Menu

Working@Office-Ausgabe: Bestellen oder selber kaufen?

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Hallo,

wieviel kostet die working@office Ausgabe im Handel? Ist dies viel teurer als sie sich zu bestellen für das ganze Jahr? Hat Euch die Zeitschrift working@office etwas gebracht?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!!!

Gruß
C.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heidi

Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge: 183
Hilfreich: 0

Ich bekomme sie hier in der Firma, stehe da an xx.ter Stelle auf dem Verteiler.

Bringen tut sie immer ein bisschen, vieles wiederholt sich zwar, aber irgendwas ist immer dabei, was ich für mich auswerte - und wenn's der Sprachenteil ist.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tamara

Mitglied seit
09.10.2001
Beiträge: 75
Hilfreich: 0

Abo - da habe ich eine Rechnung, die setze ich bei der Steuer mit ab (Fachliteratur)
Außerdem ist sie schneller da.
Vielleicht kannst du es ja anregen, dass sie zu euch in die Firma kommt und auch andere, wie erwähnt, mit auf den Verteiler kommen.

[img:092b73323e]http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o015.gif[/img:092b73323e]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Anke

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Hallo Claudia,

ich hab die Working Office jetzt im zweiten Jahr als Abo, seit diesem Jahr übernimmt die Firma die Kosten. Das Heft kostet im Laden 6,50 Euro, das Abo 79,80 im Jahr. Also umgerechnet 15 Cent mehr.
Ich find die Zeitung prima. Es gibt eigentlich immer gute Tips und Tricks und Informationen. Meine Kolleginnen sind der gleichen Meinung.

Gruß

Anke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Und wie dick ist diese Zeitschrift? Ich meine 6,50 Euro ist ja nicht grad wenig.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tamara

Mitglied seit
09.10.2001
Beiträge: 75
Hilfreich: 0

Vielleicht. Aber die Dicke einer Zeitschrift hat meist mit der Werbung zu tun.
Du hast in dem Heft Geschäftsbriefe in versch. Sprachen, Bürotipps, Sachinformationen, über Hotels, über die sog. Hardware, PC-Informationen, etc.
Ich finde, die anderen Zeitschriften, die jetzt auf diesen "Frauen im Büro" Trip kommen, haben viel zu viel Müll dabei á la "wie sexy darf die Bluse sein", etc.
W@O ist eine Fachinformationszeitschrift, ohne Kochrezepte!
Blättere doch mal eines am Zeitungsstand durch.

[img:092b73323e]http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o015.gif[/img:092b73323e]

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Ich beziehe sie jetzt auch schon seit fast 2 Jahren im Abo und freue mich immer wieder, wenn sie im Briefkasten liegt.

Alles kann ich sicherlich auch nicht verwerten, aber was nicht ist, kann ja werden. Ich trenne z. B. vieles raus und sortiere das in einem Ordner ein, der mir hier bei der Arbeit hilft. Alle Sprachtexte habe ich in der Englischrubrik, denn Formulierungsnot habe ich auch immer mal und dort dann sofort alles griffbereit. Oder auch EDV Tipps, Textgestaltungsvorschläge etc., man kann ja nie wissen. Seitdem ich das so mache, habe ich eine richtig gute Basis für spontane Dinge und schnelle Entscheidungen, einfach weil ich schon viele Infos vorliegen habe, die ich mir sonst suchen müßte. Solange die Infos in den Heften ruhten, habe ich nicht drauf zugegriffen, weil ich jedes Heft in die Hand nehmen müßte.

Da ich die Infos aus dem Heft nicht missen und vorallem nicht wieder hergeben möchte, bezahle ich das Abo selber.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nora

Mitglied seit
19.07.2001
Beiträge: 65
Hilfreich: 0

Hi C.,

ich bin normalerweise kein Freund von Zeitungsabonnements. Ich habe keine Zeitschriften abonniert, außer der Working@Office, weil die wirklich klasse ist!

Gruß,
Nora

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tess

Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge: 102
Hilfreich: 0

: wenn du die W@O im normalen Handel nicht bekommst, gehst du am besten zu einer Bahnhofsbuchhandlung, die sind meist gut sortiert und führen auch solche Fachzeitschriften wie W@O oder um die Englischbrocken nicht ganz zu verlieren Spotlight.

: Grüße von
: blümchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.