Menu

Wieviel Grad müssen in einem Büro sein?

Melanie

Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge: 25
Hilfreich: 0

Hallo,
hätte heute mal eine Frage über die Raumtemperatur in den Büroräumen. Ich sitze hier und habe eiskalte Fuße, die Nasenspitze ist eiskalt von den Finger ganz zu schweigen. Die Heizung ist leicht warm. Wie viel Grad es ist weiß ich nicht, da wir kein Gradmesser haben. Zu meinem Chef habe ich gesagt, dass es zu kalt ist und der meinte nur, dies sei mein persönliches Wohlbefinden und ging.
Unsere Heizung wird computergesteuert und nicht selbst regelbar.
Wie warm habt ihr es?
Grüße Melanie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ulrike

Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge: 23
Hilfreich: 0

Knapp 20 Grad und draußen ein M...wetter.

Gruß U.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heidi

Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge: 183
Hilfreich: 0

Hier ist es auch zu kalt.
Die Heizung bollert ab morgens ca. 5 Uhr, ist kochend heiß wenn man morgens ins Büro kommt und kühlt über den Tag wieder ab. Wenn man den Regler morgens runterdreht, geht's noch schneller. Später wird keine Wärme mehr durch die Gebäude geschickt.
Klamme Hände sind bei mir ein Dauerzustand...

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Habt ihr einen Betriebsrat? Den würde ich mal fragen. Ansonsten vielleicht auf Arbeitsrechtseiten nachschauen.
Frieren kann doch nicht die Lösung sein, und so'n Chef auch nicht. Oder du bringst dir einen kl. Heizlüfter mit?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Britta

Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge: 246
Hilfreich: 0

Also, bevor ich zum Betriebsrat rennen würde, würde ich mir mal ein Thermometer von zu Hause mitbringen (oder aus dem Baumarkt für 1,50) und 2 Tage die Temperatur kontrollieren. manchmal friert man auch aus anderen Gründen, z.B. zu niedriger Blutdruck.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Halt, ich wollte nicht, dass sich gleich beschwert wird, sondern nur in eine wie auch immer geartete Betriebsvereinbarung geschaut wird. Natürlich gibt es auch körperliche Gründe, aber Klimaanlagen, die auch heizen, können angepasst werden. Und da sollte auch diejenigen gefragt werden, die bei 9 Grad Aussentemperatur nicht noch mit Blüschen und offenen Schuhen rumlaufen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Atair

Mitglied seit
31.08.2001
Beiträge: 42
Hilfreich: 0

Hallo Melanie,
das ist nicht so einfach: Es muß die Temperatur über einen längeren Zeitraum (nicht nur einen Tag) unter 16 Grad liegen. Dazu werden an verschiedenen Stellen im Büro Messungen vorgenommen - nicht mit einem Standard-Thermometer aus dem Baumarkt sondern mit einem geeichten Meßgerät. Ich habe mal in einer Firma gearbeitet, wo am Wochenende grundsätzlich die Heizung die abgestellt war - Blumen sind im Büro eingegangen - Montags waren morgens 11°-12°! Bis die Heizung wieder aufgewärmt hat, war es Nachmittag.

Wir habe uns massiv beschwert und darauf hingewiesen, daß es besser ist, die Heizung nicht auszuschalten - macht man zuhause ja auch nicht. Damals habe ich mich bei der Angestelltenkammer erkundigt und gelernt, daß es mit meinen Ansprüchen an eine ordentlich Raumtemperatur nicht so einfach ist. Mir reichen allerdings 17° C aus - Fenster ist bei mir auch im Winter immer offen und Heizung aus. Das verkürzt auch die Besuchszeit von Störern
Viel Glück bei Deinen Bemühungen
Atair

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

: nt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.