Menu

privat: Was lest Ihr gerade so?

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Hatte schon mal im Archiv gestöbert, da wir ja das Thema hier schon öfters hatten und mir da auch schon 2 Titel aufgeschrieben. Davon gelesen habe ich jetzt die Wanderhure, was mir sehr gut gefiel, auch wenn es am Ende doch etwas lahm wurde. Ausstehen tut noch Sakrileg, das bekomme ich geliehn.
Sehr gefesselt war ich davor von Cupido, da geht es um Entführung und Vergewaltigung. Kein leichtes Buch in meinen Augen, hatte zwischenzeitlich Angst in meiner Wohnung, was aber wieder vorbei ist.
Und jetzt bin ich auf der Suche nach was Neuem. Will heute Nachmittag in die Buchhandlung. Also, was habt Ihr gerade so in der Mache?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

... aber in meinen Augen nicht so gut wie Cupido selbst. Das Ende gefiel mir auch nicht so recht...
Im Moment lese ich "Glennkill" ein (wie sollte es auch anders sein) ... Schafskrimi... ))))
Miss Maple, das intelligenteste Schaf der Herde, klärt den Mord des Schäfers auf.
Ganz lustig geschrieben... Und mal was ganz anderes.
))
Tschüssi
Chili

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shorty

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1040
Hilfreich: 0

Hallo Suse,

ich lese zur Zeit Tintenblut. Tintenherz ist der 1. Teil. hat mir gut gefallen. Beim 2. komme ich zur Zeit nicht recht weiter. Liegt aber an meinem Drumherum privat

Rebecca Gable kann ich auch empfehlen. "Das Lächeln der Fortuna" hat mir total gut gefallen.

"Eragon" ist ein Fantasy-Buch; es geht um Drachen. Mein Schwager war total begeister. Gibt es in der Zwischenzeit auch einen 2. Teil.

"Wer Dornen säht", "Wer Liebe verspricht" von Rebecca Ryman.

Die Bücher von Susanne Fröhlich, die unten genannt wurden, sind einfach lustig und für zwischendurch eine tolle leichte "Kost".
Genauso wie "Mondscheintarif".

Von Jan Segbers gibt es einen Krimi "Ein allzu schönes Mädchen" der sich toll anhört. Den will ich nach Tintenblut unbedingt lesen.

Viel Spaß beim Büchershoppen. Ich habe letztes Jahr vor Weihnachten Geschenke gekauft. Als es an die Buchgeschenke ging, habe ich zusätzlich für schlappe 50 Euro Taschenbücher für mich mitgenommen. Die Frau hat mir so viele tolle Bücher empfohlen und gezeigt, da kann ich nie nein sagen

Liebe Grüße short

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kat

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 164
Hilfreich: 0

Hallo Suse,
lese gerade "Die Frau des Zeitreisenden" sehr schön geschrieben und soll wohl demnächst verfilmt werden.
Vor mir liegen noch "Der Schwarm" und "Scriptum". Bin mal gespannt, was du dir aussuchen gehst. Ich könnte auch ständig neue Bücher kaufen.
Liebe Grüße und ein schönes Lese-Wochenende,
Kat

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Laura

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 421
Hilfreich: 0

Hi Suse,

was ich im Moment lese, kann ich leider nicht empfehlen, ich weiß auch gar nicht, warum ich noch weiter daran rumdoktere („Ich hab noch einen Toten in Berlin“ von Ulf Mielke)

Empfehlen kann ich die Krimis von Jeffrey Deaver („Die Tränen des Teufels“, „Der faule Henker“...).

Gut fand ich auch „Brabant“ von Hans Pleschinski (oder so ähnlich). Dabei habe ich Tränen gelacht über die Darstellung der verschiedenen Typen.

Von Kolleginnen habe ich jetzt auch öfter gehört, dass „Mama, ihm schmeckt’s nicht“ klasse sein soll.

Viel Spaß beim Schmökern!!!

Gruß aus dem jetzt wieder verschneiten Westfalenland
Laura

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kirsten

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1631
Hilfreich: 0

Diese Bücher (d. h. zumindest das erste mit "Feuer und Stein" kann ich auch nur empfehlen. Es liest sich von A bis Z spannend und verdonnert quasi dazu, auch die anderen Bände zu lesen.

Danach habe ich "Die Wanderhure" gelesen. Das mag auch ein ganz nettes Buch sein, aber man darf vorher nicht Gabaldon gelesen haben. Da merkt man schon einen immensen Unterschied, denn D. Gabaldon geht viel tiefer ins Detail, ist um ganze Längen facettenreicher und überraschender.
Erste Infos zu ihren Büchern bekommst du übrigens hier; anhand der angebotenen Leseproben kannst du mal checken, ob ihr Stil etwas für dich ist:

http://www.bookwormslair.de/gabaldon.htm

Wenn du etwas Lustiges lesen willst, empfehle ich "Maria, ihm schmeckts nicht!" - echt totkomisch und kurzweilig.

Die Bücher von Ildiko von Kürthy kann ich mir nicht mehr antun. Habe Mondscheintarif und Freizeichen gelesen.. und obwohl jedes Buch wirklich alles andere als umfangreich ist, habe ich mich durch Freizeichen schon regelrecht durchgequält. Fand zunehmend ätzend, dass sie versucht, jeden, aber auch jeden Satz witzig zu gestalten. Das wurde - zumindest für mich - mit fortschreitender Zeit nerviger. Aber vielleicht hab ja auch ich das nur so empfunden. Prinzipiell toll schreiben kann sie m. E. nämlich schon.

Gruß
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Und meines Erachtens auch sehr wirklichkeitsnah. 1000 Seiten sind manchmal lang, den einen oder anderen Absatz habe ich auch nur überflogen. Aber ich kann das Buch echt nur empfehlen!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Manche Autoren kenne ich auch schon, habe gerade auch festgestellt, daß mir wohl mehr nach was handfestem ist als nach Susanne Fröhlich (Frisch gepresst habe ich auch) und Mondscheintarif (habe auch ihr schon alle Bücher gelesen).
Werde wohl mal die mythischen Vorschläge antesten, was aber auch davon abhängt, was ich heute Nachmittag sofort mitnehmen kann.
Aber vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Tipps.

Gruß von einer Leseratte,

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

wuschig

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 115
Hilfreich: 0

"Die Pelzhändlerin" (liest sich an einem Tag so weg) und "Die Silberschmiedin". Die Pelzhändlerin spielt in Frankfurt, die Silberschmiedin in Leipzig - zumindest bis jetzt, bin noch nicht durch.

Gruß
wuschig

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.