Menu

selbstgemachter Eierlikör

Petra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 251
Hilfreich: 0

Zutaten für ½ Liter:
5 Eigelb
1 Päckchen Vanillezucker
175 g Puderzucker

10 Min. auf höchster Stufe cremig schlagen
200 g Sahne hinzufügen
7 Min. weiterschlagen
100 ml Weinbrand
1 Eßl. unbehandelte Orangenschale

Alles 3 Min. cremig rühren.

In eine Flasche abfüllen – Hält sich, im Kühlschrank, bis zu 3 Wochen.

Gruß,
Petra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke

Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge: 263
Hilfreich: 0

Mürbteig:
150 g Mehl
100 g Margarine
50 g Zucker

Bei 175 °C Heißluft ca. 15 Min. und in der Form erkalten lassen.

Bisquit:
2 Eier
2 Eßl. Wasser
75 - 80 g Zucker
½ Päckchen Vanille
80 g Mehl
½ Teel. Backin

Füllung:
ca. 5 Bananen
½ l Orangensaft
2 Tortenguss
2 Becker süße Sahne

Bananen längs durchschneiden, in Zitronensaft wälzen u. auf den Boden legen. – Orangensaft mit Tortenguss verrühren, aufkochen lassen, darüber gießen und erkalten lassen.

2 Becher Sahne mit Sahnesteif, etwas Zucker schlagen u. auf die Torte streichen.

Zum Schluss alles mit gerösteten Mandeln verzieren.

LG
Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Doris

Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge: 46
Hilfreich: 0

Zutaten für 4 Personen:

3 kg Rinderknochen, gehackt oder gesägt
5 l Wasser
2 Zwiebel
2 Karotten, geschält
1 Lauch
½ Sellerieknolle, geschält
2 Knoblauchzehen, geschält
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
4 Wacholderbeeren

Zubereitung:
Die Knochen kurz in heißem Wasser blanchieren. (dadurch werden die Knochen gesäubert!). Anschließend auf einem Sieb abschütten und mit 5 l kaltem Wasser neu ansetzen. Die Zwiebel mit Schale halbieren und in einer Pfanne braun rösten. Das grob gewürfelte Gemüse mit den Zwiebeln und den Gewürzen zu den Knochen in den Topf geben. Die Bouillon ca. 4 Stunden köcheln lassen. Mit einem Schöpflöffel den aufsteigenden Schaum gelegentlich abschöpfen. Die Brühe vorsichtig durch ein Passiertuch laufen lassen.

Suppeneinlagen:
z. B: Griesknödel
80 g Butter
2 Eier
120g Gries
je Pr. Salz und Muskat

Zubereitung:
Die Butter in einer Edelstahlschüssel schaumig schlagen. Nach und nach das Ei zugeben und nochmals kräftig rühren. Gries, Salz und Muskat zugeben und die Masse für zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit zwei feuchten Löffeln aus der mittlerweile festgewordenen Masse kleine Nocken abstechen. Die Griesnocken für ca. 20 Minuten in gesalzenem Wasser vor dem Siedepunkt ziehen lassen.
Leberspätzle:
250g pürierte Leber 2 Eier 1/8l Milch ca. 100g Mehl 60g Zwiebel 1TL Majoran ½ Knoblauchzehe gepresst. 1TL Butter

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit Majoran, Rosmarin und Knoblauch andünsten. Die Zwiebeln etwas auskühlen lassen und in eine Schüssel geben. Mit den anderen Zutaten vermengen. Die Lebermasse in einen Spätzlehobel füllen und die Spätzle in siedendes Salzwasser hobeln. Einmal aufkochen lassen. Die fertigen Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heraus nehmen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke

Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge: 263
Hilfreich: 0

Hallo Lucin,

ganz recht - erst ein hauchdünner Mürbteig - dann Bisquitt und dann Füllung.

Den Mürbteig kannst Du "notfalls" auch weglassen. - Doch bedenke, dass Deine Torte dann nicht mehr so stabil und professionell ist.

Denn im Kaffeehaus bekommt man ja auch immer:
Mürbteig + Bisquitt + Füllung.

Brauchst Du noch Hilfe?

- Dann schreibe einfach noch mal!

LG
Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Silke

Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge: 263
Hilfreich: 0

Hallo Lucin,

: beide Böden extra backen und nix zwischen ja?
--> In der Tat, - ganz richtig!

: Könnte man ja, damit noch mehr Kalorjen vorhanden sind zusätzlich mit Marmelade oder Weingelee füllen,
: hmmm das probiere ich mal aus...
--> Das ist eine prima Idee, Lucin! - Probiere ich beim nächsten Mal auch gleich aus.

Schleckerige Grüße

Silke

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

ich

Mitglied seit
03.03.2008
Beiträge: 71
Hilfreich: 0

nT

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Doris

Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge: 46
Hilfreich: 0

: nT

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.