Menu

Mitbestimmung des Betriebsrates bei Neueinstellung

Annette

Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge: 64
Hilfreich: 0

Hallo,

habe ein tolles Jobangebot bekommen, allerdings muss der Betriebsrat der Firma noch zustimmen, da es noch zwei interne Bewerberinnen gibt.

Wie läuft das genau?

Die Fachabteilung hat sich für mich entschieden, muss aber die beiden internen Bewerberinnen berücksichtigen - hat da der Betriebsrat das Recht auf die finale Entscheidung?

Was, wenn die internen Bewerberinnen von der Fachabteilung gar nicht gewünscht sind, müssen sie trotzdem bevorzugt werden?

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt - ist so warm hier - meine Frage lautet also quasi: Wer entscheidet denn nun, der Betriebsrat oder der Vorgesetzte der Fachabteilung?

Sonnige Grüße
Annette

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heddix

Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge: 3372
Hilfreich: 0

Hallo Annette,

soviel ich weiß, achtet der Betriebsrat nur darauf, dass die neu einzustellenden Mitarbeiter nicht unter schlechteren Bedingungen (z. B. Einstufung, Urlaub ...) eingestellt werden als die gegenwärtigen Mitarbeiter.

Die endgültige Auswahl trifft der Arbeitgeber = Direktionsrecht.

Ich drück' dir die Daumen, dass man sich für dich entscheidet.

Viel Glück + Grüße
heddix

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Annette

Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge: 64
Hilfreich: 0

...dann sieht es ja gar nicht so schlecht aus......oh, ich bin so aufgeregt....

Lieben Gruß

Annette

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Annette

Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge: 64
Hilfreich: 0

Ich hab den Job gekriegt, am 1.9. geht's los!!! Ich freu mich so!

Lieben Gruß

Annette

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heddix

Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge: 3372
Hilfreich: 0

nt

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.