt haben. Ich wünsche Ihnen auch für die Zukunft das Gespür für die neuesten Trends und die Kraft zur Durchsetzung Ihrer Ideen.
  9. Sie und Ihre Mannschaft haben nach schwierigen ersten Jahren alle Klippen gemeistert und mit Teamgeist und frischen Ideen dafür gesorgt, dass sich Ihre Firma einen respektablen Namen nicht nur bei Ihren Kunden, sondern auch bei Ihren Mitbewerbern gemacht hat.
  10. Wir arbeiten bereits seit der Gründung Ihres Unternehmens zusammen und es nützt nichts, die Tatsachen zu beschönigen: Ich habe es versäumt, Ihnen zum zehnjährigen Bestehen Ihres Unternehmens zu gratulieren. Dieser Umstand beschäftigt mich immer noch und so habe ich mir überlegt, was ich als Wiedergutmachung leisten könnte.
  11. Umso mehr freue ich mich heute, Ihnen, seinem Nachfolger, zum nächsten beachtlichen Jubiläum zu gratulieren. Dass eine Firma 50 Jahre besteht und dabei stetig wächst, war noch nie eine Selbstverständlichkeit. Schon gar nicht, wenn die Zeiten wie in den letzten Jahren etwas schwieriger sind.
  12. Nun, nach 100 Jahren, hat sich aus dieser Geschäftsidee ein Unternehmen entwickelt, das weltweites Ansehen genießt und immer noch von seinen außergewöhnlichen technischen Lösungen lebt.
  13. Unsere Geschäftsbeziehungen sind inzwischen von einem gegenseitigen Vertrauen getragen, das im Laufe der Jahre gewachsen ist. So manche Bewährungsprobe haben wir gemeinsam bestanden; ich denke nur an den Auftrag der Eritz GmbH Mitte letzten Jahres, den wir nur durch unsere hervorragende Zusammenarbeit meistern konnten.
  14. Ich bewundere nicht nur die Weitsicht, mit der Sie Ihr Unternehmen führen, sondern auch Ihr Engagement für die Motivation Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jobsharing, firmeninterner Sportclub und Telearbeitsplätze sind nur einige Ihrer für unsere ländliche Gegend fast bahnbrechenden Initiativen.
  15. 25 Jahre ein Unternehmen erfolgreich zu führen ist unbestritten eine wahrlich große Leistung. Wir sind selbst erst im 12. Jahr und hoffen, die 25 so souverän zu erreichen wie die Vosskuhle GmbH.

17 Musterformulierungen für einen gelungenen Schluss

  1. Sie haben sich einen Namen in der Branche gemacht und sind vom David zum Goliath geworden. Das ist Grund genug zum Feiern. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team dabei viel Freude!
  2. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 20. Firmenjubiläum und wünsche Ihnen weiterhin Geschick, Umsicht und natürlich auch das nötige Quäntchen Glück.
  3. Ich wünsche Ihnen eine sehr schöne Feier und natürlich viele weitere erfolgreiche Jahre.
  4. Ich wünsche Ihnen einen rundum gelungenen „Jubiläumstag“ und sende die besten Wünsche für eine weiterhin positive Unternehmensentwicklung in den nächsten Jahren.
  5. Zu Ihrem Jubiläum würde ich sehr gern persönlich mit Ihnen anstoßen und danke Ihnen für die Einladung. Ich habe mich sehr gefreut, dass Sie mich dabeihaben möchten. Doch Sie ahnen, es folgt ein Aber. Ich bin ausgerechnet an diesem Tag vollständig verplant. Auch meine Bemühungen, noch etwas zu verschieben, waren nicht erfolgreich. Deshalb bleibt es bei einem Toast aus der Ferne: Auf viele weitere erfolgreiche Jahre.
  6. Sehr geehrter Herr Meißner, ich bin sicher, dass Sie dieses Jubiläum gebührend feiern werden. Ich wünsche Ihnen einen rundum gelungenen Tag.
  7. Genießen Sie den besonderen Anlass und feiern Sie ihn gebührend!
  8. Wenn ich wohl nicht der Einzige bin, der Ihnen zum zehnjährigen Bestehen der XY GmbH nicht gratuliert hat, so will ich doch der Erste – und Einzige – sein, der Ihnen zum 125-monatigen Jubiläum mit Freude und Anerkennung viel Erfolg für die nächsten 125 Monate wünscht.
  9. Ich wünsche Ihnen auch in Zukunft so viel Unternehmergeist und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.
  10. Ich wünsche Ihnen auch weiterhin so viel Erfolg, damit Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch viele Jubiläen feiern können!
  11. Ich freue mich schon sehr auf die große Jubiläumsfeier am 1. Oktober und bedanke mich für die Einladung. Da Sie an diesem Tag aber sicherlich sehr „beschäftigt“ sein werden, gratuliere ich Ihnen schon vorab mit diesem Schreiben ganz herzlich.
  12. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen, dass Ihr unternehmerisches Gespür erhalten bleibt und Sie das, was Ihr Vater vor 50 Jahren begonnen hat, in seinem Sinne fortführen.
  13. Sie dürfen zu Recht stolz auf das bislang Erreichte sein. Das muss Ihnen erst einmal jemand nachmachen. Ich gratuliere!
  14. Wenn ein Unternehmen in derart turbulenten Zeiten überlebt, ist das schon bewundernswert. Wenn es dann auch noch so floriert, dann ist das eine Meisterleistung.
  15. Sie haben sich diesen Tag redlich verdient. Ich wünsche Ihnen einen unvergesslichen Tag mit Ihren Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und den anderen Gästen.
  16. Aus der Mischung von Traditionsbewusstsein und modernem Führungsstil haben Sie ein Erfolgsrezept entwickelt. Es hat gewirkt, es wird weiter wirken.
  17. Sie haben Ihr Unternehmen von Anfang an zielstrebig auf Erfolgskurs gesteuert. Ich gratuliere dem Kapitän und seiner Mannschaft zu diesem Erfolg!

Achtung: Grammatikfettnapf vermeiden: 25-jährig ist nicht korrekt

Schreiben Sie nicht 25-jähriges Jubiläum, denn dann würde das Jubiläum selbst 25 Jahre dauern, das ist nicht gemeint. Richtig muss es heißen: 25. Jubiläum. Auch ein 25-jährliches Jubiläum ist nicht korrekt, selbst wenn es den Punkt schon besser trifft, denn das wäre ein Jubiläum, das alle 25 Jahre stattfindet.


24 Textbausteine für den Einstieg

Wie die Zeit vergeht,

lieber Herr Meister,

ich mag es kaum glauben, dass Sie schon zehn Jahre bei uns sind …

 

Lieber Herr Schröder,

hätten Sie gedacht, dass Sie 10 Jahre bei uns bleiben, als Sie am 1. Juni 20.. Ihren ersten Arbeitstag hatten? Ich hatte es zumindest gehofft.

 

Liebe Frau Jansen,

Sie sind heute auf den Tag genau 10 Jahre bei der Ringling KG.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum!

 

Lieber Herr Olsen,

„wow“ – das haben Sie vielleicht auch gedacht. 20 Jahre sind Sie jetzt schon bei uns. Ich muss sagen, es macht mich schon ein bisschen stolz, dass Sie uns so lange die Treue halten.


Herzlichen Glückwunsch,

lieber Herr Langknecht,

zu Ihrem 20. Mitarbeiterjubiläum bei Wegner Interface. 20 Jahre sind unumstritten eine lange Zeit. Ich hoffe, dass es Ihnen nicht so vorgekommen ist. Im Idealfall denken Sie: „Wo sind die 20 Jahre geblieben?“ Das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

 

Lieber Herr Severin,

was wünscht man seinem Chef zum 20. Mitarbeiterjubiläum? Das habe ich mir überlegt. Und ich bin schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass ich mir selbst etwas wünsche: Dass Sie so bleiben, wie Sie sind, und noch lange mein Chef sein werden.

 

Liebe Frau Eisele,

25 Jahre in einem Unternehmen zu verbringen – das ist eine stolze Leistung. Und ich schätze, das hätten Sie sich anno 1992 auch nicht träumen lassen, dass Sie es so lange bei uns aushalten.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 25. Mitarbeiterjubiläum.


Seit 25 Jahren,

lieber Herr Hubschmidt,

sind Sie nun schon bei uns. Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Jubiläum. Und vielen Dank, dass Sie uns schon so lange treu sind.

Was für eine Chefin …

Liebe Frau Dr. Mai,

auf den Tag genau sind Sie heute 10 Jahre bei der Schneider GmbH. Chapeau! Das ist großartig. Daran sieht man, wie zufrieden man in einem Unternehmen sein kann.

Man muss erst klein anfangen,

liebe Renate,

bevor man groß rauskommt! Dieses Motto muss deines gewesen sein, als du direkt nach der Ausbildung in unsere Firma gekommen bist.

Zehn Jahre,

liebe Frau Oesterwinter,

ist es schon her, dass Sie Ihren ersten Arbeitstag bei Karstens GmbH hatten. Heute gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 10. Mitarbeiterjubiläum.

 

Lieber Herr Gärtner,

hätten Sie an Ihrem ersten Arbeitstag im Kundenservice unseres Unternehmens je daran gedacht, dass daraus einmal 20 Jahre werden könnten? Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Mitarbeiterjubiläum.


Herzlichen Dank,

lieber Herr Dr. Jansen,

für die 40 Jahre, in denen wir gemeinsam so manchen Erfolg errungen haben. Ich spreche Ihnen den tiefen Dank meiner Kollegen aus dem Vorstand und meine persönlichen Glückwünsche aus.

25 Jahre durch dick und dünn!

Liebe Frau Füchtenhans,

für dieses Vierteljahrhundert der Zusammenarbeit danke ich Ihnen. Ohne Sie würde ich so manches Mal auf dem Schlauch stehen. Sie halten mir den Rücken frei und unterstützen mich mit vollen Kräften. Was würde ich nur ohne Sie machen?!

10 gemeinsame Jahre,

liebe Frau Dr. Richter,

bestreiten wir nun schon den Weg in der Einkaufsabteilung. Viele fröhliche, aber auch stressige Stunden haben wir miteinander erlebt. Wir sind schon ein eingespieltes Team und ich möchte Sie in unserer Mitte nicht missen.

Mögen Sie noch lange,

lieber Herr Bechstein,

unser Chef bleiben. Wir wünschen Ihnen alles Gute zum 15. Jubiläum als Chef der Verkaufsabteilung. Wir haben den besten Chef, den man sich wünschen kann, und sind mehr als zufrieden mit Ihnen.

Ihr herzliche, offene Art,

liebe Frau Martens,

begleitet unser Unternehmen seit 20 Jahren. Zu Ihrem Jubiläum wünschen wir Ihnen alles Gute und gratulieren sehr herzlich.