Menu

Möbel schleppen als Sekretärin?

Lisa

Mitglied seit
07.02.2009
Beiträge: 85
Hilfreich: 0

Hallo,
am Freitag wird unsere Geschäftsstelle geschlossen um Möbel zu schleppen.
Muss ich das tun? Ich sehe das nicht ein, da ich kein Möbelpacker bin und noch Sehnenscheidentzündung habe und vor einer Woche war ich deswegen 3 Wochen krank.
Und ich bin gar nicht so stark.
Was würdet Ihr tun?
Grüße Lisa

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tess

Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge: 102
Hilfreich: 0

Die Logistik übernehmen und/oder sich um das leibliche Wohl der Schlepper kümmern. Getränke, Brötchen organisieren.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Hallo Lisa,

ich bin vor zirka 2 Jahren in einen anderen Büroraum gezogen, habe aber gar keine Möbel etc. getragen. Das wäre ja auch wohl noch schöner! Ich habe meine Blumen, Dekorationsgestände, leichte Dinge etc. natürlich rüber gebracht und später auch die Sideboards, Regale, den Schreibtisch, Rollcontainer etc. ausgewischt und natürlich wieder eingeräumt. Aber ich sehe es weder als Sekretärin , Bürokauffrau (nenn es wie du willst) ein, Sachen zu schleppen.

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

nora

Mitglied seit
19.07.2001
Beiträge: 65
Hilfreich: 0

Hallo Lisa,

mal abgesehen davon, dass dies wirklich die Aufgabe von Möbelpackern ist, sprich doch mit den Verantwortlichen und erkläre Ihnen, dass Du mit Deiner noch vorhandenen Sehnenscheidentzündung auf keinen Fall schwere Sachen tragen darfst. Ich denke mal, dass dafür jeder Verständnis haben wird!

Gruß,
Nora

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.