Menu

Post vom callcenter

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

Oh Frust! Kommt doch gerade so ein Anruf von einem callcenter für Lottoscheine und will den Chef sprechen. Tja, war so unfreundlich und habe dem Typen gesagt, der Chef möchte aber ihn bestimmt nicht sprechen!!!!

Oh, da wurde der Herr aber grantig!
Er will den Chef jetzt schriftlich über seine Mitarbeiterin aufklären, die sein wertvolles Gespräch nicht durchstellt!! Und schreit und knallt den Hörer auf!

Und dafür heb ich den Telefonhörer hoch!
Tss,tss,tss

Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Marsweibchen

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge: 459
Hilfreich: 0

Und wenn ich dann richtig sauer werde, erwidere ich, dass mich schließlich mein Chef bezahlt und nicht der unfreundliche Anrufer.
Dann "beichte" ich bei meinem Chef, wir lachen mal herzlich darüber, denn diese Leute haben keine Chance mehr hier und aus die Maus.
Habe derzeit übrigens viele Anrufe aus UK, die sich nicht mit Namen melden und dann unbedingt den Chef sprechen wollen. Manchmal gibt's dann doch eine Info-E-Mail von denen und die namenlosen Attacken gehen weiter. Und unfreundlich zudem. *nervnerv*
Telefonsekkis brauchen doch echt Nerven wie Stahlseile....
Marsweibchen

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Kirsten

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 1631
Hilfreich: 0

liebe ich auch. Hatte neulich auch so ein Exemplar am anderen Ende der Strippe. Montagmorgen.. 9.00 h (also quasi noch mitten in der Nacht).. irgendwo in Deutschland:

Mein Telefon klingelt.. das Display zeigt *XXX* - Rufnummerunterdrückung. Melde mich also artig. Am anderen Ende ein englisch-sprachiges Exemplar, eindeutig männlich. Legt einen Enthusiasmus und eine Herzlichkeit in seine Stimme, so dass ich noch scharf überlege, ob ich mit dem vielleicht schon mal ein Bierchen geschlabbert habe. Soviel kriegte ich noch gebacken. Mit fortschreitender Zeit (er brauchte dazu allerdings nur ca. 15 Sekunden) steigerte er seine Sprechgeschwindigkeit dann, dass Dieter Thomas Heck vor Neid erblasst wäre. Zwischendurch vernahm ich noch den Namen meines Chefs.. dann irgendetwas von urgent.. talk to him personally war wohl auch noch dabei. Von da an verließen sie ihn.. oder besser gesagt mich. Normalerweise icht auf dem Mund gefallen, versuchte ich, ihn durch freundliche Gegenfragen auszubremsen. NO CHANCE! Der quatschte mich in Grund und Boden. Als ich die Faxen dicke hatte, bat ich ihn dann, das alles erst mal in ne Mail zu packen und mir zuzuschicken. Ich würde mich dann um seine "matter" kümmern. *knurx**raschel* in der Leitung.. dann er wieder.. das ginge ja nicht, denn er wäre *wo-auch-immer/hab ich nämlich nicht mitgekriegt* nur soviel, er hätte keine Möglichkeit zu ner Mail. Aaaaaber.. und dann ging die Chose von neuem los. Obwohl ich dachte, das ging nicht mehr, steigerte er sich weiter. Habt ihr schon mal jemanden schneller als den Schall sprechen hören? Nein? Ha! Ich aber! )))
Verstanden hab ich dann noch weniger und zeitgleich auch angefangen, abzuschalten. Überlegte noch, ob es eventuell an meinen Ohren liegen könnte (höre ja schlecht) oder ob meine Englischkenntnisse irgendwo im Nirwana der sprachlichen Weiten verschollen wären. Egal, ich sagte immer nur "Yes!" und grinste mir kopfschüttelnd einen dabei. Beim ca. 10 "Yes!" gabs dann am anderen Ende eine Sprechpause. Hoppala! DDD Ich glaub, dann hat er noch etwas gefragt. Glaube ich aber nur, denn ernst genommen hab ich den da schon lange nicht mehr. Also hab ich zwischenzeitlich ein paar Eintragungen in den Notes-Kalender meines Chefs gemacht und auf ein "Bye-bye!" am anderen Ende gewartet. Mit der Sprechpause hat er mich dann zugegebenermaßen ein wenig verwirrt, aber man wächst ja an seinen Aufgaben.. *kicher* Also hab ich die tapfer durchgestanden, er hat noch irgendetwas gefragt, dann hab ich noch mal "Yes!" gesagt und "Thank you!" und dann selber das Gespräch beendet. Also so etwas hab ich echt noch nicht erlebt. Der war so kackedreist! Kurzzeitig hab ich dann noch gedacht, dass das echt ne schwache Leistung von mir gewesen ist, konnte mich aber nicht mal richtig über mich aufregen. Also hab ich das einfach nur vergessen und gedacht, wenn es wirklich wichtig war, würde er sich schon noch mal melden.

Dienstagmorgen.. irgendwo in einem Büro in Deutschland. Ich komme vom Klo und sehe meine Kollegin fassungslos aufs Telefon starren. Schon als sie ansetzte, mir zu erzählen, was ihr da gerade passiert wäre, wusste ich, was kommen würde. Hab mich echt schlapp gelacht, denn sie erzählte mir von einem kackedreisten Amerikaner, der sie totgequatscht hat, um unseren Chef an die Strippe zu kriegen. Sie hätte nichts, aber auch gar nichts verstanden, aber er hätte sich gar nicht daran gestört und einfach weiter geredet. Zum Schluss meinte sie noch, ich könnte mir das gar nicht vorstellen, wie der drauf gewesen sei. Ich meinte nur "Doch, könnte ich wohl..." Dann hab ich ihr vom Vortag erzählt und wir haben uns kräftig einen gegrinst.

Bis jetzt hat er sich nicht mehr gemeldet. Und ich glaube, er wird es auch nicht mehr. Weiß der Henker, wer der Kerl war und was er wollte. Ich sag nur 2:0 für uns. Yeah! DDD

Amüsierte Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Chili

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 3833
Hilfreich: 0

Huhu Sylvia,
das ist aber ein unhöflicher Zeitgenosse!

Na, ich würde Cheffe grinsend berichten, dass er bald ach sooo böse Post bekommen wird (kommt garantiert nicht - die drohen einfach gerne)... Er wird dir sicher zustimmen und froh sein, dass er einen solchen "Abfangjäger" hat, wie mein Cheffe zu sagen pflegt...

Tschüssi
Chili

Wie sagte mal einer zu mir: Ich werde mich über Sie beschweren!
Und ich: Gut, gerne, ganz wie Sie möchten. Soll ich Ihnen die Tel.-Nr. geben?
Huch, der hat dann wütend aufgelegt...
)))

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

sylvia

Mitglied seit
03.07.2007
Beiträge: 734
Hilfreich: 0

selten so gelacht. Dein Bericht ist klasse und mir so richtig aus der Seele geschrieben. Habe ja selber ein JAhr an so einem Telefon gesessen, aber so dreist und frech kenne ich keinen, ehrlich! Meine ganzen ehemaligen Kollegen und ginnen waren nicht so!
Deshalb hab ich auch keine ANgst, denen in die Parade zu reden. Hätte der Kerl nich selber aufgelegt, hätte ich mir seinen Teamleiter geben lassen, es gibt nämlich mittlerweile ein Gesetz , das solche Anrufe unter Belästigung fallen. Muss mich mal erkundigen, wie und wo.. Ja und denne!!!!

Übrigens Tipp: shut up! heiß schlicht und einfach: halts Maul!
Aber wir sind ja wohlerzogene Töchter unserer Mütter, oder?

Werde morgen früh dem Chef mein "Abfangjägertum" beichten, aber er weiß, dass ich am Telefon die Leute enorm runtermachen kann. Aber das gehört eben auch zu meinem Job!

But, what shall´s?

The same procedure as every year (morning)Miss Sophie???I´ll do my very best!

Lb Gruß
Sylvia

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.