Menu

Posteingangsbuch?

shorty

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1040
Hilfreich: 0

Hallo,

wir tragen unsere Post immer in ein Buch mit Datum, Absender, Inhalt ein. Leider müssen wir das Teil immer selbst beschriften und Linien ziehen (Azubi-/ Praktikantearbeit ) Aber es nervt schon ziemlich.

Es gibt zwar ein Formularbuch dafür, dieses ist aber perforiert. Da fliegen nach 3 WOchen die ersten Seiten vermutlich raus (so war das bei anderen Büchern auch immer).

Wie macht ihr das bei euch?

Bin am überlegen im PC einen Vordruck zu erstellen der dann immer kopiert wird und in einen Ordner kommt.

Gruß shorty

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kerstin_K

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 378
Hilfreich: 0

Hallo Shorty,

ich führe das Posteingangsbuch gleich in Excel, dann kann man auch leicht mal was suchen. Genauso Postausgang.

Viele Grüße

Kerstin

Viele Grüße aus Hannover

Kerstin

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Su0811

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 664
Hilfreich: 0

.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shorty

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1040
Hilfreich: 0

Wie macht ihr es denn, wenn jemand einen Eingang sucht? So weiß hier jeder, wo das Buch steht. Da müsste bei uns dann jeder Zugriff haben.
Sonst ist die Suche natürlich im PC schneller und einfacher.

Ist das irgendwie geschützt? Nicht das da nachher jemand Veränderungen vornimmt.
Habt ihr für den Monat ode jeden Tag eine Tabelle?

Ich finde es auch mal ganz angenehm, eine Arbeit nicht auf dem PC zu machen. Wir hängen viel zu viel vor den Teilen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1342
Hilfreich: 0

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht mit einem Posteingangsbuch gearbeitet und könnte mir das hier in der Zentrale auch gar nicht vorstellen. Wieviel Post tragt ihr denn da pro Tag so ein und wieviel Zeit beansprucht das?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sporti

Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge: 556
Hilfreich: 0

wir machen das über ein Datev Programm. Es heißt EO Classic. Kostet natürlich aber ich bin mir sicher dass du dafür auch ein Verwaltungsprogramm im Internet bekommen kannst.

Schon mal geschaut? Ansonsten gibt es auch extra Bücher für sowas. Als wir hier noch nicht am Programm angeschlossen waren hab ich dafür ein Postein- und ausgangsbuch gekauft und musste nur die Angaben eintragen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Suse

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 4595
Hilfreich: 2

Wir führen hier keins. Ich mache die Post auf und meistens weiß ich noch, wenn mich jemand fragt, ob was gekommen ist. Datumstechnisch klappt das natürlich nicht immer genau. Aber bisher sah Chef keine Notwendigkeit dieses Buch zu führen. Und ich bin auch nicht bös drum. Denn wenn die Finanzämter fleissig waren, muß ich an einem Tag schon mal 10 oder mehr Bescheide in ein Fristenkontrollbuch eintragen und das ist nicht mein Lieblingsjob! Wenn ich dann auch noch Posteingang hätte..
Aber das es Sinn machen kann in großen Unternehmen, kann ich verstehen. Würde dann wohl auch die Excel-Variante mit Zugriff für alle vorziehen, macht in meinen Augen den meisten Sinn.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

shorty

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1040
Hilfreich: 0

... und wir müssen es auch führen. Anordnung von oben Der Aufwand ist unterschiedlich. Mal 5 mal 30 Briefe. Aber dann kommen ja noch die ganzen Emails und auch ein eingehendes Fax wird eingetragen.

Wenn ich es eintrage geht es recht schnell. Je nach Menge der Post und je nachdem wie oft mich das Telefon nervt max. ne Stunde. Da müssen aber dann wirklich 30 briefe da sein, und alle 5 Minuten ein Anruf

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tina

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1342
Hilfreich: 0

nt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

cora

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 163
Hilfreich: 0

Wir haben auch ein Posteingangbuch. Das war hier schon so, also ich Azubine war.
Kein Mensch kann sich doch sonst merken, wann die Einladung yx gekommen ist, ob diese oder jene Bewerbung eingegangen usw. Allerdings werden nur wichtige Dinge eingetragen und nicht jede Wurfsendung.
Das Buch wurde schon öfters zu Rate gezogen und wir werden es auch so beibehalten.

Kann mich nur anschließen, dass ich auch froh bin mal was nicht am Rechner zu machen und außerdem hat an meinem Rechner niemand was zu suchen, da stehe auch Lohndaten usw. drinnen. Das Postbuch kann im Notfall auch von meiner Vertretung eingesehen werden.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.