Working@Office und das Buch DIN 5008

Tini

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 293
Hilfreich: 0

Hallöle,

bin heute den 1. Tag wieder im Büro und finde eine Rechnung vor für ein Buch, das ich nicht kannte und auch nicht bestellt habe.
Die Recherche ergab, das kam unaufgefordert mit dem neuesten Heft.
Ich find das reichlich unverschämt, daß ich was zurück schicken soll, was ich nicht angefordert habe! Alternative wäre die Bezahlung.

Beim Verlag habe ich eine Sperre für solche Spielchen hinterlegen lassen.

Was habt Ihr mit dem Buch gemacht? Behalten und bezahlt, oder zurück geschickt?

Grüßle

Tini

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

donna

Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge: 54
Hilfreich: 0

Liebe Tini!

Ich habe das Buch mit w@o nicht erhalten. Für nicht bestellte Ware gilt: Du musst sie nicht zurück schicken. Leg' sie beiseite und informiere den Absender, dass er sie (innerhalb einer bestimmten Zeit) abholen (lassen) kann. Zur Bezahlung bist Du nicht verpflichtet. Holt er nicht ab, kannst Du nach Fristablauf entsorgen.

Leider ist das "gängige" Praxis mancher Unternehmen. Finde ich völlig daneben und ärgere mich eigentlich darüber. Mein Tipp: nicht drauf reinfallen!

Beste Grüße
Donna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Michelle

Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge: 128
Hilfreich: 0

Mir ist das auch passiert. Ich habe mich schriftlich beschwert. Daraufhin bekam ich einen Anruf (und später ein Schreiben), dass die Rechnung storniert wurde.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.