Menu

Küche = Frauenarbeit???

tanja

Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge: 113
Hilfreich: 0

Guten Morgen!

Meine Kollegin und ich haben folgendes Problem:

Wir beiden sind die einzigen Frauen in unserem Stockwerk, der Rest (= besteht aus Männern.
In unserer Küche sieht es oft aus, als hätte ne Bombe eingeschlagen.
Trotz dem Hinweisschild, dass das schmutzige Geschirr bitte sofort in die Spülmaschine zu räumen ist, werden die Tassen einfach auf die Spüle gestellt, verursachte Schmutzränder werden erst gar nicht weggewischt usw.
Das Ausräumen der Spülmaschine bleibt uns beiden Frauen natürlich überlassen!

Wir haben uns schon überlegt, wie wir freundlich, aber bestimmt (und vielleicht auch mit etwas Witz) die Männer darauf aufmerksam machen könnten, dass diese Sachen keine Frauenarbeit sind und jeder etwas zur Sauberkeit der Küche dazu beitragen soll (auch wenn das im privaten Bereich offensichtlich den Ehefrauen überlassen ist...)!
Es kam auch schon der Gedanke, einen wöchentlichen Ordnungs- und Sauberkeitsdienst einzurichten. Das würde aber mit Sicherheit scheitern, denn oft sind hier Leute auf Dienstreise.

Wer hat eine Idee für uns (Hinweisschild, Mail oder Sonstiges)???????????

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

neu

Mitglied seit
25.03.2008
Beiträge: 11
Hilfreich: 0

Hallo,

tja bin ich froh, das nicht nur ich das Problem kenne und immer mal habe. Eigentlich kann man nichts daran ändern. Es liegt wohl meist auch daran das bei uns die "Schmutzgrenze" schnell erreicht und wir es dann machen, Fazit: Die Männer werden es nie machen, weil es macht ja einer.

Ich habe die Erfahrung gemacht Schilder bringen wenig, aber ihr könnt ja trotzdem ein Schild machen "Bitte schmutziges Geschirr in die Spülmaschine einräumen." aber ob es hilft ???

Dann hatten wir mal in einer alten Firma ein Schild: Your mother doesn't work here, clean up your own mess.

Schönen Tag
Neu

: Guten Morgen!

: Meine Kollegin und ich haben folgendes Problem:

: Wir beiden sind die einzigen Frauen in unserem Stockwerk, der Rest (= besteht aus Männern.
: In unserer Küche sieht es oft aus, als hätte ne Bombe eingeschlagen.
: Trotz dem Hinweisschild, dass das schmutzige Geschirr bitte sofort in die Spülmaschine zu räumen ist, werden die Tassen einfach auf die Spüle gestellt, verursachte Schmutzränder werden erst gar nicht weggewischt usw.
: Das Ausräumen der Spülmaschine bleibt uns beiden Frauen natürlich überlassen!

: Wir haben uns schon überlegt, wie wir freundlich, aber bestimmt (und vielleicht auch mit etwas Witz) die Männer darauf aufmerksam machen könnten, dass diese Sachen keine Frauenarbeit sind und jeder etwas zur Sauberkeit der Küche dazu beitragen soll (auch wenn das im privaten Bereich offensichtlich den Ehefrauen überlassen ist...)!
: Es kam auch schon der Gedanke, einen wöchentlichen Ordnungs- und Sauberkeitsdienst einzurichten. Das würde aber mit Sicherheit scheitern, denn oft sind hier Leute auf Dienstreise.

: Wer hat eine Idee für uns (Hinweisschild, Mail oder Sonstiges)???????????

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Celina

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 320
Hilfreich: 0

Jaja, bei uns sieht es ähnlich aus... Wir Frauen haben schon viele Mails geschrieben und Schilder aufgehangen. Aber das einzige, was bei uns half waren Drohungen. Wenn jemand erwischt wird (Tassen stehen lassen etc...), muss er einen Monat die Küche sauber halten und bekommt nichts ab, wenn wir mal lecker brunchen. Dann klappte es wieder!
Celina

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Britta

Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge: 246
Hilfreich: 0

Jap, kenne ich auch. Helfen tut nichts, außer die Nerven bewahren und es NICHT selber machen. Wenn die Frauen mal Urlaub haben, klappt es ja auch!

Die Schmerzgrenze ist bei uns wahrscheinlich einfach schneller erreicht. Außerdem neigen Frauen dazu, sich dafür zuständig zu FÜHLEN. Aber das ist ja unsere eigene Schuld! Also: Augen zu und durch.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mathilde

Mitglied seit
30.08.2001
Beiträge: 87
Hilfreich: 0

Irgendwann war mir der Schmutz in der Küche auch zu viel. Alles Meckern und Schilder-Aufhängen half nichts. Ich nahm ein Abfalleimer und stellte das schmutzige Geschirr vorsichtig hinein. Das Geschrei war groß, hatte aber einen guten Erfolg. Seitdem ist die Küche einigermaßen sauber.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

tanja

Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge: 113
Hilfreich: 0

Vielen Dank erstmal für alle Eure Beiträge!!!

Leider scheint es ja wohl wirklich so zu sein, dass das "Mannsvolk" nicht zu erziehen ist...

Tja, ich werd mal sehn, was sich so ergibt.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susanne

Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge: 525
Hilfreich: 0

Hallo Neu,

ich mag zu dem Thema nichts beitragen, alles wurde bereits gesagt und helfen wird es wahrscheinlich sowieso nichts!, aber deinen Spruch "Your mother doesn't work here ..." finde ich richtig gut und soooo lebensnah! Den werde ich mir merken!

Gruß

Susanne

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Britta

Mitglied seit
12.07.2001
Beiträge: 246
Hilfreich: 0

: Leider scheint es ja wohl wirklich so zu sein, dass das "Mannsvolk" nicht zu erziehen ist...

Doch, schon, aber da muß man früher mit anfangen, so im Alter von 10 Jahren etwa. Lass Dir ein dickes Fell wachsen und gut is'.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Susi

Mitglied seit
15.07.2002
Beiträge: 177
Hilfreich: 0

... es soll ja tatsächlich noch männliche Kollegen geben, die genügend weibliche Hormone besitzen und sich für die Küchenarbeit nicht zu schade sind!

Manchmal reicht es, wenn man einen Vorreiter hat, d.h. wenn man einen überzeugen konnte.

Ich meinen "Jungs", die auch gerne mal das Spülmaschine-Ausräumen vergessen, damit gedroht, dass deren Weihnachtsgeld auf mein Konto kommt - machen die das jetzt aber gut!

LG
Susi

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Mona

Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge: 111
Hilfreich: 0

Ganz einfach, wenn es auf die freundliche Art nicht verstanden wird:

alles stehenlassen und nur die eigene Tasse spülen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.