Menu

Storno/Umbuchungsgebühren

Eli

Mitglied seit
27.05.2015
Beiträge: 180
Hilfreich: 0

Liebe Kolleginnen,
Problem und "Ärgern":
Ich buchte für 2 Kollegen ein Seminar in München. 2 Tage vor Beginn des Seminars wurde dieses vom Veranstalter abgesagt. Nun hatte ich bereits die Tickets (nicht stornierbar/umbuchbar, weil s.g. kombinierte Tickets) im Hause. Toll. Ich rief also bei dem Seminarveranstalter an, ob es einen refund geben würde, schliesslich verlangt der Veranstalter auch Stornierungsgebühren:
9-6 Tage vor Beginn 25 % und 5 - 0 Tage sogar 50 %.
Frage an Euch: Ist es aussichtslos für mich, die Flugtickets ersetzt zu bekommen vom Veranstalter, habt Ihr Ideen? Telefonisch kam ich dort nicht weiter .
Ich finds schon ärgerlich.

LG, Eli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanna

Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge: 100
Hilfreich: 0

Hallo Eli,

prüf doch mal die AGB´s des Seminarveranstalters ob da was drin steht.
Ansonsten würde ich es mit Brief a an die Geschäftsleitung probieren und wenn du so nicht weiterkommst, mit Brief b, unter Androhunung von Einschaltung des Rechtsbeistands.

Gruß Susanna

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Eli

Mitglied seit
27.05.2015
Beiträge: 180
Hilfreich: 0

Hallo Susanna,
danke für den Tipp. Habe gerade mal nachgelesen (lesen Sie nicht das Kleingedruckte ...) "...behält sich das Recht vor, Kurstermine aus wichtigem Grund abzusagen oder zu ändern".
Sehe ich ja ein, aber 2 Tage vorher? Du hast recht, ich schreibe an die GL, ganz nett, "nur um es zu verstehen" .
LG, Eli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.