Menu

Sprachreisen (ernste Frage)

Susi

Mitglied seit
15.07.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Hallo,

habe schon öfter mal Postings über Sprachreisen gesehen. Habe mich jetzt informiert und einen Tipp über einen recht günstigen Anbeiter bekommen. Kennt jemand Lisa-Sprachreisen? War jemand mit diesem Veranstalter schon mal weg?

Ich scheue mich wirklich viel Geld (oder auch wenig) zu investieren und nachher bin ich unzufrieden. Veilleicht könnt ihr mich etwas motivieren?

Danke + liebe Grüße
Susi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Hallo Susi,
ich hatte kürzlich hier bzgl. Sprachreisen gepostet und LISA wurde mir auch empfohlen.
Ich habe mich für einen Sprachkurs in Malaga angemeldet, er beginnt am 19.08. - also schon bald.

Ich habe von verschiedenen Seiten nur Gutes von Lisa gehört.
Ich glaube, da kannst du ruhig buchen.

Wenn ich zurück bin kann ich ja kurz berichten (falls ich meinen Schreibtisch respektive meinen PC noch wieder finde...).

Gruß
Gabi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Uli

Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

Hallo Susi,

habe mich auch schon informiert über Sprachreisen und bin leider nicht weit damit gekommen. Ich kann mir unter dem Thema wenig vorstellen obwohl ich schon Unterlagen angefordert habe. Deshalb würde ich mich sehr freuen wenn mir jemand seine Erfahrungen mitteilen könnte. Z.B. wohnt man da besser in einem Hotel oder in einer WG ? Wie wird man da betreut ? Ich scheue mich nämlich ein bißchen davor alleine dahin zu reisen und vor Ort alleine zu stehen. Vielleicht könnt ihr mich da ein bißchen informieren und motivieren.

Danke !! Uli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

stephanie

Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge: 41
Hilfreich: 0

War Ende April/Anfang Mai mit LISA in Malaga. Es war super!
Gabi: die Schule war toll, wird von einer ganz reizenden Schweizerin geleitet. Einmal pro Woche ist Party (wir hatten einmal Paella *leeeeeeeeecker* und einmal Kuchenessen und Film angucken), die Lehrerinnen sind jung, sehr engagiert, sehr kompetent, die Klassen sind klein, die Schule selbst in einem sehr gepflegten Zustand (mit Swimming Pool - konnten wir aber nicht benutzen, weil zu schlechtes Wetter)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susi

Mitglied seit
15.07.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Danke Steffi, das hilft mir schon. Plane für nächstes Jahr im Frühjahr eine Sprachreise - habe noch nicht ganz für franz. oder spanisch entschieden, für mich macht es keinen Unterschied da ich weder in der einen noch der anderen Sprache Vorkenntnisse habe.

Werde mich also mit Lisa mal in Verbindung setzen. Hier in Heidelberg gibt es auch noch eine gemeinnützige Einrichtung, die nicht so sehr teuedr ist, aber LISA scheint noch günstiger. Werde beides genau vergleichen.

Danke nochmal
Susi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Hallo Uli,
überlege dir, ob du dich auch ganz gerne mal zurück ziehst und deine Ruhe brauchst oder ob du lieber und ständig viele Leute um dich herum hast.

In Malága habe ich mir ein Studio gemietet.
Brauche persönlich viel Zeit für mich und ziehe mich dann gerne zurück.
Was nicht heiß, dass ich keine niemanden um mich herum brauche.

Es gibt auch Apartments für mehrere Studenten. Das wäre eher nicht wirklich etwas für mich (brauche Zeit+Raum+Ruhe für mich).
Ebenso ist es mit einer Gastfamilie, die mit mir zwar rund um die Uhr Spanisch spricht, ich aber nicht unhöflich sein möchte, wenn ich nicht gemeinsam am Essenstisch sitzen möchte.
Sei es, weil ich keinen Hunger habe oder andere Essenszeiten...

In den Staaten war ich bei einer Gastfamilie (alleinstehende Regisseurin, die ihren persischen Freund zu Besuch hatte...). Es war mir nach ein paar Tagen unbehaglich aber das liegt wohl an meinem Wesen oder es lag an ihr. Ist aber jetzt grad mal egal. Sie wollte mich bei irgendwelchen Partys herumzeigen...(

Was das alleine fahren angeht.
Scheu dich nicht davor. Du lernst viele neue Leute in der Schule kennen.
Und außerdem kommst du auch nicht in die Verlegenheit zur deutschen Sprache zu wechseln, was leicht passieren kann, wenn ihr zu zweit fahrt.

Muchos Saludos
Gabi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Uli

Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge: 76
Hilfreich: 0

Hallo Gabi,
vielen Dank für den Tip. So etwas in der Art habe ich mir schon gedacht. Ich bin auch nicht unbedingt der Typ der mit anderen, vor allem fremden, Leuten zusammen wohnen möchte. Familienanschluss ist auch nicht unbedingt mein Ding ( habe ich zu Hause schon genug )Ich bin zwar sehr gerne unter Leuten, aber ziehe mich gerne zurück wann und wenn es mir paßt. Bist Du vorher schon einmal alleine gereist ? Ich noch nie und finde daher noch nicht richtig den Mut dazu. Na mal sehen... Habe mir jetzt mal die Unterlagen von LISA angefordert.
Vielen Dank nochmal für die Info !!
Schönes Wochenende, Uli

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Hallo Uli,
ja, ich war schon in Los Angeles auf einem Sprachkurs - allein.

Da hats mir bei der Gastdame nicht so wirklich gefallen (schrieb ich schon kurz). Und deshalb gibts diesmal ein Studio nur für mich!!!
Aber alles andere - also die anderen Studenten, die Schule, die Lehrer etc. war große Klasse.

Gruß
Gabi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.