Menu

Magister (Anrede)

Andrea

Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge: 237
Hilfreich: 0

Liebe Kolleginnen,

ich muss einen Kollegen in Österreich anschreiben, dieser ist Magister. Die Anrede im Anschriftenfeld ist mir klar: Herrn Mag. xy. Aber wie müssen wir ihn anreden? Mit sehr geehrter Herr Magister xy oder einfach nur sehr geehrter Herr xy?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüsse

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sterni

Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge: 34
Hilfreich: 0

Hallo Andrea,

wir haben auch regelmäßig mit österr. Mitarbeitern zu tun, die Anrede im Anschriftenfeld stimmt und in der Anrede schreiben wir nur den Namen ohne "Mag.". Die Österreicher erklärten uns, dass "Mag." mit dem deutschen "Dipl.-Ing." vergleichbar ist.

Schönen Gruß,
Sterni

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heike

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge: 187
Hilfreich: 0

Hallo Andrea,

meiner Erfahrung nach mögen es die meisten Österreicher gerne, mit ihren Titeln angesprochen zu werden, es ist dort ja auch üblich. Sollte sich die Gelegenheit ergeben, könntest du ihn ja zu dem Thema fragen.

Gruß

Heike

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Petra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 251
Hilfreich: 0

: : Liebe Kolleginnen,

:
: : Liebe Grüsse

: Hi,
: Du solltest den Menschen fragen wie er angeredet werden möchte.
: Ich hatte beruflich auch schon mit mehreren "Magistern" zu tun, die legten jedoch lediglich Wert darauf, daß der Titel auf ihrer Vistenkarte stand, angeredet werden wollte so niemand.

: LG
: GIG

Hallo die Damen,

in Österreich selbst gehört der Titel, auch dieser, zum Namen. Man wird fast ausschließlich NUR mit dem Titel angesprochen v.a. bei Behörden, Banken, usw. & v.a. in Wien.
Ich selbst bin Magistra und weiß, daß die Handhabung in Deutschland eine ganz andere ist.

Gruß - pai

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.