Menu

Schreibtisch des Chefs aufräumen?

Elfi

Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge: 19
Hilfreich: 0

Hallo,

wie ist das bei Euch - räumt Ihr den Schreibtisch Eures Chefs selbständig auf oder nach Rücksprache oder überhaupt nicht?

Liebe Grüße

Elfi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heike

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge: 187
Hilfreich: 0

Hallo Elfi,

ich hatte in meiner vorigen Firma ein Chefehepaar, dessen Schreibtisch immer aussah, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Allerdings habe ich die Schreibtische nie aufgeräumt, sondern die Vorgänge, die für mich wichtig waren bzw. für die ich verantwortlich war, in farbige Mappen verpackt weitergegeben. So habe ich meine Sachen ohne große Suchaktionen wieder gefunden.

Mein jetziger Chef hat eine leidliche Ordnung in verschiedenen Ablagekästen, so dass keine Sucherei auf dem Tisch entsteht. Er weiß, wo was hinkommt und ich finde alles wieder.

Wenn Du eine Chance siehst, deinen Chef "zu erziehen" richte ihm ein System ein, ansonsten lass das Chaos bei ihm wie es ist.

Viel Glück

Heike

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Linda

Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge: 28
Hilfreich: 0

Hallo Elfi,

mein Chef verlangt sogar von mir, seinen Schreibtisch aufzuräumen. Anfangs tat ich es nicht und wichtige Dokumente und Schreiben vergass er. Er schob mir die Schuld in die Schuhe, weil ich ja schliesslich seine Sekretärin bin und für Ordnung und Organisation auf seinem Tisch zu sorgen habe.
Aber vielleicht sprichst Du Deinen Chef mal darauf an, was er in dieser Hinsicht für Erwartungen an Dich hat.
Viel Spass dann beim Wühlen
Linda

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

snoops

Mitglied seit
08.07.2003
Beiträge: 48
Hilfreich: 0

Hallo Elfi!

Bei mir war/ist das auch ein Thema. Mein Chef ist einer dieser suuperschlauen, die es aber nicht gebacken bekommen Ordnung zu halten. Zum Arbeiten verkriecht er sich schon mal UNTER den Schreibtisch und ich erschrecke dann, wenn es neben mir das schnarchen anfängt
Ich habe jetzt 3x in einem Jahr einen Großputz veranstaltet, jetzt bin ich es aber etwas leid. Es schaut -ungelogen- am nächsten Tag genauso aus. Also - er braucht scheinbar das Chaos.

Versuche ihn zu erziehen, habe ich auch gemacht, und schaue wie lernfähig er ist.

Viel Glück!!!

Sonnige Grüße von Snoops

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Juliane

Mitglied seit
23.10.2012
Beiträge: 48
Hilfreich: 0

Hallo Elfi,

ich bin ein extrem ordnungsliebender Mensch und habe mehrfach in Urlaubs- u. Krankheitsvertretung für meinen Kollegen seinen Schreibtisch aufgeräumt (=Unordnung, alte Schmierzettel und Essensreste...) - Das hat er mir nun heimgezahlt, leider ohne mich darauf anzusprechen, dass er es nicht wünscht.

An den Schreibtisch meines Chef würde ich mich unaufgefordert niemals "herantrauen", dafür gibt es zunächst doch keinen Anlass. - Man kann sich als Sekretärin nur die Arbeitsvorgänge merken bzw. notieren u. ihn dann RECHTZEITIG auf Termine ansprechen. - Wenn Chef dann mehrfach ins Stottern und Suchen kommt, spricht er seine Sekretärin meistens von alleine auf das Aufräumen an.

ERZIEHEN kannst sowieso keinen Menschen!

Alles Gute!
Juliane

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Gabi

Mitglied seit
26.08.2001
Beiträge: 122
Hilfreich: 0

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Juliane

Mitglied seit
23.10.2012
Beiträge: 48
Hilfreich: 0

Hallo Gaboria,

bist Du Dir bzgl. der Intimsphäre wirklich so sicher. - Also unsere Chef´s stöbern öfters auf dem Schreibtisch ihrer Sekretärinnen rum.

Finde ich ja auch nicht schlimm. - Die Hirachie wird ja eingehalten u. schließlich gehört der Schreibtisch ja der Firma - also den Chef´s.

Gruß,
Juliane

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.