Menu

Wann kündigt man am besten?

Martina

Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge: 112
Hilfreich: 0

Hallo
ich habe eine Stelle in Aussicht und weiß nicht wann ich kündigen soll. Dann, wenn ich den neuen Vertrag unterschrieben habe oder jetzt schon, mündliche Zusage habe ich bereits gestern bekommen.
Danke für Eure Tipps.
Grüße Martina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Also ich würde erstmal unterschreiben und dann kündigen. Dann hast Du den Arbeitsvertrag in der Hand. Bin da halt noch etwas altmodisch. )

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Martina

Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge: 112
Hilfreich: 0

Aber welchen Arbeitsbeginn wird denn dann im Arbeitsvertrag angegeben.
Wenn man dann nnoch die Kündigungsfrist einhalten muss und wartet, dann kann sich ja vielleicht den Arbeitsbeginn nicht mehr einhalten.
Grüße Martina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susi

Mitglied seit
15.07.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Die gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Wochen musst du glaube ich einhalten; musst du halt mal schauen und rechnen und das auch so mit deinem neuen Arbeitgeber abklären.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Claudia

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 330
Hilfreich: 0

Das steht ja alles in dem aktuellen Arbeitsvertrag von der Firma, bei der man kündigen will. Sowas ist ja schriftlich festgehalten.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Paula

Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Hallo Martina,

wie meine Vorschreiberinnen schon geraten haben: "Kündige erst, wenn Du den neuen A-vertrag in der Tasche hast."

- Wenn die Kündigungszeit dann nicht mehr ausreicht, kannst Du Dich auch in den meisten Fällen über einen Auflösungsvertrag einigen.

Und dann, viel Erfolg im neuen Job!
Paula

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Janina

Mitglied seit
11.07.2001
Beiträge: 73
Hilfreich: 0

: Hallo Martina,
kündige auf jeden Fall erst wenn du den neuen Vertrag unterschrieben hast. Falls der neue ARbeitgeber dich doch nicht will und der alte auch kein Interesse hat, bist du arbeitslos!
Wegen des Eintrittstermins hab ich es immer so gemacht: Alten AG über Kündigungsabsicht informiert (mündlich), letzten Arbeitstag ausgehandelt, neuen AG über Eintrittsdatum informiert. Neuen Vertrag unterschrieben und beim alten AG schriftlich gekündigt.

mfg Janina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

stephanie

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge: 41
Hilfreich: 0

Wenn Du unterschrieben hast (frühestens), wenn Du nicht sofort freigestellt wirst evtl. (je nachdem wie gut Du Dich mit Deinem jetzigen Chef verstehst; u.U. nimmt er Deine Kündigung sehr persönlich und schikaniert Dich bis zum letzten Tag) sogar am letztmöglichen Tag...

Viel Erfolg
Stephanie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.