Menu

Zeiterfassungssysteme

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Wo kann man Zeiterfassungssysteme erwerben. Früher nannte man das wohl Stempeluhr. Gibt es so etwas auch gebraucht?
Wie teuer sind solche Systeme und können Sie an den Computer angeschlossen werden?

Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sandra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 760
Hilfreich: 0

Hallo,

wo man gebrauchte bekommt, kann ich dir nicht sagen, aber:

Neue bekommst du unter anderem bei der Firma ISGUS (haben wir und sind an den PC anschließbar).
Bei Google oder ähnlichen Suchseiten vielleicht mal nach "Zeiterfassungssysteme" suchen.

LG Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Marsweibchen

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 459
Hilfreich: 0

global gestellt (alles ist relativ...). Wir arbeiten hier mit einem Zeiterfassungssystem, das mit dem Warenwirtschaftssystem gekoppelt und somit EDV-mäßig auswertbar ist. Früher hatten wir die obligatorische Stempeluhr. Allerdings war das manuelle Auslesen sehr zeitintensiv (bei etwa 50 Mitarbeitern). Wenn ich es so recht mitbekomme, ist unsere Personalabteilung recht glücklich mit der jetzigen Lösung.
Du hast Dir da aber auch ein ziemlich komplexes Thema ausgesucht ;o)
Marsweibchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Hi Sylvia,
wir haben hier ein System, das an das EDV-System gekoppelt ist. Nur die Leute von der Personalabteilung können die Zeiterfassungs-Listen (jaja, so heißt das hier) ausdrucken usw. Allerdings muss jeder "badgen". Wer in Versammlung muss und vorher nichts ins Büro kommt, um zu badgen, teilt der Personalabt. später seine Anfangszeit per E-Mail mit.
Funktioniert ganz gut, wenn das System nicht gerade crasht...
Ich müsste aber mal fragen, von welcher Firma. Ist im Moment niemand da.
Melde mich später wieder.
Bye bye
Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

ist das Zettelchen, das ich von Cheffe bekommen hab!

Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie das funktionieren soll. Die Büromitarbeiter sieht der Chef doch sowieso, uns kann man an einer Hand abzählen. Und wenn die Arbeiter vor Ort sind auf Montage, wie will er dann mit einer Zeitmeßuhr kontrollieren, ob die Leute pünktlich anfangen zu arbeiten.

Du siehst: Fragen über Fragen
Trotzdem ein Dankeschön an Euch!
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Wir sind hier ca. 8 Leute und arbeiten mit einer herkömmlichen Stempeluhr. Die Stunden lese ich am Monatsende ab und erstelle daraus mit den Korrekturstunden, die die Mitarbeiter mir mitteilen, die Stundenabrechnung für den jeweiligen Monat. Für 8 Leute empfinde ich es als okay, bei 20 wäre der Aufwand schon viel größer, da ich doch manches Mal rückfragen muß. Unser System kommt von Gelma. Wir sind damit sicherlich nicht up to date, aber für unsere Belange reicht es.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Hi Sylvia,
hm, also wenn ihr sooooo wenig seid und dann noch die Leute auf Montage????
Sollen die etwa jeden Tag in der Fa. vorbeikommen, stempeln und dann "montieren"?????
Hihi, als Sekki müsste man doch wirklich hexen können...
)))
Tschüssi
Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.