Menu

Mitarbeitergespräch

Ilsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 332
Hilfreich: 0

Hilfe, mein Chef will am Freitag ein Mitarbeitergespräch mit mir führen. Ich soll meine Ziele wissen... und ich bin erst ein Vierteljahr hier. Ichbin froh, dass ich im Groben mitbekommen habe, worum es hier geht. Was soll ich da für Ziele sagen. Habt Ihr da Erfahrungen, wie man sich am geschicktesten verhält?

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Steffi

Mitglied seit
23.02.2002
Beiträge: 169
Hilfreich: 0

Hallo,

ich habe grad letzte Woche ein strukturiertes MA-Gespräch mit meinen Chef geführt. Das kam von oberster Stelle und nun ist das ganze Unternehmen in strukturierten MA-Gesprächen )

Der Ablauf war so, dass wir über die Vergangenheit, Zukunft und die Gegenwart gesprochenhaben.
Dadurch, dass Du ja noch nicht lange dabei bist, ist ja wohl Vergangenheit = Gegenwart....
Sage ihm wo Du Dich in den nächsten 4 - 5 Jahren siehst. Du musst ja bestimmte Vorstellungen haben. Bist Du ein "Karrieretyp" oder "reicht" Dir Deine jetzige Stelle. Sage wo Deine Stärken und Deine Schwächen liegen. Frage ihn worauf er in seinem Sekretariat großen Wert legt.

Dann werdet Ihr bestimmt auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Viel Glück, es ist halb so schlimm wie es sich anhört!!!

LG
Steffi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tess

Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge: 102
Hilfreich: 0

Gut ist auch, wenn du dir Gedanken machst, welche Fortbildung für dich in Frage kommen. Rhetorik, Fachwissen (PowerPoint, Outlook, ....), Sprachkurs, alles, was dich weiterbringt.
Vielleicht wirst du ja auch "bewertet", so ist das bei uns. Es werden "Noten" vergeben, wobei die beste Note seltenst vergeben wird. Da hast du auch ein Mitspracherecht - du musst dich in deiner Note ja auch wiederfinden können.
Hilfreich ist auch, wenn du dir eine (eigene) Arbeitsplatzbeschreibung machst (was du so den lieben langen Tag treibst), da manche Chefs nicht so den Überblick haben, womit frau alles so beschäftigt ist.
Lass dich nicht kirre machen, schau dir deine Stärken an (auch die sogenannten "soft skills" (Wesen, ...)) und siehe es als gute Möglichkeit zu erfahren wo du stehst und wie dich deine Firma weiterbringen kann.
Good luck!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Manuela

Mitglied seit
10.08.2007
Beiträge: 249
Hilfreich: 0

Dem kann ich mich nur anschließen! Besonders der Gedanke an Fortbildung war bei mir bisher auch immer sehr wichtig. Ich hatte bisher immer Chefs, die ganz begeistert davon waren, wenn man in dieser Richtung Ambitionen gezeigt hat.
Davon abgesehen, denke ich auch, dass Du Dich nicht zu verrückt machen solltest. Oftmals sind diese Mitarbeitergespräche auch für Chefs nicht besonders einfach. Und falls Dein Chef kein Unmensch ist, kannst Du Deine Bedenken und Deine Nervosität ruhig auch erwähnen. Bei netten Vorgesetzten kommt man ja glücklicherweise mit Offenheit am Weitesten!
Gutes Gelingen!

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Ilsi

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 332
Hilfreich: 0

..

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.