Menu

Konferenzplanung

Sabine

Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge: 215
Hilfreich: 0

Hallo,

ich bin neu hier, und habe auch sofort eine Frage. Wir haben im September eine Konferenz im Hause, mit ca. 20 Teilnehmern. Da das ganze über Mittag geht, werde ich den Gästen wohl auch was anderes anbieten als nur Kekse. Mein Chef besteht dann eigentlich immer auf belegte Brötchen. Aber ich finde das nicht nur langweilig, sondern es sieht auch "billig" aus. Gibt es keine andere Alternative? Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

heike

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge: 187
Hilfreich: 0

Hallo Sabine,

ich mache das immer von den Teilnehmern abhängig. Wenn es auswärtige Gäste sind, mache ich es so wie Hedi, also Canapees in allen Varianten, kann man in die Hand nehmen, bekommt man gebracht und verursacht kaum Geschirr. Für interne Veranstaltungen tun es auch Butterbrezen, Schinken-Käse-Croissants und Plunderteilchen.

Viel Spaß beim Planen

Heike

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bea

Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

: Hallo Sabine,

bei uns gibt es mehrere Varianten, da
wir eine eigene Cafeteria in unserem Haus
haben.

Wenn nicht gerade zur Mittagszeit essen gegangen
wird mit den Gästen, werden auch mal belegte
Brötchen (Lachs, Schinken usw.) oder Canapes gereicht
werden. Manchmal wird noch ein Süppchen und ein kleiner Nachtisch
(in Gläser abgefüllt weiße oder dunkle Mousse au Chocolat
oder ein Früchtekorb steht bereit.)kreiert. Dies wird alles nett
angerichtet inkl. Getränke.

Gruß Bea

:

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Alex

Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge: 131
Hilfreich: 0

hi sabine,
ich habe am anfang auch dieses problem gehabt, kannte keinen catering-service. habe dann einfach in den gelben seiten nachgeschlagen, mir einige caterings rausgesucht u. mir angebote erstellen lassen. mit meinem chef spreche ich immer ab, ob noch etwas warmes, beispielsweise eine suppe o.ä. eingeplant werden soll, ansonsten leckere canapees. good luck beim aussuchen,
grüße alex aus heidelberg

: Hallo,

: ich bin neu hier, und habe auch sofort eine Frage. Wir haben im September eine Konferenz im Hause, mit ca. 20 Teilnehmern. Da das ganze über Mittag geht, werde ich den Gästen wohl auch was anderes anbieten als nur Kekse. Mein Chef besteht dann eigentlich immer auf belegte Brötchen. Aber ich finde das nicht nur langweilig, sondern es sieht auch "billig" aus. Gibt es keine andere Alternative? Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Bea

Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge: 56
Hilfreich: 0

: Hallo Hedi,

das Mittagessen gleich als "Working-Lunch"
zu deklarieren, finde ich prima. Auf diese
Idee hätte ich auch kommen können. Es ist ja
schließlich nichts anderes.

Bea

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Maegy

Mitglied seit
12.01.2009
Beiträge: 60
Hilfreich: 0

Hallo,

wir haben hier eine fähige Metzgerei (gleichzeitig Partyservice), die nicht nur Brötchen, sondern auch andere Dinge, wie Geflügelfleisch (mundgerecht), Salate, Suppen usw. liefert - "Gelbe Seiten".

GrussMaegy

: Hallo,

: ich bin neu hier, und habe auch sofort eine Frage. Wir haben im September eine Konferenz im Hause, mit ca. 20 Teilnehmern. Da das ganze über Mittag geht, werde ich den Gästen wohl auch was anderes anbieten als nur Kekse. Mein Chef besteht dann eigentlich immer auf belegte Brötchen. Aber ich finde das nicht nur langweilig, sondern es sieht auch "billig" aus. Gibt es keine andere Alternative? Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Sabine

Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge: 215
Hilfreich: 0

: : Hallo Sabine,
: ich weiß ja jetzt nicht, wie groß Eure Fa. ist, unsere hat eine eigene Werksküche u. entweder die Teilnehmer gehen dann dorthin essen o. ich bestelle hier her Gulaschsuppe mit Brötchen. Das ist dann was warmes u. sieht nicht so "hoppla die hopp" aus wie bel. Brötchen.

: Musst du die Brötchen dann etwa selbst machen????

: Kannst dich ja noch mal melden

Einmal haben wir das gemacht, um zu Beweisen, dass es teuerer ist die Brötchen selber zu schmieren als sie zu bestellen.

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.