Menu

privat: Milchaufschäumer

Brigitte

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben,
meine beste Freundin hat sich zum Geburtstag eine spez. Kaffeemaschine gegönnt und ist nicht ganz glücklich damit. Von mir wünscht sie sich als Alternative einen Milchaufschäumer. Kennt sich wer damit aus?? Ist damit nur aufschäumen gemeint oder auch erhitzen? oder ist beides immer zusammen? und was kostet sowas? Ich habe von sowas leider keine Ahnung und muss heute abend los und was suchen.
Danke an alle Kaffee-Kenner!!!
Brigitte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1342
Hilfreich: 0

Hallo Brigitte!

Wenn die Maschine keine integrierte Milchaufschäumdüse hat, gibt es folgende Möglichkeiten:

- Einen kleinen elektrischen Quirl

- Einen Stahltopf mit Aufschäumer (da wird manuell geschäumt)

- Schaum aus der Dose (die schlechteste Alternative, nehm ich auch nur hier im Büro für den Cappucciono)

Die Milch muss in jedem Fall angewärmt sein. Das mache ich immer in der Mikrowelle.

Den Quirl oder auch diesen Milchtopf mit Aufschäumer bekommst du fast überall in jedem größeren Supermarkt.

Ich persönlich bevorzuge den Milchtopf zum Aufschäumen. Den habe ich letztes Jahr mal für 5,00 Euro bei Edeka gekauft.

Viel Glück!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Su0811

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 664
Hilfreich: 0

sind die ganzen Quirls und so nix. Das einzige was (neben dem eingebauten Teil an der Kaffeemaschine) noch funktioniert ist das:

http://www.dooyoo.de/milchaufschaeumer/bodum-latteo/732571/

Sowas gibt es auch von Tupper, was das damals aber gekostest hat, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls kriegt man damit klasse Latte hin!!!

LG
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Hallo Brigitte,
ich habe einen Quirl, der eine ganz gute Schaumqualität hinkriegt, allerdings nicht ganz so fest. Und dann habe ich noch den Milchaufschäumer von Bodum. Das ist ein Glasbehälter, den man direkt auf die Kochplatte stellen kann, und dann wird die warme Milch durch Auf- und Abbewegungen eines Einsatzes aufgeschäumt. Geht in die Arme . Der eine schwört auf dies, der andere auf das.. Nutze aber mehr den Quirl, weil es nicht so anstrengend ist.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Su0811

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 664
Hilfreich: 0

dann iss alles fertig.. und gut....

Gruß
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

skwerl

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1054
Hilfreich: 0

Man sollte immer fettreduzierte Milch (1,5 %) benutzen. Mit der Vollmilch funktioniert das nicht so richtig.

Und Milch sollte erhitzt sein, aber nicht zu stark (den Bodum-Glasbehälter kann man auch 20-30 sec in die Mikrowelle stellen).

Die meisten Aufschäumstäbe sind mit Batterie - das ist nicht besonders umweltfreundlich.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Marsweibchen

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 459
Hilfreich: 0

kostet derzeit ca. 19,00 ¤
Marsweibchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Brigitte

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 367
Hilfreich: 0

Guten Morgen,
ich habe einen sehr eleganten und leistungsstarken Quirl aufgetrieben (ist bei uns am Ort gar nicht einfach) - und meine Freundin hat ihn gleich ausprobiert und ist total begeistert.
Ihr könnt mir glauben, das nächste Treffen findet bei ihr zur Kaffeetrinken statt......
Nochmal vielen Dank für eure Hinweise.
Brigitte

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.