Menu

privat: Weihnachten auf Arosa-Kreuzfahrt

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Gestern kam mir die Idee, Weihnachten nicht alleine rumzuhocken sondern irgendwohin zu fahren.
Mein Wunsch, mal auf die Aida zu gehen, kann sich wegen Ausbuchung sowohl über Weihnachten als auch Silvester leider nicht erfüllen. Dafür hat man mir jetzt die Arosa angeboten. Hört sich alles toll an, meine Bedenken sind nur, daß ich auf der Arosa, weil sie nicht so clubmäßig ausgelegt ist wie die Aida, mehr Kontaktschwierigkeiten habe. Der Prospekt vermittelt ein gut betuchtes Publikum mit viel "Chic und Tamtam". Ich bin mehr der legere/sportliche Typ und fürchte nun etwas, dort fehl am Platz zu sein. Mein Reisebüro sagt, der Prospekteindruck täuscht, die Beraterin war selber schon an Bord und es geht nicht so "hochherschaftlich" her, wie ich befürchte.
Ich bin sehr offen und habe auch nicht unbedingt Hemmungen, Leute anzusprechen. Aber irgendwie lasse ich mich hier wahnsinnig von den Bildern beeindrucken.

Kann mir jemand etwas über die Arosa erzählen? Wie seht Ihr meine Befürchtungen? Die Reise an sich reizt mich sehr, 6 Tage Karibik mit tollen Häfen wäre eine super Alternative zu traurigen Weihnachten daheim, wenn da nicht diese Angst wäre. Ausweichversuche auf Clubs an Land sind leider auch fehlgesclagen, ebenfalls ausgebucht.

Vielleicht kann mir ja jemand was zu dem Schiff sagen.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nora

Mitglied seit
19.07.2001
Beiträge: 65
Hilfreich: 0

Hallo Suse,

Verwandte von mir haben im Sommer eine Reise mit der Arosa unternommen, allerdings war es eine Donaukreuzfahrt. Das Schiff und alles drumherum soll super gewesen sein. Allerdings sind meine Verwandten so um die 60 Jahre alt und sie selbst meinten auch, dass dies der Altersdurchschnitt wäre.

Ich kann mir daher also nicht vorstellen, dass dies für junge Leute eine gute Alternative zur Aida ist, da auf der Aida der Altersdurchschnitt viel niedriger ist. Und wenn Du schon selbst sagst, dass Du eher ein sportlicher Typ bist, ist die Arosa bestimmt nicht das richtige.

Gruß,
Nora

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.