Menu

Kündigung Handy-Vetrag

Sandra

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 760
Hilfreich: 0

Hallo Ihr Lieben,
nach Kündigung des Handy-Vetrages stellte uns der Mobilfunkbetreiber "Vertagsauflösungskosten" (oder so ähnlich)in Höhe von fast 35 EUR in Rechnung.
Ist das überhaupt rechtens?
Wer kennt sich aus und kann mir etwas dazu sagen?
Im voraus herzlichen Dank.

Gruß
Sandra

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

clarissa

Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge: 685
Hilfreich: 0

Hallo Sandra,

soweit ich weiß ist das tatsächlich ok. Aber zur Sicherheit würde ich an Deiner Stelle nochmal das Kleingedruckte in Deinem Handyvertrag durchlesen. Steht da nichts über Auflösungskosten drin, würde ich auch nichts zahlen.

LG, Clarissa

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.