Menu

Privat: Autounfall

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Hallo ihr Lieben,

heute morgen hatte ich doch glatt einen Auffahrunfall. Alle kamen zum Stehen, mein Hintermann hat es zu spät gesehen und ist mir mit voller Wucht hinten drauf gefahren und hat mich dann auch noch auf meinen Vordermann geschoben. Sowohl bei meinem Vorder- als auch Hintermann ist nicht soooo viel passiert. Nur mein Wagen ist vorne etwas demoliert (der Vordermann hatte eine Anhängerkupplung) und hinten ging der Kofferraum schwerer zu. Ich werde wohl am Montag zum Sachverständigen fahren, zwischenzeitlich hatte mein Kollege schon etwas am Kofferraum gemacht, damit ich ihn auch auf und zu kriege.

Egal, erstens habe ich zurzeit sowieso etwas Stress und zweitens kann ich so etwas eigentlich gar nicht gebrauchen!
Man hat damit nur Rennerei! Der einzige Vorteil ist, dass niemand verletzt wurde.

Darum, macht euch alle einen schönen Tag und denkt daran, dass man dankbar sein sollte, wenn nichts passiert!

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Uschi

Mitglied seit
01.08.2001
Beiträge: 59
Hilfreich: 0

Oh weh, das ist ja wirklich ein guter Start in den Tag!

Na ja, denk immer dran, es ist bloss Blech. Solange niemand ernsthaft verletzt wurde... Aber ärgerlich ist sowas trotzdem immer, es kostet nicht nur (meist sehr viel) Geld, sondern auch immer sehr viel Zeit, die ja sowieso niemand wirklich hat.

Trotzdem einen schönen Tag noch

Uschi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susi

Mitglied seit
15.07.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

Kann mich nur Uschi anschließen. Allerdings habe ich mir nach meinem letzten Auffahrunfall geschworen, nie mehr ohne Polizei! Ich hatte aber Glück und es kam von keiner Versicherung mehr etwas, mein Schaden von knapp 4000 Euro wurde wohl bezahlt, da sich die Werkstatt auch nicht mehr gemeldet hat. Aber du hast recht, den Ärger bräuchte man eigentlich nicht....

Lass dich auf jeden Fall nicht aufs Kreuz legen! Viel Glück.
Susi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Hallo Uschi,

vielen Dank für deine aufmunternden Worte.

Erstens ist es wirklich nicht so schlimm und zweitens habe ich mich auch schon wieder abgeregt. Meine Kollegen sind in solchen Situationen immer sehr nett, haben meinen Kofferraum wieder provisorisch in Ordnung gebracht und auch sonst war mein Tag doch sehr nett und stressfrei.

Nochmals vielen Dank.

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Guten Morgen,

zum Thema "Rennerei": unsere Personalabteilung und unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit meinten nun, dass ich noch zum Arzt gehen sollte, falls "noch mal etwas hinterher kommt". Super, jetzt kann ich also morgen nach der Arbeit noch zum Unfallarzt, damit dieser feststellt, dass ich außer ein paar Kopfschmerzen nichts habe!!! Und dafür verplemper ich meine Zeit!

Ich denke, dass ich keine Probleme bezüglich der Reparatur meines Autos mit der Versicherung haben werde, da ja die Polizei festgestellt hat, dass der andere Schuld hatte und er auch gleich 35 EUR zahlen musste.

Nochmals vielen Dank für eure Beiträge.

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.