Firmenjubiläum, Mitarbeiterubiläum, Jubilar, Jubilarin
Richtig gratulieren zum Firmenjubiläum inklusive Musterformulierung © Mongkolchon Akesin - Shutterstock

Firmen- und Mitarbeiter-Jubiläum: So verfassen Sie gelungene Gratulationsschreiben

Für Geschäftspartner oder Mitarbeitende, die ihr Firmen- und Arbeitsjubiläum feiern, ist dieser Tag etwas ganz Besonderes. Und wenn Ihre Führungskraft gratulieren möchte, dann sollte ihr Schreiben dem Anlass gerecht werden. Doch eine eindrucksvolle gute Gratulation zu schreiben, ist nicht so einfach. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert. Und geben Ihnen zahlreiche Muster-Vorlagen und Textbausteine an die Hand, damit die Jubilare von Ihrer Gratulation restlos begeistert sind.

Ein Geschäftspartner oder eine Geschäftspartnerin feiert ein Firmenjubiläum. Gehen Sie davon aus, dass es für ihn oder sie ein ganz besonderer Tag ist. Für Ihr Unternehmen beziehungsweise für Ihre Führungskraft ist das die ideale Gelegenheit, um zu punkten. Eine gelungene Gratulation macht Eindruck und gerät nicht so schnell in Vergessenheit.

Das verschafft Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihrer Führungskraft Vorteile bei Ihrem Geschäftspartner. Sie sind diejenigen, die an diesem besonderen Tag die passenden Worte gefunden haben.

 

Formulieren Sie Gratulationsschreiben natürlich und nicht distanziert – ganz ohne Floskeln

Vermutlich delegiert Ihr Vorgesetzter oder Ihre Vorgesetzte das Formulieren der Gratulation an Sie. Damit vertraut Ihre Führungskraft Ihnen eine schwierige, verantwortungsvolle Aufgabe an. Wahrscheinlich auch deshalb, weil ihr selbst nichts so richtig einfallen mag. Beeindrucken Sie sie und den Geschäftspartner oder die Geschäftspartnerin mit einem ganz besonderen Gratulationsschreiben mit Glückwünschen zum Firmenjubiläum oder Mitarbeiterjubiläum. Dazu gehört, dass Sie auf die üblichen Floskeln verzichten. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

Tabelle Floskeln in Gratulationsschreiben vermeiden 

So nicht

Besser so

Anlässlich Ihres 50. Firmenjubiläums möchten wir Ihnen recht herzlich gratulieren.

Unsere Meinung: „Anlässlich“ ist der Klassiker bei Gratulationen. Ersetzen Sie dieses Wort durch „zu“. Und „möchten“ streichen Sie ersatzlos. „Recht“ wirkt einschränkend.

Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Gerade heraus, ohne Floskeln. Und „sehr“ ist besser formuliert als „recht“.

Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10-jährigen Firmenjubiläum.

Unsere Meinung:  Es gibt kein 10-jähriges Firmenjubiläum. Denn das würde bedeuten, dass das Jubiläum schon 10 Jahre dauert. Denken Sie an ein dreijähriges Kind, das drei Jahre alt ist.

Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Jetzt ist es richtig. Es ist das 10. Firmenjubiläum.

Zu Ihrem 50. Firmenjubiläum übermitteln wir Ihnen unsere herzlichsten Glückwünsche.

Unsere Meinung: „Übermitteln“ klingt nach telegrafischer Übermittlung. Vermutlich eine Formulierung aus einem anderen Jahrtausend, als noch telegrafiert wurde oder berittene Boten Nachrichten überbrachten.

Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich zu diesem besonderen Jubiläum – 50 Jahre Weber GmbH.

Unsere Meinung: Verzichten Sie auf „übermitteln“ oder „übersenden“.

Sie begehen heute Ihr 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: Warum „begehen“? Man geht auf einem Teppich. „Begehen“ wirkt altmodisch.

Sie feiern heute Ihr 50. Firmenjubiläum.

Unsere Meinung: So formulieren Sie einfach und nicht distanziert.  

Ist eine Karte für Gratulationsschreiben zum Firmenjubiläum geeignet?

Dass E-Mail oder Fax als Gratulationsmedium nicht infrage kommen, haben Sie sich wahrscheinlich schon gedacht. Beide Medien werden dem Anlass nicht gerecht. Auch gibt es keinen Grund, „auf den letzten Drücker“ zu gratulieren. Doch was ist mit einer Glückwunschkarte? Ist dies eine gute Alternative zum Brief?

Die Versuchung, eine vorgefertigte Glückwunschkarte zu versenden, ist natürlich groß. Aber ein persönlicher Brief hat nun mal einen wesentlich höheren Stellenwert. Wenn Ihnen beziehungsweise Ihrer Führungskraft an der Geschäftsbeziehung gelegen ist, sollten Sie sich immer für einen Brief und gegen die Karte entscheiden.

Falls vorhanden, greifen Sie zu einem Repräsentationsbogen ohne Kontonummern und die üblichen geschäftlichen Angaben. Ein Bogen mit der Angabe der Adresse und den Kontaktdaten ist die richtige Wahl.

Muss der Brief handschriftlich verfasst sein?

Glückwünsche zum Firmenjubiläum sind kein so persönliches Ereignis, wie etwa die Geburt eines Kindes, dass eine handschriftliche Gratulation erforderlich wäre. Es reicht, wenn Ihre Vorgesetzte oder Ihr Vorgesetzter die Anrede handschriftlich zu Papier bringt und selbst unterschreibt. 

An wen schicken Sie diese Glückwünsche?

Versenden Sie das Glückwunschschreiben immer an den Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin persönlich. Wenn es mehrere Geschäftsführer gibt, schreiben Sie den für Ihre Sparte/Ihren Bereich verantwortlichen Geschäftsführer an. Wenn es keine persönlichen Bande gibt, können Sie beispielsweise auch beide Geschäftsführer in der Adresse nennen.

Beispiel Glückwunschschreiben Anschrift

Mertens GmbH

Herrn Claus Gärtner

Herrn Dr. Peter Hölscher

Geschäftsleitung

Gartenstraße 12 – 14

80765 München


Der Brief muss nicht mit dem Vermerk „persönlich“ versehen werden. Es steht ja nichts Vertrauliches in diesem Schreiben.

Weitere Ansprechpartner im Unternehmen nicht vergessen

Falls Ihre Führungskraft einen Ansprechpartner im Unternehmen hat, zu dem sie häufig Kontakt hat, sollte dieser auch ein Gratulationsschreiben erhalten. Sonst fühlt er sich womöglich übergangen oder vergessen.


22 Musterformulierungen für den Einstieg

  1. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 50. Firmenjubiläum.
  2. Wir senden unsere herzlichsten Glückwünsche zu Ihrem 10. Firmenjubiläum.
  3. Ich vermute, Sie haben heute schon gedacht, „wie die Zeit vergeht“ und „es kommt mir vor wie gestern“. Mir selbst kommt es auch vor wie gestern, dass Sie mit Ihrem Unternehmen an den Start gegangen sind. Und jetzt sind Sie schon seit 10 Jahren auf der Überholspur.
  4. Meine herzlichsten Glückwünsche zur Ihrem 10. Firmenjubiläum!
  5. 20 Jahre Olsen GmbH, wie liest sich das für Sie? 20 Jahre Olsen GmbH. Ich finde, das liest sich richtig gut. Sie dürfen zu Recht stolz sein, dass Sie dieses Jubiläum feiern können.
  6. Die XY GmbH feiert heute ihr 25. Firmenjubiläum. Ich schicke Ihnen meine herzlichsten Glückwünsche – und auch meine Vorstandskollegen lassen Sie sehr herzlich grüßen.
  7. Es darf gefeiert werden. Wenn 25 Jahre Zuber GmbH kein Anlass zum Feiern sind, dann weiß ich es nicht. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 25-jährigen Bestehen.
  8. Wenn in Berlin die Korken knallen, dann feiert die Sinus GmbH & Co. KG ihr 25-jähriges Bestehen. Ich sende meine herzlichsten Glückwünsche zu diesem besonderen Firmenjubiläum vom Rhein an die Spree.
  9. Dies ist ein ganz besonderer Tag für Sie – immerhin gibt es Ihr Unternehmen nun schon seit 50 Jahren. Zu diesem Jubiläum gratulieren wir ganz herzlich.
  10. Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich zu diesem besonderen Jubiläum – 50 Jahre Weber GmbH.
  11. 25 Jahre – das verdient einen kräftigen Applaus. Herzlichen Glückwunsch!
  12. Am 1. Oktober feiern Sie das 25-jährige Bestehen Ihres Unternehmens. Und ich kann leider nicht mit Ihnen feiern, da ich morgens zu einer längeren Geschäftsreise aufbreche. Daher sende ich Ihnen heute schon meine allerherzlichsten Glückwünsche zu diesem besonderen Jubiläum.
  13. Sie wundern sich, denn es steht Ihrer Meinung nach kein Firmenjubiläum an? Nun, ich darf Sie berichtigen: Am 15. Oktober 20.. besteht Ihre Firma seit genau 125 Monaten – dazu meine herzlichsten Glückwünsche!
  14. Der 25. Geburtstag Ihres Unternehmens ist ein guter Grund für Sie, stolz zu sein beim Rückblick und optimistisch beim Blick in die Zukunft.
  15. Vor 100 Jahren startete ein Mann mit einer grandiosen Geschäftsidee und mit viel Risikobereitschaft. Seit 50 Jahren bürgt der Name Ihres Unternehmens für Qualität und Kompetenz.
  16. Das, was Ihr Vater vor 50 Jahren als Einmannbetrieb gegründet hat, haben Sie zu einem der größten Betriebe dieser Art in unserer Region ausgebaut. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Firmenjubiläum!
  17. Sie hatten nicht nur den Mut, ein Unternehmen zu gründen. Sie hatten auch das Können und das Geschick, es nun schon ... Jahre lang erfolgreich zu leiten. Ich gratuliere zu dieser Meisterleistung.
  18. Ich stelle mich an in der langen Reihe der Gratulanten. Ich bewundere an Ihrem Unternehmen dieses Gemisch von Traditionsbewusstsein und modernem Führungsstil. Das war und ist nach meiner Ansicht Ihr Schlüssel zum Erfolg.
  19. Sie haben Ihr Unternehmen von Anfang an nicht nur gerade mal eben über die Runden gebracht, sondern zielstrebig auf Erfolgskurs gesteuert. Stürmische Zeiten und hohe Wellen haben Sie gemeistert. Dazu gratuliere ich Ihnen!
  20. Ihr Firmenjubiläum verbreitet Zuversicht. Was für einen Wandel hat dieses Unternehmen erlebt und überlebt! Wir lassen uns gern in den Sog dieses Erfolgserlebnisses ziehen.
  21. Als ich Ihrem Vater vor 25 Jahren zum ersten großen Jubiläum seiner Firma gratulieren durfte, hatte das Unternehmen unter seiner Führung bereits eine rasante Erfolgsfahrt hinter sich.
  22. Nach 50 Jahren immer noch auf Erfolgskurs! Wenn ich Ihr Konkurrent wäre, würde ich blass vor Neid, aber als Ihr Geschäftspartner freue ich mit Ihnen und gratuliere ganz herzlich.

15 Musterformulierungen für den Mittelteil

  1. Sie und Ihr Team haben in den letzten Jahren bewiesen, dass Engagement und Kreativität belohnt werden. Meine Gratulation gilt Ihnen auch für das gute Gespür, das Sie bei Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beweisen, und Ihrem Team für seine Leistung.
  2. Ich bin sehr beeindruckt, wie Sie den Betrieb Ihres Vaters in eine „neue Zeit“ gesteuert und noch erfolgreicher und wettbewerbsfähiger gemacht haben. Mit Sachverstand und Begeisterung führen Sie Ihre Firma. Das spürt man.
  3. Seit 20 Jahren sind Sie einer der größten und wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Die Olsen GmbH gilt als zuverlässiger, beständiger und fairer Arbeitgeber. Das kann wahrhaftig nicht jedes Unternehmen von sich behaupten. Der faire und respektvolle Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sicher auch ein Geheimnis Ihres Erfolgs.
  4. Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein erfolgreicher Geschäftsführer. Und Sie, sehr geehrter Herr Nagel, führen Ihr Unternehmen mit Herz, Verstand und Umsicht.
  5. Ein Vierteljahrhundert lang ein Unternehmen zu führen ist eine wahrlich meisterhafte Leistung. Ich kenne Sie jetzt seit etwa sechs Jahren und bewundere, mit welchem Mut und Gespür Sie Ihre Firma leiten.
  6. Unternehmer wie Sie sind selten geworden. Sie können zu Recht stolz auf sich und das Erreichte sein.
  7. „Jut jemacht“ würde der Rheinländer sagen. „Jut jemacht“, dass Sie Ihr Unternehmen seit vielen Jahren mit einem so guten Riecher leiten. Gespür, hohe Fachkompetenz und Führungsstärke sind nötig, um ein Unternehmen durch das Auf und Ab des Marktes zu steuern. Sie scheinen alles in einer Person zu vereinen.
  8. Es ist für mich sehr beeindruckend zu sehen, mit wie viel Elan und Innovationsgeist Sie Ihr Unternehmen zu einem internationalen Garanten für Qualität und Zuverlässigkeit geführt haben. Ich wünsche Ihnen auch für die Zukunft das Gespür für die neuesten Trends und die Kraft zur Durchsetzung Ihrer Ideen.
  9. Sie und Ihre Mannschaft haben nach schwierigen ersten Jahren alle Klippen gemeistert und mit Teamgeist und frischen Ideen dafür gesorgt, dass sich Ihre Firma einen respektablen Namen nicht nur bei Ihren Kunden, sondern auch bei Ihren Mitbewerbern gemacht hat.
  10. Wir arbeiten bereits seit der Gründung Ihres Unternehmens zusammen und es nützt nichts, die Tatsachen zu beschönigen: Ich habe es versäumt, Ihnen zum zehnjährigen Bestehen Ihres Unternehmens zu gratulieren. Dieser Umstand beschäftigt mich immer noch und so habe ich mir überlegt, was ich als Wiedergutmachung leisten könnte.
  11. Umso mehr freue ich mich heute, Ihnen, seinem Nachfolger, zum nächsten beachtlichen Jubiläum zu gratulieren. Dass eine Firma 50 Jahre besteht und dabei stetig wächst, war noch nie eine Selbstverständlichkeit. Schon gar nicht, wenn die Zeiten wie in den letzten Jahren etwas schwieriger sind.
  12. Nun, nach 100 Jahren, hat sich aus dieser Geschäftsidee ein Unternehmen entwickelt, das weltweites Ansehen genießt und immer noch von seinen außergewöhnlichen technischen Lösungen lebt.
  13. Unsere Geschäftsbeziehungen sind inzwischen von einem gegenseitigen Vertrauen getragen, das im Laufe der Jahre gewachsen ist. So manche Bewährungsprobe haben wir gemeinsam bestanden; ich denke nur an den Auftrag der Eritz GmbH Mitte letzten Jahres, den wir nur durch unsere hervorragende Zusammenarbeit meistern konnten.
  14. Ich bewundere nicht nur die Weitsicht, mit der Sie Ihr Unternehmen führen, sondern auch Ihr Engagement für die Motivation Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jobsharing, firmeninterner Sportclub und Telearbeitsplätze sind nur einige Ihrer für unsere ländliche Gegend fast bahnbrechenden Initiativen.
  15. 25 Jahre ein Unternehmen erfolgreich zu führen ist unbestritten eine wahrlich große Leistung. Wir sind selbst erst im 12. Jahr und hoffen, die 25 so souverän zu erreichen wie die Vosskuhle GmbH.

17 Musterformulierungen für einen gelungenen Schluss

  1. Sie haben sich einen Namen in der Branche gemacht und sind vom David zum Goliath geworden. Das ist Grund genug zum Feiern. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team dabei viel Freude!
  2. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 20. Firmenjubiläum und wünsche Ihnen weiterhin Geschick, Umsicht und natürlich auch das nötige Quäntchen Glück.
  3. Ich wünsche Ihnen eine sehr schöne Feier und natürlich viele weitere erfolgreiche Jahre.
  4. Ich wünsche Ihnen einen rundum gelungenen „Jubiläumstag“ und sende die besten Wünsche für eine weiterhin positive Unternehmensentwicklung in den nächsten Jahren.
  5. Zu Ihrem Jubiläum würde ich sehr gern persönlich mit Ihnen anstoßen und danke Ihnen für die Einladung. Ich habe mich sehr gefreut, dass Sie mich dabeihaben möchten. Doch Sie ahnen, es folgt ein Aber. Ich bin ausgerechnet an diesem Tag vollständig verplant. Auch meine Bemühungen, noch etwas zu verschieben, waren nicht erfolgreich. Deshalb bleibt es bei einem Toast aus der Ferne: Auf viele weitere erfolgreiche Jahre.
  6. Sehr geehrter Herr Meißner, ich bin sicher, dass Sie dieses Jubiläum gebührend feiern werden. Ich wünsche Ihnen einen rundum gelungenen Tag.
  7. Genießen Sie den besonderen Anlass und feiern Sie ihn gebührend!
  8. Wenn ich wohl nicht der Einzige bin, der Ihnen zum zehnjährigen Bestehen der XY GmbH nicht gratuliert hat, so will ich doch der Erste – und Einzige – sein, der Ihnen zum 125-monatigen Jubiläum mit Freude und Anerkennung viel Erfolg für die nächsten 125 Monate wünscht.
  9. Ich wünsche Ihnen auch in Zukunft so viel Unternehmergeist und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.
  10. Ich wünsche Ihnen auch weiterhin so viel Erfolg, damit Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch viele Jubiläen feiern können!
  11. Ich freue mich schon sehr auf die große Jubiläumsfeier am 1. Oktober und bedanke mich für die Einladung. Da Sie an diesem Tag aber sicherlich sehr „beschäftigt“ sein werden, gratuliere ich Ihnen schon vorab mit diesem Schreiben ganz herzlich.
  12. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen, dass Ihr unternehmerisches Gespür erhalten bleibt und Sie das, was Ihr Vater vor 50 Jahren begonnen hat, in seinem Sinne fortführen.
  13. Sie dürfen zu Recht stolz auf das bislang Erreichte sein. Das muss Ihnen erst einmal jemand nachmachen. Ich gratuliere!
  14. Wenn ein Unternehmen in derart turbulenten Zeiten überlebt, ist das schon bewundernswert. Wenn es dann auch noch so floriert, dann ist das eine Meisterleistung.
  15. Sie haben sich diesen Tag redlich verdient. Ich wünsche Ihnen einen unvergesslichen Tag mit Ihren Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und den anderen Gästen.
  16. Aus der Mischung von Traditionsbewusstsein und modernem Führungsstil haben Sie ein Erfolgsrezept entwickelt. Es hat gewirkt, es wird weiter wirken.
  17. Sie haben Ihr Unternehmen von Anfang an zielstrebig auf Erfolgskurs gesteuert. Ich gratuliere dem Kapitän und seiner Mannschaft zu diesem Erfolg!

Schreiben Sie zum Mitarbeiterjubiläum unbedingt einen Brief

Damit Ihre Gratulation nicht nur textlich, sondern auch formal gelungen ist, sollten Sie einen Brief statt einer E-Mail schreiben. Das ist bei gewerblichen Mitarbeitenden ohne eigenes E-Mail-Konto ohnehin erforderlich.

Welches Papier ist das richtige?

Für einen Jubiläumsbrief ist das normale Geschäftspapier ungeeignet. Sie haben sicherlich einen Repräsentationsbogen, den Sie für solche Gelegenheiten verwenden.

Wenn Sie selbst einer Kollegin oder einem Kollegen oder Ihrer Führungskraft zum Jubiläum gratulieren, können Sie allerdings nicht zum Geschäftspapier greifen. Entscheiden Sie sich in diesem Fall für einen neutralen, hochwertigen weißen oder beigefarbenen Briefbogen mit Wasserzeichen.

Witz ist fehl am Platz

Wenn Sie lieber eine Karte schreiben, vermeiden Sie alles, was witzig sein soll. Denn für den Jubilar oder die Jubilarin ist das Jubiläum etwas Besonderes. Sie sollten rund um dieses Thema keine Witze machen oder Sprüche klopfen.


Handschriftliche Gratulationen sind das Tüpfelchen
auf dem i

Natürlich ist ein handgeschriebener Brief besonders schön und persönlich und in kleinen Teams machbar. Doch in großen Unternehmen ist das nicht realisierbar.

Handschriftlich gratulieren — es gibt Ausnahmen

Sie gratulieren Ihrer Führungskraft oder nur ganz wenigen Kolleginnen und Kollegen und müssen daher nicht zig Jubiläumsbriefe jährlich verschicken.


Lassen Sie den Brief persönlich unterschreiben

Dass der Brief persönlich unterschrieben wird, versteht sich von selbst. Denken Sie bitte daran, den vollständigen Namen des Unterschreibenden mit dem PC zu ergänzen. Nur dann weiß die Empfängerin oder der Empfänger sicher, wer geschrieben hat.

Namen per PC ausschreiben

Die Unterschrift ist so deutlich oder bekannt, dass Verwechslungen ausgeschlossen sind und die Empfängerin oder der Empfänger nicht raten muss.


Geben Sie die Position des Unterzeichners an

Sie können zwar davon ausgehen, dass der Gratulant und die Jubilarin oder der Jubilar sich immerhin so gut kennen, dass die Empfängerin oder der Empfänger weiß, welche Position der andere innehat. Doch wenn die Jubilarin oder der Jubilar Post vom Geschäftsführer oder Vorstand erhält, macht sie oder ihn das vielleicht stolz. Dann zeigt man den Brief auch sehr gern seinen Lieben. Deshalb: Geben Sie die Position des Schreibenden an.

„Im Hause“ ist altmodisch und tabu

Besser im Haus als aus dem Häuschen – oder etwa nicht? Nein, nicht ganz. Denn die Unsitte, firmeninterne Briefe zu betiteln mit 

Herrn Claus Meier

– im Hause – 

gehört in die Mottenkiste verbannt.  Herr Meier ist ja nicht „im Hause“, sondern im Unternehmen oder in der Firma.

Unsere Empfehlung: Verzichten Sie generell in Ihrer Korrespondenz auf die Formulierung „im Hause“. Denn das „Hause“ ist unpräzise und wirkt damit floskelhaft. Schreiben Sie doch einfach nur „Herrn Claus Meier“, dann weiß Ihre Poststelle schon, dass es sich um einen Mitarbeiter handelt. 

Wenn Herr Meier in einer anderen Filiale arbeitet, schreiben Sie einfach:

Herrn Claus Meier

Karstens GmbH, Köln


Und wenn es mehrere Claus Meier gibt, dann schreiben Sie beispielsweise:

Herrn Claus Meier

Abteilung Controlling


Achtung: Grammatikfettnapf vermeiden: 25-jährig ist nicht korrekt

Schreiben Sie nicht 25-jähriges Jubiläum, denn dann würde das Jubiläum selbst 25 Jahre dauern, das ist nicht gemeint. Richtig muss es heißen: 25. Jubiläum. Auch ein 25-jährliches Jubiläum ist nicht korrekt, selbst wenn es den Punkt schon besser trifft, denn das wäre ein Jubiläum, das alle 25 Jahre stattfindet.


24 Textbausteine für den Einstieg

Wie die Zeit vergeht,

lieber Herr Meister,

ich mag es kaum glauben, dass Sie schon zehn Jahre bei uns sind …

 

Lieber Herr Schröder,

hätten Sie gedacht, dass Sie 10 Jahre bei uns bleiben, als Sie am 1. Juni 20.. Ihren ersten Arbeitstag hatten? Ich hatte es zumindest gehofft.

 

Liebe Frau Jansen,

Sie sind heute auf den Tag genau 10 Jahre bei der Ringling KG.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum!

 

Lieber Herr Olsen,

„wow“ – das haben Sie vielleicht auch gedacht. 20 Jahre sind Sie jetzt schon bei uns. Ich muss sagen, es macht mich schon ein bisschen stolz, dass Sie uns so lange die Treue halten.


Herzlichen Glückwunsch,

lieber Herr Langknecht,

zu Ihrem 20. Mitarbeiterjubiläum bei Wegner Interface. 20 Jahre sind unumstritten eine lange Zeit. Ich hoffe, dass es Ihnen nicht so vorgekommen ist. Im Idealfall denken Sie: „Wo sind die 20 Jahre geblieben?“ Das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

 

Lieber Herr Severin,

was wünscht man seinem Chef zum 20. Mitarbeiterjubiläum? Das habe ich mir überlegt. Und ich bin schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass ich mir selbst etwas wünsche: Dass Sie so bleiben, wie Sie sind, und noch lange mein Chef sein werden.

 

Liebe Frau Eisele,

25 Jahre in einem Unternehmen zu verbringen – das ist eine stolze Leistung. Und ich schätze, das hätten Sie sich anno 1992 auch nicht träumen lassen, dass Sie es so lange bei uns aushalten.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 25. Mitarbeiterjubiläum.


Seit 25 Jahren,

lieber Herr Hubschmidt,

sind Sie nun schon bei uns. Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Jubiläum. Und vielen Dank, dass Sie uns schon so lange treu sind.

Was für eine Chefin …

Liebe Frau Dr. Mai,

auf den Tag genau sind Sie heute 10 Jahre bei der Schneider GmbH. Chapeau! Das ist großartig. Daran sieht man, wie zufrieden man in einem Unternehmen sein kann.

Man muss erst klein anfangen,

liebe Renate,

bevor man groß rauskommt! Dieses Motto muss deines gewesen sein, als du direkt nach der Ausbildung in unsere Firma gekommen bist.

Zehn Jahre,

liebe Frau Oesterwinter,

ist es schon her, dass Sie Ihren ersten Arbeitstag bei Karstens GmbH hatten. Heute gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 10. Mitarbeiterjubiläum.

 

Lieber Herr Gärtner,

hätten Sie an Ihrem ersten Arbeitstag im Kundenservice unseres Unternehmens je daran gedacht, dass daraus einmal 20 Jahre werden könnten? Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Mitarbeiterjubiläum.


Herzlichen Dank,

lieber Herr Dr. Jansen,

für die 40 Jahre, in denen wir gemeinsam so manchen Erfolg errungen haben. Ich spreche Ihnen den tiefen Dank meiner Kollegen aus dem Vorstand und meine persönlichen Glückwünsche aus.

25 Jahre durch dick und dünn!

Liebe Frau Füchtenhans,

für dieses Vierteljahrhundert der Zusammenarbeit danke ich Ihnen. Ohne Sie würde ich so manches Mal auf dem Schlauch stehen. Sie halten mir den Rücken frei und unterstützen mich mit vollen Kräften. Was würde ich nur ohne Sie machen?!

10 gemeinsame Jahre,

liebe Frau Dr. Richter,

bestreiten wir nun schon den Weg in der Einkaufsabteilung. Viele fröhliche, aber auch stressige Stunden haben wir miteinander erlebt. Wir sind schon ein eingespieltes Team und ich möchte Sie in unserer Mitte nicht missen.

Mögen Sie noch lange,

lieber Herr Bechstein,

unser Chef bleiben. Wir wünschen Ihnen alles Gute zum 15. Jubiläum als Chef der Verkaufsabteilung. Wir haben den besten Chef, den man sich wünschen kann, und sind mehr als zufrieden mit Ihnen.

Ihr herzliche, offene Art,

liebe Frau Martens,

begleitet unser Unternehmen seit 20 Jahren. Zu Ihrem Jubiläum wünschen wir Ihnen alles Gute und gratulieren sehr herzlich.