Menu

Unterlagen zurück nach einem Jahr - Wie formuliere ich es am besten?

Ilona

Mitglied seit
17.09.2001
Beiträge: 29
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

vor ca. einem Jahr haben wir einigen Bewerbern geschrieben, dass wir derzeit kein Bedarf hätten, die Unterlagen aber gerne behalten, um im Bedarfsfall wieder auf sie zurück zu kommen.
In der Zwischenzeit hat sich herausgestellt, dass wir langfristig keine Einstellung mehr planen, ich muss die Unterlagen also zurückschicken.
Meine Frage ist: Wie kann ich das Anschreiben geschickt formulieren, ohne dass es sich nach "Standard" anhört?
Wegschmeißen will ich die Unterlagen auch nicht einfach.
Über Anregungen wäre ich dankbar!
Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

kirsche

Mitglied seit
05.06.2002
Beiträge: 40
Hilfreich: 0

Hi!
Zum Beispiel könntest Du schreiben, dass gewisse Umstrukturieren in der Firma geplant waren, sich aber aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage zerschlagen haben. Und dass Du die Unterlagen aber nicht länger behalten möchtest (falls Bedarf besteht), weil es wahrscheinlich ist, dass sie nicht mehr aktuell sind.
Viele Grüße
kirsche

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.