Menu

Wiedereinstieg nach Elternzeit

elli

Mitglied seit
14.04.2008
Beiträge: 22
Hilfreich: 0

Hallo,
wer kann mir von seinen positiven und negativen Erfahrungen als Wiedereinsteigerin nach der Elternzeit berichten. Wie habt Ihr alles organisiert und in den Griff bekommen? Ich würde nach den 3 Jahren gerne wieder halbtags oder Teilzeit arbeiten, allerdings nicht mehr in meiner alten Firma, da mir der Weg mittlerweile zu weit ist (50 km einfach mit dem Auto). Gibt es im Internet Job-Sites, die spezialisiert sind auf Halbtags-/Teilzeitjobs und eventuell speziell "Mamis" ansprechen?
Gruß und Danke,

Elli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heike

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge: 187
Hilfreich: 0

Hallo Elli,

ich habe den Wiedereinstieg in Etappen gemacht: also von geringfügig beschäftigt über stunden- bzw. tageweise Aushilfe (Urlaubs- und Krankheitsvertretungen im Konzern), dann halbe Stelle, jetzt ganze Stelle. Meine Kinder sind jetzt 15, 13, 11. Als die Kinder kleiner waren, hatten wir für drei Jahre Au Pairs (keine Oma oder Verwandte am Ort), seit der Schulzeit Mittagsbetreuung in Schule/Hort (nachmittags war ich zuhause).
In meiner jetzigen ganzen Stelle habe ich von 12.45 bis 14.00 Uhr Mittagspause, in der bin ich daheim (5 Minuten vom Arbeitsplatz), danach gehe ich wieder arbeiten.

Ich kann dir nur empfehlen, die Kinderbetreuung wasserdicht zu organisieren. Das ist das wichtigste. Was, wenn der Babysitter ausfällt, das Kind krank wird ... all das musst du durchdenken.

Außerdem habe ich immer auf möglichst kurze Wege von Zuhause zur Arbeit geachtet, auch wenn das manchmal das finanziell weniger attraktive Angebot war.

Viel Glück beim Wiedereinstieg!

Heike

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.